Stichwort:: Gabriele Spiller

News

Streifzüge durch die heimische Natur

Fotografie Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah! Ein recht abgedroschener Spruch, dem die Fotografen Jürg Alean und Peter Koch frisches Leben ­eingehaucht haben. Selten hat man die Region so bezaubernd gesehen. Mehr...

Migros kittet Brüche in der Gesellschaft

Winterthur Seit 1957 existiert bei der Migros die freiwillige Verpflichtung, die kulturelle Vielfalt und soziale Nachhaltigkeit mit einem Umsatzprozent zu fördern. Dieses Engagement schlägt sich auch in Winterthur und Region nieder. Mehr...

Der Gemeinderat hörte gut zu

Aadorf Visionen und Verbesserungen durften die Aadorfer am Samstagmorgen gegenüber ihren Politikern anbringen. Mehr...

Künstlerische Frauenpower

Region Die Künstlervereinigung Zürich begeht in diesem Jahr ihr 120-Jahr-Jubiläum. Bei einer Vernissage in Winterthur feierte man den Auftakt zu Werkpräsentationen an fünf Orten. Am Donnerstag wurden drei regionale Künstlerinnen gewürdigt. Mehr...

Bauern sehen sich als Hoffnungsträger

Winterthur Politik, Flüchtlinge und Generationswechsel gehörten zu denThemen einer nationalen Bauernkonferenz in der Reithalle. Rund 800 Interessierte kamen zur Veranstaltung der christlichen Stiftung Schleife. Mehr...

Hintergrund

Zwischen langer Belichtung und Zufall

Elsau Die Frühjahrsausstellung im Tenn steht ganz im Zeichen der Fotografie. Der Winterthurer Christian Schröckel sowie Hanspeter Schneider aus Räterschen zeigen ihren Blick auf die Welt. Letzterer präsentiert ausserdem gelungenes Grafikdesign. Mehr...

Wo die Musik zum Wohle aller spielt

Henggart Wirtschaftsförderung der anderen Art betreibt die Familie Hatt seit über 100 Jahren. Damit kommt Kultur aufs Land; die Gäste wissen das Angebot zu schätzen. Mehr...

Die Comedy kommt heim

Andelfingen Comedystars auf lokale Bühnen zu holen, ist das Konzept des Start-ups Favorix des Seuzachers Marco Tigani. So kommt auch Rob Spence in den Löwensaal. Mehr...

600 Tonnen Mehl in zwei Türmen

Oberembrach Ein Müller steht heutzutage nicht mehr am Mühlstein. Urs Brunner ist vielmehr ein Allrounder in seinem auffälligen Turm. Mehr...

Es flogen Geistesblitze in Schloss Kefikon

Gachnang Lebensnahen Unterricht wollte der Gründer des Landerziehungsheims August Bach seinen Schülern bieten. Neben Garten- und Bauarbeiten sollte auch im Physikunterricht der Funken überspringen. Mehr...

Meinung

Das Lied von der kleinen Auflage

Kolumne Mehr...

Wenn die Blase aufs Geld drückt

Mehr...

Glückliche Spargelzeit

Angerichtet Mehr...

Das Jahr, in dem die Region jubiliert

Mehr...

Interview

Inneren Bildern hat sie ein Gesicht gegeben

Wila Mit ­Tierdarstellungen und Notenschulen für Kinder hat sich die Illustratorin ­Alexandra Fink einen Namen gemacht. Jetzt hat die Wilemerin eine Novelle ihres Bruders in Schabkartontechnik bebildert. Mehr...

«Wir haben nichts gelernt»

Salzhaus Der Rapper Tüli hat ein neues Album produziert. Beim Benefizkonzert «Live 4 Refugees» stellt er am Freitag einige Stücke vor. Das Lied «Winterthur» hat Kultpotenzial. Mehr...

«Allzu viele Experimente sollte man auf dem Land nicht machen»

Oberstammheim Mit der Hirschenbühne eröffnet am 19. Januar eine neue Spielstätte im Weinland. Ideal eingebunden in das restaurierte Hirschen-Ensemble bespielt Simon Gisler als Theaterleiter die Kleinkunstbühne. Mehr...

«Der Weg gibt die Themen vor»

Zürich Vom Tagespilgern für Anfänger bis zum Pilgern für Trauernde: Michael Schaar steht dem 1996 gegründeten Reformierten Pilgerzentrum St. Jakob in Zürich vor. Mehr...

