Stichwort:: Hansjörg Schifferli

News

Drei Punkte, aber nicht viel mehr

Fussball Der FC Winterthur schlug den Nachbarn und Tabellenletzten FC Wil auf dessen Kunstrasen 1:0 und hat damit aus den vier Direktbegegnungen mit 7:4 Punkten eine positive Bilanz. FCB-Leihgabe Arxhend Cani schoss sein erstes Tor für die Winterthurer, es war die Entscheidung. Mehr...

FCW: Captain Schuler geht

FUSSBALL Patrik Schuler (27) hat seine Vorgesetzten vom FCW informiert: Er verlängert Ende Saison seinen Vertrag nicht, er verlässt den Verein. Der FCW verliert also seinen Captain und dienstältesten Spieler. Mehr...

Der letzte Leckerbissen

FC Winterthur Zum vierten und letzten Mal FCW – FCZ: Die Schützenwiese wird nochmals nahezu voll besetzt sein. Die Winterthurer wollen erstmals seit 1989 ein Spiel gegen den FCZ gewinnen, die Zürcher ihren direkten Rückweg in die Super League fortsetzen. Mehr...

Überrascht in die zweite Niederlage

Fussball Nach sechs Niederlagen in Folge siegte der FC Aarau ausgerechnet gegen den Challenge-League-Leader aus Zürich. Der liess sich durch zwei frühe Gegentore über­raschen und bezog mit einem 1:3 (0:2) im Brügglifeld die zweite Saisonniederlage. Mehr...

Ein seltenes Kunststück

1. Liga Die U21 des FCW war im Abstiegskampf der Gruppe 3 der Verlierer des Wochenendes, mit einem 3:5 (2:4) gegen den USV Eschen/Mauren, das nun wirklich dem Auftritt eines kommenden Absteigersentsprach. Mehr...

Hintergrund

Den Standard halten – auch ohne Druck

FC Winterthur FC Wohlen – FC Winterthur ist kein Abstiegskampf mehr. Dieses «Problem» hat Le Monts Präsident Serge Duperret mit seinem angekündigten Rückzug gelöst. In Winterthur beginnt damit die Zeit der Vorbereitung der neuen Saison. Mehr...

Berneggers entscheidender Schritt?

Super League Mit einem Sieg in Vaduz heute Abend könnte Carlos Bernegger mit seinen Grasshoppers einen Schritt tun, der als im Abstiegskampf entscheidend zu werten wäre. Zehn Punkte Vorsprung – das müsste für die letzten fünf Runden reichen. Mehr...

Auf dem Weg zum «Turnaround»

FC Winterthur Mit zehn Punkten aus den letzten vier Spielen hat der FCW den Weg vom Tabellenende ins Mittelfeld der Challenge League unter die Füsse genommen. Ein weiterer Sieg, heute gegen den FC Aarau, hätte schon sehr viel Beruhigendes an sich. Mehr...

Den Reifeprozess fortgesetzt

FC Winterthur Erstmals seit November 2013, als Boro Kuzmanovic noch sein Trainer war, hat der FCW drei Ligaspiele in Folge gewonnen. Das 3:2 gegen Servette war auch der erste Sieg in Genf seit zehn Jahren – und ein nächster (Fort-)Schritt auf dem Weg weg vom Tabellenende. Mehr...

Der nächste Schritt ist fällig

FC Winterthur Will der FCW im Abstiegskampf bestehen, muss er Spiele wie dieses gewinnen: Heute Nachmittag gegen den FC Le Mont, einen der unangenehmen Gegner in dieser Challenge League. Nach einem Sieg könnte man – endlich – von einem Akt der Befreiung sprechen. Mehr...

Meinung

«Schischi» statt Effizienz

FC Winterthur Ein paar Wochen lang zeigte der FCW die guten Seiten seines Stils unter Umberto Romano, gestern die schlechten. Also verlor er nach vier Siegen erstmals wieder. Das 1:2 in Wohlen war eine reichlich verdiente und eigentlich zu knappe Niederlage. Mehr...

Zehn Punkte – das muss GC reichen

Super League Die Grasshoppers siegen beim Tabellenletzten FC Vaduz 4:2 und scheinen nun endgültig auf Kurs zu sein, ihren Platz in der Super League zu halten. Die Liechtensteiner haben realistisch gesehen nur noch einen Gegner in ihrer Reichweite, den Aufsteiger aus Lausanne. Mehr...

Eine starke Halbzeit und ein Abseitstor

FC Winterthur Auf dem Weg zu seinem vierten Sieg in Folge, dem 3:2 gegen den FC Aarau, hatte der FCW auch mal Glück. Das Siegestor Robin Kambers in der 69. Minute bereitete Luca Radice aus Abseitsposition vor. Mehr...

