Zement und Quarzsand gegen Rost

Die verrosteten Wasserleitungen im Werkgebäude Elgg werden saniert. Mit einer speziellen Methode sollen die schwer zugänglichen Rohre entrostet und neu beschichtet werden. Mehr...

Junger Mann liebt alte Dame

Julien Fölling ist 23 Jahre jung. Seine grosse Liebe ist alt, 140, um genau zu sein: ein antikes Karussell. Getroffen hat er es vor langer Zeit auf dem Jahrmarkt, als er ein kleiner Junge war. Heute ist er dafür verantwortlich. Mehr...

Rheinau lässt Hallenbad nicht fallen

Geschlossen hat der Rheinauer Souverän Ja gesagt zum Hallen- und Freibad. Doch über den Berg ist das Bad noch nicht. Es braucht mehr Geld. Mehr...

Gemeinden befürchten neues Finanzloch

In der Region drohen bei einem Ja zu der Unternehmenssteuerreform III Steuerausfälle, die nicht leicht zu kompensieren wären. Nur wenige kämen ungeschoren davon. Bei den Gemeindepräsidenten regt sich Widerstand. Mehr...

Kein Gehör für Sparanträge

Sparen um jeden Preis wollten die Hettlinger Rechnungsprüfer. Die Stimmbürger sahen das anders undwischten alle Kürzungsanträge in globo vom Tisch. Mehr...

Mehrere Defizite im nächsten Jahr

Die geplatzte Schulfusion sowie höhere Ausgaben an mehreren Stellen beschäftigten die Gemeindeversammlung in Turbenthal. Mehr...

Budget und Notunterkunft bewegten

Eine Rekordbeteiligung und zwei umstrittene Vorlagen brachten den Gemeinderat von Seuzach nicht aus dem Konzept. Der Steuerfuss steigt auf 92 Prozent und der alte Kindergarten in Oberohringen wird zur Asylunterkunft. Mehr...

Turnhalle ist zurück im Russiker Budget

Ein Neubau der alten Turnhalle ist den RussikerBürgern trotz knapper Finanzen ein wichtiges Anliegen. An der Gemeindeversammlung vom Montag ergänzten sie das Budget 2017 mit einem Projektierungskredit von 900 000 Franken. Mehr...

Baumallee auf andere Seite verlegt

Die Baumallee entlang der Aadorferstrasse ist in einem schlechten Zustand. Das Tiefbauamt will die Bäume nun nach und nach ersetzen – allerdings auf der anderen Seite des Dorfbachs. Mehr...

«Ich habe einen Plan A, B, C und D»

Unglaubliche 25 Jahre sind die Gebrüder Keller, besser bekannt als Chris & Mike, schon mit ihrem Piano-Entertainment international unterwegs. Das Abschlusskonzert der Jubiläumstour steigt natürlich an ihrem Standort Effretikon. Mehr...

Auf Guyer-Zellers Spuren wandeln

Nach «Anno 1914» wird im Spätsommer 2017 ein weiteres Freilichtspiel inszeniert. Im Zentrum stehen das Fabrikensemble im Neuthal und Industriepionier Adolf Guyer-Zeller. Mehr...

Es ist so viel da – man muss nur hinschauen

Die autodidaktische Fotografiekünstlerin Brigitte Richli aus Kollbrunn präsentiert in ihrem Atelier Werke, die man so nicht kennt. Neben den weihnachtlichen und abstrakten Bildern kommt auch die Stadt Winterthur immer wieder vor ihr Objektiv. Mehr...

Jugendliche Sprayer und Vandalen verhaftet

An drei verschiedenen Orten im Kanton Zürich haben am vergangenen Wochenende Jugendliche ihre Spuren hinterlassen. Die Kantonspolizei ermittelt. Mehr...

Ein Start-up im Cannabisfieber

Seit drei Monaten verkaufen Hanfbauern aus ­Ossingen legal Cannabis zum Rauchen. Das Geschäft floriert schweizweit. Dabei enthält das Cannabis fast kein ­berauschendes THC, dafür umso mehr eines anderen Wirkstoffs, von dem sich Forscher aus der Medizin viel versprechen. Mehr...

«Kinder sind das pure Leben»

In Manuela Albizzatis Spielgruppe Zauberchuglä lernen die Kinder auf spielerische Weise, miteinander zu spielen, zu lachen und zu streiten. Mehr...