«Teils sehr schräg, aber 100 Prozent Berlin»

Pop into Berlin In einem Aktionsraum soll den Zürchern und Zürcherinnen das Berliner Lebensgefühl vermittelt werden – mit Musik, Performances und kreativen Geschenkideen. Mehr...


Streifzüge durch die heimische Natur

Fotografie Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah! Ein recht abgedroschener Spruch, dem die Fotografen Jürg Alean und Peter Koch frisches Leben ­eingehaucht haben. Selten hat man die Region so bezaubernd gesehen. Mehr...

Migros kittet Brüche in der Gesellschaft

Winterthur Seit 1957 existiert bei der Migros die freiwillige Verpflichtung, die kulturelle Vielfalt und soziale Nachhaltigkeit mit einem Umsatzprozent zu fördern. Dieses Engagement schlägt sich auch in Winterthur und Region nieder. Mehr...

Der Gemeinderat hörte gut zu

Aadorf Visionen und Verbesserungen durften die Aadorfer am Samstagmorgen gegenüber ihren Politikern anbringen. Mehr...

Künstlerische Frauenpower

Region Die Künstlervereinigung Zürich begeht in diesem Jahr ihr 120-Jahr-Jubiläum. Bei einer Vernissage in Winterthur feierte man den Auftakt zu Werkpräsentationen an fünf Orten. Am Donnerstag wurden drei regionale Künstlerinnen gewürdigt. Mehr...

Bauern sehen sich als Hoffnungsträger

Winterthur Politik, Flüchtlinge und Generationswechsel gehörten zu denThemen einer nationalen Bauernkonferenz in der Reithalle. Rund 800 Interessierte kamen zur Veranstaltung der christlichen Stiftung Schleife. Mehr...

Susi sucht den Superprinzen

Henggart Die Winterkonzerte des Musikvereins Brass Band Henggart bieten Unterhaltung für die ganze Familie, wie an diesem Wochenende wieder bewiesen wurde. Denn auch die jungen Instrumentalisten kommen zum Zug. Mehr...

Zu gut kommt nicht immer gut an

Brütten Am Samstag zog das Stallrock-Festival Freundeder ­Rockmusik auf den Buchsächer. Für Spannung sorgte der Bandwettbewerb, in dem sich fünf ziemlich unterschiedliche Nachwuchsformationen vorstellten. Mehr...

Koffer sind ihr keine Last

Hettlingen Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Maggy Neukomm, eine Restauratorin aus Leidenschaft, kann Geschichten über Reisetruhen erzählen. Mehr...

Bierselig durch Salzburg

Salzburg Bier fliesst auch ausserhalb des Oktoberfests. In der Region Salzburg kann man ganzjährig originelle Bier­spezialitäten entdecken – und muss sie gleich dort verkosten! Mehr...

Maloney begeistert grosse und kleine Fans

Zell Woche für Woche, Whiskey für Whiskey löst Philip Maloney neue haarsträubende Fälle. Gestern sogar in Rikon. Mehr...

«Wir waren ein richtiger Familienbetrieb»

Elsau Mit diesem Namen konnte er fast keinen anderen Weg einschlagen: Basil Luginbühl trat in die Fussstapfen seines Vaters und bereichert damit auch die Kulturlandschaft in Els­au. Mehr...

Das Vergängliche macht viel Arbeit

Flaach Nicht alltäglich sind die Objekte der Goldschmiedin Regula Kilchsperger. Für ihre Auftragsarbeiten nimmt sie sich Zeit und sie achtet sehr auf die Ressourcen. Mehr...

Noch mehr Make-up

Zell Es war ein Experiment, das Zeller Chortheater in einem «Superheldenmusical» agieren zu lassen. Komponist Kilian Deissler berichtet von den ersten Vorstellungen. Mehr...

Als ob die Fabrikanten gerade erst hinaus wären

Pfungen Wie ein verwunschenes Schloss wirkt die Villa Schlosshalde. Nur manchmal wird sie für die Öffentlichkeit geöffnet, die historischen Räume liegen im Dornröschenschlaf. Mehr...