Der Abstiegskampf geht weiter

Grasshoppers Die Grasshoppers waren 90 Minuten lang nicht fähig, den FC Lugano ernsthaft zu gefährden. Also genügte den Tessinern ein frühes Tor zu einem 1:0-Sieg. Sehr wahrscheinlich werden sie nun auch in der Europa League spielen. Mehr...

Das gute Resultat zur guten Leistung

FC Winterthur Mit dem 4:1 gegen den FC Le Mont lieferte der FCW das Resultat, das er im Abstiegskampf zwingend brauchte. Mehr noch: Er spielte auch gut, für einen Tabellenletzten sogar sehr gut. Mehr...

Interview

Der Sportdirektor, der nur Meister wurde

Fussball Der FC Basel tritt morgen zum Cup-Halbfinal in Winterthur an. Als haushoher Favorit und nochmals mit seinem Führungsduo, Präsident Bernhard Heusler und Sportdirektor Georg Heitz, das bald abtritt. Mehr...


Drei Punkte, aber nicht viel mehr

Fussball Der FC Winterthur schlug den Nachbarn und Tabellenletzten FC Wil auf dessen Kunstrasen 1:0 und hat damit aus den vier Direktbegegnungen mit 7:4 Punkten eine positive Bilanz. FCB-Leihgabe Arxhend Cani schoss sein erstes Tor für die Winterthurer, es war die Entscheidung. Mehr...

FCW: Captain Schuler geht

FUSSBALL Patrik Schuler (27) hat seine Vorgesetzten vom FCW informiert: Er verlängert Ende Saison seinen Vertrag nicht, er verlässt den Verein. Der FCW verliert also seinen Captain und dienstältesten Spieler. Mehr...

Der letzte Leckerbissen

FC Winterthur Zum vierten und letzten Mal FCW – FCZ: Die Schützenwiese wird nochmals nahezu voll besetzt sein. Die Winterthurer wollen erstmals seit 1989 ein Spiel gegen den FCZ gewinnen, die Zürcher ihren direkten Rückweg in die Super League fortsetzen. Mehr...

Überrascht in die zweite Niederlage

Fussball Nach sechs Niederlagen in Folge siegte der FC Aarau ausgerechnet gegen den Challenge-League-Leader aus Zürich. Der liess sich durch zwei frühe Gegentore über­raschen und bezog mit einem 1:3 (0:2) im Brügglifeld die zweite Saisonniederlage. Mehr...

Ein seltenes Kunststück

1. Liga Die U21 des FCW war im Abstiegskampf der Gruppe 3 der Verlierer des Wochenendes, mit einem 3:5 (2:4) gegen den USV Eschen/Mauren, das nun wirklich dem Auftritt eines kommenden Absteigersentsprach. Mehr...

Ein Mann für beide Wege

FUSSBALL Gegen Servette würde der FCW am Samstag im Stade de Genève gerne seine gute Serie im Abstiegskampf fortsetzen. Mit seiner neuesten Stütze, dem Genfer Karim Gazzetta. Aber Servette ist, vor Xamax und selbst dem FCZ, die beste Mannschaft 2017. Mehr...

Der FCW holt «Big Points»

FC Winterthur Im Aarauer Brügglifeld, wo er wunderselten Erfolg hatte, sammelte der FCW vier Tage nach dem grossen, aber glücklosen Cup-Auftritt gegen Meister Basel drei sehr wichtige Punkte im Abstiegskampf. Der 3:2-Sieg war eigentlich eine «klare» Sache, auch wenn er in den letzten Minuten noch in Gefahr geriet. Mehr...

1000 Liter Bier zum grossen Spiel

Fussball Nach dem grossen Match gegen den Meister FCB muss sich der FCW nun endlich in den Niederungen des Alltags beweisen. In Aarau bestreitet er am Sonntag ein Schlüsselspiel im Abstiegskampf. Mehr...

Und wieder hat der FCW keine Chance

Fussball Nach der Nummer 2 des Landes, den Young Boys, spielt der FC Winterthur im Cup gegen die Nummer 1, den Serienmeister aus Basel. Steht heute Abend der FCB nicht als erster Finalist 2017 fest, wäre von einer der grössten Überraschungen der Cupgeschichte zu reden. Mehr...

Eine Basler Serie und Hitzfelds letzter Titel

Fussball Die ersten vier Cupspiele gegen den FCB hat der FCW allesamt verloren, darunter einen Final. Aber so krasser Aussenseiter wie heute war er noch nie. Mehr...

