«Wohnen für alle» deutlich abgelehnt

Die Illnau-Effretiker wollen das Fördern von günstigen Wohnungen nicht verbindlich festschreiben. Sie haben die Initiative der SP wie auch Gegenvorschlag verworfen. Mehr...

Tiki-Taka mit Barças Jugendtrainern

Zum ersten Mal findet in der Deutschschweiz ein Camp des FC Barcelona statt. Die Spielweise des Clubs soll dabei vermittelt werden, sagen die Veranstalter. Mehr...

Tote Vögel helfen den lebenden

Studierende der Tiermedizin trafen sich diese Woche in der Greifvogelstation in Berg am Irchel. Verstorbene Vögel dienten dabei der Medizin. Die angehenden Tierärzte durften an ihnen nämlich Behandlungen üben. Mehr...

Trotz volksnaher Vorlagen: Das Volk will nicht abstimmen gehen

AHV, Überwachung, Kinderbetreuung – Vorlagen, mit denen sich bisher nur wenige Stimmberechtigte in der Region Winterthur auseinandersetzen mochten: Es ist ruhig auf den Gemeindekanzleien, die Stimmbeteiligung ist bisher tief. Mehr...

Verwirrung um Petition und Fahrzeug

Mit Unterschriften wollen Einwohner gegen Schleichverkehr durch die Quartiere in Wiesendangen vorgehen. Nächste Woche sollen erste Gespräche stattfinden. Mehr...

«Lieber gar nicht abstimmen als falsch»

Auf den Gemeinden um Winterthur sind bis gestern viel weniger Stimmzettel eingegangen als sonst. Die Vorlagen seien zu komplex, sagen die einen. Andere glauben, dass die Themen zu wenig polarisieren. Mehr...

Nagra ist den Widerspenstigen ausgewichen

Nächste Woche reicht die Nagra die Gesuche für acht Sondierbohrungen im Weinland ein. Wo ab 2019 in den Untergrund gebohrt werden könnte, ist schon heute bekannt. Mehr...

Auffallend mehr Sozialfälle

Die Sozialen Dienste Seuzach kümmern sich auch um die Sozialdossiers von fünf Gemeinden. Die Fallzahlen von Neftenbach sind im letzten halben Jahr um 50 Prozent gestiegen. Deshalb stockt der Gemeinderat Seuzach den Stellenplan seiner Sozialabteilung nun um 100 Prozent auf. Mehr...

«Hundekurse wirken trotzdem»

Das Veterinäramt des Kantons Zürich registriert laufend mehr Vorfälle mit Hundebissen. Dennoch habe sich die Situation verbessert, sagen Hundetrainer. Mehr...

Hallo Hund, darf ich dich streicheln?

Sieben Erstklässler der Schule Flaachtal haben in einem Kurs gelernt, dass sie sich ruhig verhalten sollen, falls ein Hund angerannt kommt. Gar nicht so einfach, wie sie merkten. Mehr...

Neuer Pfarrer für Lindau

Die reformierte Bevölkerung Lindaus hat Urs Niklaus mit grosser Mehrheit zu ihrem neuen Pfarrer gewählt. Mehr...

Was abseits des Fussballfeldes alles geschah

Das Cupspiel auf der Sportanlage Rolli wurde zur erwartet grossen Party. 3500 Zuschauer hofften, haderten, jubelten und assen Raclette. Mehr...

Verein will die Endlagerdebatte mit einer Oper entkrampfen

Morgen Abend wird im Theater Winterthur eine Anti-Atom-Oper aufgeführt. Der Verein, der die Aufführung ermöglicht, will damit die verhärteten Positionen in der Debatte aufbrechen. Ob das gelingen wird, ist aber fraglich. Mehr...

«Mehrheit ist für die Motocross-Strecke»

Die Gemeinde antwortet den Motocross-Gegnern und -Befürwortern. Ob sich nächstes Jahr wieder die weltbesten Fahrer in Gachnang messen, bleibt indes offen. Mehr...

Auf Kinder sollen Flüchtlinge folgen

Der Gemeinderat von Seuzach verliert keine Zeit: Kaum ist der alte Kindergarten in Oberohringen nicht mehr in Betrieb, wird sein Umbau in Notwohnungen für Flüchtlinge vorangetrieben. Mehr...