Eritreische Flüchtlingsfamilie zieht weg

Die eritreische Flüchtlingsfamilie, die wegen ­hoher Sozialkosten Zielscheibe einer schweizweiten Kampagne wurde, lebt nicht mehr in Hagenbuch. Das entlastet nicht nur die Gemeindekasse, sagt Präsidentin Therese Schläpfer (SVP). Mehr...

Gelungene Auffrischungskur

Am Tag der offenen Tür im Hallenbad war von den im Rahmen einer Gesamt­sanierung investierten 2,8 Millionen Franken ­äusserlich wenig zu sehen. Mehr...

Der Zwist um die Balkone

Der Gemeinderat Dägerlen kann das Thema ­­Bau- und Zonenordnung noch nicht abhaken. Zwei Artikel in der revidierten Fassung verstossen gegen übergeordnetes Recht. Mehr...

Zuckerwatten drehen für einen guten Zweck

Das Schulhaus Birch hat am Donnerstag einen Weihnachtsmarkt abgehalten. Den Erlös spenden die Schüler Kindern auf der Flucht. Mehr...

Gemächlich zu Tempo 30 innerorts

Zu schnelle Autos, Lastwagen und Fahrzeuge der Landwirtschaft durchs Dorf geben in Andelfingen zu reden. Schritt für Schritt will der Gemeinderat nun Tempo 30 einführen. Mehr...

Ross und Reiter erhalten mehr Platz

Der Besitzer eines Pferdesportbetriebs in Neftenbach darf ausbauen.Die Gemeindeversammlung hat den Gestaltungsplan genehmigt. Die Zufahrt gab allerdings zu reden. Mehr...

Bestärkende Worte ermutigen die Trägerin

Spirituelle Bilder und ein weihnachtliches Geschenksortiment zeigt Monika Bachmann im Deringerhaus. Die Farben leuchten, und beim Herausgehen vielleicht auch das eigene Energiefeld. Mehr...

Krippen aus Coladosen und Ziegenhaut

Lydia Flachsmann sammelt seit Jahrzehnten Krippen. Heute hat sie rund 700 und stellt sie alle zwei Jahre auf ihrem Bauernhof in Ossingen aus. Begonnen hat alles mit ihrer Tochter und einem fehlenden Josef. Mehr...

Ein Abriss kostet weniger

Abreissen und neu bauen ist langfristig günstiger: Dieses Ergebnis einer Studie über das Rickenbacher Gemeindehaus bewegte die Stimmbürger an der Gemeindeversammlung. Aus Protest kippten sie 400 000 Franken für einen möglichen Projektwettbewerb aus dem Budget. Mehr...

Katerstimmung bei Stadt und Gemeinden

Die Umsetzung der Unternehmenssteuerreform III belastet die Gemeinden insgesamt stärker als bisher angenommen. Der Kanton hat gestern detailliert über die drohenden Steuerausfälle informiert. Winterthur verlöre 16 Millionen Franken. Mehr...

Alte Fenster, neue Kosten

Die Kosten steigen 2017 in Wiesendangen weiter an. Die Gemeindeversammlung segnete am Montag die Budgets sowie einen Sanierungskredit für 37 Jahre alte Fenster ab. Mehr...

Ein Missverständnis macht beim Kulturland die Runde

Seit Monaten geht das Gerücht um, dass der Kanton nur zehn Hektaren Bauland pro Jahr einzonen will. Da sei etwas falsch verstanden worden, heisst es dazu aus der Baudirektion. Mehr...

«Natürli» ist ein Park möglich

Eine Studie der ZHAW zeigt das Potenzial eines Naturparks im Zürcher Oberland auf. Die Initianten des Projekts erhoffen sich vor allem eine bessere Vermarktung des Gebiets. Mehr...

Pionierarbeit in den Schluchten der Region

Bei Nacht und Regen hat Michel Brunner mehrere ­Hundert Tobel im Kanton Zürich erkundet. Im Buch «Wasserwunder» porträtiert er 110 und stellt Wanderrouten vor. Er kritisiert aber auch den Umgang mit der Natur. Mehr...

Jetzt abonnieren!

Abonnieren und profitieren!

Jetzt abonnieren und profitieren!

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.