Pfeifen im Ohr ist oft stressbedingt

Gesundheit Ohrgeräusche sollte man ernst nehmen, denn oft wird die Lebensqualität dadurch empfindlich gestört. Andererseits herrscht kein Grund zur Panik: In bis zu 70 Prozent der Fälle verschwindet die Störung wieder von allein. Mehr...

Zwischen langer Belichtung und Zufall

Elsau Die Frühjahrsausstellung im Tenn steht ganz im Zeichen der Fotografie. Der Winterthurer Christian Schröckel sowie Hanspeter Schneider aus Räterschen zeigen ihren Blick auf die Welt. Letzterer präsentiert ausserdem gelungenes Grafikdesign. Mehr...

Wo die Musik zum Wohle aller spielt

Henggart Wirtschaftsförderung der anderen Art betreibt die Familie Hatt seit über 100 Jahren. Damit kommt Kultur aufs Land; die Gäste wissen das Angebot zu schätzen. Mehr...

Die Comedy kommt heim

Andelfingen Comedystars auf lokale Bühnen zu holen, ist das Konzept des Start-ups Favorix des Seuzachers Marco Tigani. So kommt auch Rob Spence in den Löwensaal. Mehr...

600 Tonnen Mehl in zwei Türmen

Oberembrach Ein Müller steht heutzutage nicht mehr am Mühlstein. Urs Brunner ist vielmehr ein Allrounder in seinem auffälligen Turm. Mehr...

Es flogen Geistesblitze in Schloss Kefikon

Gachnang Lebensnahen Unterricht wollte der Gründer des Landerziehungsheims August Bach seinen Schülern bieten. Neben Garten- und Bauarbeiten sollte auch im Physikunterricht der Funken überspringen. Mehr...

Als man noch im Wohnzimmer tagte

Oberstammheim Der Glockenturm eines Bauernhauses in Wilen ist Zeuge eines kuriosen Skandals. Er machte das Dorf und seinen renitenten «Türmer» um 1900 schweizweit bekannt. Mehr...

Den hinter der Orgel sieht man nicht

Elsau Voller Ideen steckt der Organist der Gemeinde, Manuel Kaupp. Er habe den Eindruck, dass den Elsauern die Musik wichtig sei, sagt der junge Musiker, der dort vor genau zwei Jahren seinen Beruf aufgenommen hat. Mehr...

»Die Welt ist aus den Fugen geraten»

Ossingen Eine traurige historische Begebenheit aus der Region weiss Kurt Spiess zu erzählen. Professionell, denn er hat es studiert. Fünfzig Minuten lang packt er die Zuhörer mit der aufrüttelnden Geschichte der «Hexe von Ossingen». Mehr...

Wie eine Betriebsspionage um 1761 endete

Gachnang Über ein Stoffmusterbuch des Historischen Museums Thurgau entfaltet sich die bewegte Lebensgeschichte des Isliker Unternehmers Bernhard Greuter. Schon vor 250 Jahren hatten Start-ups immer neue Herausforderungen zu bestehen. Mehr...

Aus der Ablehnung entsteht Neues

Pfungen Der Kunstmaler Silvio Vanzella sollte ein Kirchenfenster in Winterthur-Seen gestalten. Die Kirchgemeinde lehnte den abstrakten Entwurf ab. Inzwischen hat sich der Künstler weiterentwickelt, doch die Erfahrung wirkt nach. Mehr...

«Ich habe einen Plan A, B, C und D»

Illnau-Effretikon Unglaubliche 25 Jahre sind die Gebrüder Keller, besser bekannt als Chris & Mike, schon mit ihrem Piano-Entertainment international unterwegs. Das Abschlusskonzert der Jubiläumstour steigt natürlich an ihrem Standort Effretikon. Mehr...

Wie Liebe auf den ersten Blick

Kunst Mehr Menschen auf Kunst aufmerksam machen: Das will ein Smart-TV- und Online-Dienst. Mehr...

Bestärkende Worte ermutigen die Trägerin

Unterstammheim Spirituelle Bilder und ein weihnachtliches Geschenksortiment zeigt Monika Bachmann im Deringerhaus. Die Farben leuchten, und beim Herausgehen vielleicht auch das eigene Energiefeld. Mehr...

Von der Mostpresse in die Literaturwelt

Gachnang Peter Bretscher vom Schaudepot St. Katharinental stellt einige Kulturschätze der Gemeinde vor. Es geht um die Mosterei im Schloss und ihre Beziehung zum Bauerndichter Alfred Huggenberger, Obsträtzen und den Begriff Mostindien. Mehr...