Beat Brandenburger neuer Gemeinderat

Der Präsident der SVP Neftenbach hatte keine Gegenkandidaten. Seine Wahl ist daher keine Überraschung. Mehr...

Sekundarschule hat neuen Präsidenten

Beat Lagler wurde zum neuen Präsidenten der Sekundarschule Ossingen/Truttikon gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Martin Widmer an. Mehr...

Zwei neue Mitglieder für die Schulpflege

Die beiden SVP-Kandidatinnen setzten sich im ersten Wahlgang durch. Mehr...

Gesundheitsbehörde kann aufgelöst werden

Die vom Gemeinderat angestrebte Teilrevision der Gemeindeordnung wurde vom Stimmvolk in Embrach klar angenommen. Mehr...

«Keine Lehrer-Mails mehr nach 18 Uhr»

Der Umgang der Schüler mit den neuen iPads ist laut mehreren Eltern nicht klar geregelt. Schulleiter Peter Meier will nun die Richtlinien klarer gestalten. Mehr...

Gehörlose weihten ihre Neubauten ein

Im Gehörlosendorf in Turbenthal sind neue Bauten entstanden, alte Gebäude erstrahlen in neuem Glanz. Die Aufwertung wurde am Samstag gefeiert. Mehr...

Ein grosses Dorf rückt zusammen

Seuzi-Fäscht heisst die neu konzipierte Seuzemer Dorfet. Der Vereinsanlass soll in der wachsenden Gemeinde den Zusammenhalt fördern. Mehr...

Ärger über wenig Platz im Tösstalbus

Abends nach halb zehn fährt die S26 nicht mehr ins Tösstal. Grund sind Bauarbeiten, als Ersatz verkehren Busse. Der Präsident der IG Tösstallinie ärgert sich. Mehr...

Gemeinderat stoppt Lärmsanierung

Die Gemeinde Hettlingen hat die Lärmbelastung durch den Strassenverkehr analysieren lassen. In zwei Strassenabschnitten könnte der zulässige Grenzwert überschritten sein. Obwohl der Kanton weitere Massnahmen vorsieht, will der Gemeinderat nichts weiter unternehmen. Mehr...

Angestellter verurteilt, weil erim Hobbyraum seines Ex-Chefs Feuer legte

Ein Mann entfachte in der Firma seines ehemaligen Chefs Feuer. Nun kann er sich kaum noch an die Tat erinnern. Das Bezirksgericht Andelfingen verurteilte ihn zu einer bedingten Haftstrafe. Zudem muss er Schadenersatz zahlen. Mehr...

Das komplette Pflegeheim zieht um

Der Umzug des Pflegezentrums Kohlfirst in den Neubau ist in vollem Gange. Das verlangt grossen Einsatz und Anpassungs-fähigkeit von Bewohnern, Mitarbeitern und Helfern. Mehr...

Vom Goldwaschen bis zum Schlangenbrot backen

Wenn sich am Wochenende Besucher aus der ganzen Region am Seuzi Fäscht vergnügen, kommen auch die jüngsten Gäste voll auf ihre Rechnung. Attraktionen am laufenden Band stehen für sie auf dem Programm. Mehr...

«Kopftuch-Verbot» wie in Adliswil?

Eine Motion der SVP fordert, dass der Stadtrat Vorschriften zum «neutralen Verhalten» der städtischen Mitarbeitenden erlassen kann. Dabei geht es um religiöse und politische Symbole – auch um Kleidungsstücke wie das Kopftuch. Mehr...

Gemeinderat lehnt Schulfusion ab

Die geplante Schulfusion im Tösstal droht zu scheitern. Der Wildberger Gemeinderat hat seinen Bürgern empfohlen, den Zusammenschluss an der Urne abzulehnen. Mehr...


Umfrage

In Dinhard entsteht ein Bordell mitten im ländlichen Idyll. Die Reaktionen der Anwohner sind mehrheitlich negativ. Verstehen Sie die Ängste der Dorfbewohner?




Jetzt abonnieren!

Abonnieren und profitieren!

Jetzt abonnieren und profitieren!

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben