Dossier: Reisen

Ferien - die wertvollste Zeit des Jahres. Unsere Redaktorinnen und Redaktoren bereisen die nahe und ferne Welt für Sie. Und berichten regelmässig über Lohnens- und Wissenswertes.


Reportage

Städtetrips als Amuse-Bouche

Das Kreuzfahrtschiff Costa Deliziosa bringt seine Gäste an die schönsten Orte im Mittelmeer. Die Route führt von Venedig über Bari nach Korfu und hinterlässt Eindrücke, die Lust darauf machen, mehr zu entdecken. Mehr...

Dem Gefieder im Schwarzwald auf der Spur

Der Schwarzwald ist nicht nur Erholungsgebiet, sondern war schon immer auch eine Region, in der getüftelt und technikbasierte Produkte entwickelt wurden. Zum Beispiel Uhren und Keramik, was heute auch touristisch genutzt wird. Mehr...

Was Salz und Silber am Inn bewirkt haben

Das Inntal unterhalb von Innsbruck ist eine wichtige Transitachse mit hohem Verkehrsaufkommen. An deren Rändern aber liegen einige Städte, deren einzigartige Geschichte ihnen ein touristisch wertvolles Erbe hinterlassen hat. Mehr...

Dem Inn entlang wie die alten Römer

Den Inn ab Schweizer Grenze zu erwandern, ist ein reizvolles Unterfangen. Verlässt man das Engadin, empfängt einen eine ziemlich andere Welt: Bald wird die Gegend lieblicher, das Tal heller, und man findet sich auf einer alten Transitachse. Mehr...

Von Wind und Wasser umgeben

Mit seinen über tausend Inseln und dem kristallklaren Wasser wird Kroatien auch die «Karibik Europas» genannt. Wer die Feriendestination vom Wasser her erkundet, kann idyllische Badebuchten und eine vielfältige Natur entdecken. Mehr...





Städtetrips als Amuse-Bouche

Das Kreuzfahrtschiff Costa Deliziosa bringt seine Gäste an die schönsten Orte im Mittelmeer. Die Route führt von Venedig über Bari nach Korfu und hinterlässt Eindrücke, die Lust darauf machen, mehr zu entdecken. Mehr...

Dem Gefieder im Schwarzwald auf der Spur

Der Schwarzwald ist nicht nur Erholungsgebiet, sondern war schon immer auch eine Region, in der getüftelt und technikbasierte Produkte entwickelt wurden. Zum Beispiel Uhren und Keramik, was heute auch touristisch genutzt wird. Mehr...

Was Salz und Silber am Inn bewirkt haben

Das Inntal unterhalb von Innsbruck ist eine wichtige Transitachse mit hohem Verkehrsaufkommen. An deren Rändern aber liegen einige Städte, deren einzigartige Geschichte ihnen ein touristisch wertvolles Erbe hinterlassen hat. Mehr...

Dem Inn entlang wie die alten Römer

Den Inn ab Schweizer Grenze zu erwandern, ist ein reizvolles Unterfangen. Verlässt man das Engadin, empfängt einen eine ziemlich andere Welt: Bald wird die Gegend lieblicher, das Tal heller, und man findet sich auf einer alten Transitachse. Mehr...

Von Wind und Wasser umgeben

Mit seinen über tausend Inseln und dem kristallklaren Wasser wird Kroatien auch die «Karibik Europas» genannt. Wer die Feriendestination vom Wasser her erkundet, kann idyllische Badebuchten und eine vielfältige Natur entdecken. Mehr...

Wer sich am Uhudler überkostet hat, dürfte hier seinen Rausch ausschlafen

Der südöstlichste Zipfel von Österreich ist vom Fremdenverkehr noch nicht überlaufen. Besonders mit dem Elektrovelo lässt sich die liebliche Landschaft gut entdecken. Der Wein und das Essen sind vorzüglich. Mehr...

Tief durchatmen in der Bergwelt

Steil gehts rauf und ebenso steil wieder runter. Wer sich in Garmisch-Partenkirchen von anstrengenden Wanderungen erholen will, findet im und um den Ort aber auch Ruhe und Musse. Mehr...

Mit dem Fahrrad der Donau entlang

Fünf Winterthurer Familien reisten während ihren Ferien mit Kindern und auf ihren Fahrrädern der Donau entlang – von der Quelle in Donaueschingen bis zur Mündung ins Schwarze Meer. Mehr...

Tief durchatmen in der Bergwelt

Steil gehts rauf und ebenso steil wieder runter. Wer sich in Garmisch-Partenkirchen von anstrengenden Wanderungen erholen will, findet im und um den Ort aber auch Ruhe und Musse – es sei denn, beim Yoga auf der Alm fällt gerade ein Baum um. Mehr...

Ein Land voller Wein und Geschichten

In der grossen Politik spielen Worms und Mainz keine Rolle. Das war früher anders, bevor die Region selbst zum Spielball der Politik wurde und einen heute irritierenden Namen erhielt. Mehr...

Strandhopping auf der weissen Insel

Der Flug von Altenrhein auf die griechische Insel Lefkas dauert gerade mal zwei Stunden. Wer mehr als einen ihrer unberührten Strände ­besuchen will, der kann sich auf einer Bootstour gleich mehrmals absetzen lassen. Mehr...

Eine Studentenstadt voller Dynamik

Die Stadt am französischen Mittelmeerbogen zwischen Marseille und Perpignan entwickelt sich dynamisch und hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Historisches und modernes Leben nebeneinander, ergänzen sich aber ideal. Mehr...

Thüringen zeigt sich als Lutherland

Bis Ende Oktober 2017 läuft das Jubiläumsjahr zu 500 Jahren Reformation. Zentrale Figur ist Martin Luther, dessen Bibelübersetzung ihn auch zu einem Sprachschöpfer machte. Thüringen zeigt viele Facetten des Reformators, auch zwiespältige. Mehr...

Über die Kraft der Natur auf den schottischen Inseln

«Failte gu nan Eilean Siar» oder übersetzt aus dem Gälischen: «Herzlich willkommen auf den Äusseren Hebriden.» Für alle, die auf ihren Reisen Ruhe und Abgeschiedenheit suchen, ist die Inselkette das richtige Reiseziel. Mehr...

Dresdens schöne junge Altstadt

«Deutsches Florenz» nannte Herder vor gut 200 Jahren die Stadt, woraus später «Elbflorenz» wurde. In Dresden verbanden sich Kultur und Natur auf elegante Weise. Auch heute noch eine «unglaublich schöne» Stadt. Mehr...

Stadt der Kontraste

Finanzplatz, Szenetreff, Shoppingparadies: In Frankfurt am Main gibt es viel zu entdecken. Die Stadt ist grün, voller Türme und faszinierend in ihren Gegensätzen. Mehr...

Sonnengrüsse aus den Bergen

Wer eine kurze Auszeit vom Alltag sucht, dürfte in Leukerbad fündig werden. Die Yoga-Retreats im Hotel Le Bristol verbinden Berge, Bad und Bewegung auf ­erholsame Weise. Mehr...

Zweimal Weinwandern in Ossingen

Gleich zwei Routen laden in Ossingen zum Weinwandern ein. Die eine führt nördlich Richtung Truttikon und über den Husemersee zurück. Die andere verläuft zunächst östlich und dann südlich am Dorf vorbei. Wir haben beide getestet. Mehr...

Streifzüge durchs grüne Katalonien

Im Hinterland von Barcelona liegen reizvolle Erholungsgebiete, die zum Wandern bestens erschlossen sind. Hier locken Aktivferien mit Überraschungen. Mehr...

Wo Lego-Steine lebendig werden

Mitten im Grünen liegt eine Welt aus ­bunten Steinen: Im Legoland Deutschland in Günzburg ist ­Langeweile ein Fremdwort. Mehr...

300 Kilometer zu Pferd durch die Wüste

Gut 300 Kilometer quer durch die Namib-Wüste führt eines der härtesten Pferdetrekkings der Welt. Die wahren Helden sind die Pferde, die ihre Reiter zäh und fleissig durch Steppen, Schluchten und über Dünen tragen. Mehr...

Wandern zwischen Funken und Schwefeldämpfen

Auf den sieben Liparischen Inseln trifft man auf eine grosse Vielfalt: mediterrane Pflanzen, blaues Meer, aber auch ein faszinierendes Schauspiel aktiver Vulkane. Mehr...

Zagreb – Agram und zurück

Diese Stadt hat eine lange Geschichte, aber nur eine minimale Erfahrung als Hauptstadt eines unabhängigen Staats. Wohl deshalb wird man als Besucher auf Schritt und Tritt an die Habsburgermonarchie erinnert. Ein besonderes Erlebnis. Mehr...

Ein Land wie ein Fruchtsalat

Wer die marokkanischen Städte Rabat, Tanger und Casablanca besichtigt, dem wird klar, dass das Land im Nordwesten Afrikas stark von Gegensätzen geprägt ist – vor allem vom Stelldichein von Tradition und Moderne. Mehr...

Ein Badeparadies in den Alpen

Reportage Zahlreiche, ganz unterschiedliche Badeseen, neun davon allein in der Region Villach: Das südliche Klima im Dreiländereck Kärnten, Slowenien und Italien lädt im Sommer zu Badeferien der etwas anderen Art ein. Mehr...

«Rezeptour» im Thermenland Steiermark

Reportage Das Thermalwasser ist das Lebenselixier der sechs Badekurorte in der Steiermark. Ausgangspunkt für die folgende «Rezeptour» war Bad Radkersburg, das südlichste Thermenstädtchen der Gegend. Mehr...

Wenn die Grosseltern mit den Enkeln verreisen

In Tiroler Familienhotels schlafen Grosseltern mit ihren Enkeln in der Vierbettsuite und alle profitieren vom grossen Angebot an Aktivitäten. Nicht immer bleiben die Generationen zusammen, zum Gaudi von allen Beteiligten. Mehr...

Entspannen in der schwarzen Daune

Eine ganze Region hat sich dem Moor verschrieben. Hier gibt es Moorlehrpfade, Moorbäder, Moorpackungen und sogar Moorseifen. Kein Wunder: In der Gegend liegt das grösste Bergkiefern-Hochmoor Europas. Mehr...

Gipfelglück im Rheinwald

In der Umgebung von Splügen gibt es eine ganze Reihe von tollen Tourenbergen. Eine ­besonders lohnende Tour führt auf den Guggernüll. Mehr...

Bierselig durch Salzburg

Bier fliesst auch ausserhalb des Oktoberfests. In der Region Salzburg kann man ganzjährig originelle Bier­spezialitäten entdecken – und muss sie gleich dort verkosten! Mehr...

Grüne Wiesen und gigantische Schluchten

Im Nationalpark Hohe Tauern im Gebiet des Grossglockners, des höchsten Bergs Österreichs (3798 Meter ü. M.), gibt es Berge, Wasserfälle und wilde Schluchten zu entdecken. Ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge ist das Mölltal. Mehr...

Die Schätze der Region Attika

Wer eine Reise nach Athen plant, sollte es nicht verpassen, die Umgebung unter die Lupe zu nehmen. Zu empfehlen ist ein Ausflug zu den Inseln des Saronischen Golfs. Mehr...

Stichworte

Autoren