Bis die Wirkung verrauscht ist

Warth Zwischen Höhenflug und Absturz bewegt sich die Ausstellung «Im Rausch» im Kunstmuseum Thurgau. Die Exponate zeitgenössischer Künstler beweisen: Alles ist möglich. Mehr...

Das Lied von der kleinen Auflage

Kolumne Mehr...

Wenn die Blase aufs Geld drückt

Mehr...

Glückliche Spargelzeit

Angerichtet Mehr...

Das Jahr, in dem die Region jubiliert

Mehr...

In den Ferien schmeckts besser

Angerichtet Mehr...

Solide Kreativität

Kyburg Warum es sich lohnt, in der Linde Kyburg zu reservieren. Mehr...

Inneren Bildern hat sie ein Gesicht gegeben

Wila Mit ­Tierdarstellungen und Notenschulen für Kinder hat sich die Illustratorin ­Alexandra Fink einen Namen gemacht. Jetzt hat die Wilemerin eine Novelle ihres Bruders in Schabkartontechnik bebildert. Mehr...

«Wir haben nichts gelernt»

Salzhaus Der Rapper Tüli hat ein neues Album produziert. Beim Benefizkonzert «Live 4 Refugees» stellt er am Freitag einige Stücke vor. Das Lied «Winterthur» hat Kultpotenzial. Mehr...

«Allzu viele Experimente sollte man auf dem Land nicht machen»

Oberstammheim Mit der Hirschenbühne eröffnet am 19. Januar eine neue Spielstätte im Weinland. Ideal eingebunden in das restaurierte Hirschen-Ensemble bespielt Simon Gisler als Theaterleiter die Kleinkunstbühne. Mehr...

«Der Weg gibt die Themen vor»

Zürich Vom Tagespilgern für Anfänger bis zum Pilgern für Trauernde: Michael Schaar steht dem 1996 gegründeten Reformierten Pilgerzentrum St. Jakob in Zürich vor. Mehr...

«Teils sehr schräg, aber 100 Prozent Berlin»

Pop into Berlin In einem Aktionsraum soll den Zürchern und Zürcherinnen das Berliner Lebensgefühl vermittelt werden – mit Musik, Performances und kreativen Geschenkideen. Mehr...

«Man behandelt mich als Premium-Ausländer»

Kultur Der Winterthurer Patrick Maisano lebt seit 2009 in Berlin. In seinem Leben gab es viele Episoden, heute ist er Architekt und Autor. Mehr...

«Das Älterwerden ist ein Riesenthema bei den Frauen»

Wechseljahre «Älterwerden für Anfängerinnen» liest sich wie ein Gespräch mit vertrauten Freundinnen. Die Zürcher Journalistin Silvia Aeschbach hat ein sehr persönliches Buch geschrieben. Mehr...

Ältere müssen sich stärker vernetzen

Gesellschaft Die klassische Bewerbung führt bei erfahrenen Stellensuchenden oft nicht zum Ziel. Mit anderen Strategien können sie auf sich aufmerksam machen. Mehr...

«Es soll schmecken und gesund sein»

Winterthur In einem Lehrbuch erklärt der Sportlehrer und Gesundheitsberater Willi Stänz aus Winterthur die Grundlagen der «neuen Ernährungslehre». Mehr...

«Ab vier Personen fangen wir an zu kochen»

Wiesendangen Seit zehn Jahren treffen sich die Hobbyköche von «Les Gourmets» im Schulhaus Gässli zum geselligen Backen und Braten. An den Herden sind jedoch noch Plätze frei. Mehr...

«Irgendwann werde ich erkennen, wozu es gut war»

Stäfa Urvertrauen, Selbstliebe und Gleichmut sind die Stützen des Karma Yoga, das gelassen und dankbar macht. Dies hat die Stäfner Autorin Karin Jundt erfahren. Mehr...

«Auch für den Arzt stellen sich grosse ethische Fragen»

Zürich Roger Stupp ist als Direktor der Klinik für Onkologie und Leiter des Tumorzentrums am Universitätsspital Zürich tagtäglich mit Krebserkrankungen konfrontiert. Mehr...

Stichworte

Autoren