Ein guter Punkt – schliesslich für beide

Fussball Der FC Winterthur spielt als Tabellenletzter stark beim Leader FC Zürich. Er geht zweimal in Führung und fährt dann mit einem 2:2 heim, das ein korrektes Resultat ist. Unterhaltsam war der ganze Anlass mit gut 10 000 Zuschauern, worunter etwa 1200 aus Winterthur. Mehr...

Die ewigen Hoffnungen des Aussenseiters

fussball Als Zehnter beim Ersten – der FCW ist heute beim FCZ, dem souveränen Leader der Challenge League, nahezu so krasser Aussenseiter wie jüngst im Cup gegen die Young Boys. Das müsste ihn eigentlich hoffnungsfroh stimmen ... Mehr...

Hoffnung auf ein Schaffhauser Duo

FUSSBALL Der Abstiegskampf des FCW geht am Sonntag gegen den Tabellenzweiten Neuchâtel Xamax weiter. Erstmals spielen die alten Schaffhauser Kumpane Marco Mangold und Gianluca Frontino für ihren neuen Klub zusammen. Mehr...

Der Abstiegskampf wird immer härter

Fussball Ein frühes Elfmetertor brockte dem FCW die 0:1-Heimniederlage gegen den Tabellenzweiten Neuchâtel Xamax ein. Erfreulich war, dass er vor 4800 Zuschauern klar besser spielte als zuletzt. Für einen Abstiegskandidaten typisch ist, dass auch das nicht zu einem Punkt reichte. Mehr...

Ans Tabellenende geweht

Fussball Vier Tage nach dem Berner Cup-Coup rutschte der FCW in der Meisterschaft auf den letzten Platz ab. Er war gegen den FC Le Mont anfangs überhaupt nicht präsent, kassierte bald ein Tor und konnte das nicht korrigieren. Und nun folgen die Spiele gegen die beiden Ersten, Xamax und den FCZ! Mehr...

Den Standard halten – auch ohne Druck

FC Winterthur FC Wohlen – FC Winterthur ist kein Abstiegskampf mehr. Dieses «Problem» hat Le Monts Präsident Serge Duperret mit seinem angekündigten Rückzug gelöst. In Winterthur beginnt damit die Zeit der Vorbereitung der neuen Saison. Mehr...

Berneggers entscheidender Schritt?

Super League Mit einem Sieg in Vaduz heute Abend könnte Carlos Bernegger mit seinen Grasshoppers einen Schritt tun, der als im Abstiegskampf entscheidend zu werten wäre. Zehn Punkte Vorsprung – das müsste für die letzten fünf Runden reichen. Mehr...

Auf dem Weg zum «Turnaround»

FC Winterthur Mit zehn Punkten aus den letzten vier Spielen hat der FCW den Weg vom Tabellenende ins Mittelfeld der Challenge League unter die Füsse genommen. Ein weiterer Sieg, heute gegen den FC Aarau, hätte schon sehr viel Beruhigendes an sich. Mehr...

Den Reifeprozess fortgesetzt

FC Winterthur Erstmals seit November 2013, als Boro Kuzmanovic noch sein Trainer war, hat der FCW drei Ligaspiele in Folge gewonnen. Das 3:2 gegen Servette war auch der erste Sieg in Genf seit zehn Jahren – und ein nächster (Fort-)Schritt auf dem Weg weg vom Tabellenende. Mehr...

Der nächste Schritt ist fällig

FC Winterthur Will der FCW im Abstiegskampf bestehen, muss er Spiele wie dieses gewinnen: Heute Nachmittag gegen den FC Le Mont, einen der unangenehmen Gegner in dieser Challenge League. Nach einem Sieg könnte man – endlich – von einem Akt der Befreiung sprechen. Mehr...

In Aarau haben sie die schöneren Sorgen

FC Winterthur Der FC Aarau kann (oder muss) schon die nächste Saison vorbereiten. Der FCW hat noch zehn Runden, den Abstiegskampf zu bestehen. Morgen treffen sie sich zum Ende des dritten Meisterschaftsviertels im Brügglifeld. Mehr...

Das Resultat – das Beste für den FCW

Winterthur Der FC Wil war insgesamt die bessere Mannschaft. Er spielte sich deutlich mehr Torchancen heraus. Also war das 1:1 für den FC Winterthur vor 3100 Zuschauern und vier Tage vor dem grossen Cupmatch gegen den FC Basel das Erfreulichste. Mehr...

Gewonnen ist erst ein Kampf

Winterthur Der vom Konkurs bedrohte FC Wil konnte den Kopf gerade noch aus der Schlinge ziehen. Jetzt gilt nur noch eines: diese Arbeit nicht gleich wieder zumindest teilweise zunichte ­zumachen, indem man aus der Challenge League absteigt. Mehr...

Der Erfolgszwang des FCW

Winterthur Das Derby vom Samstag gegen Wil ist für den FCW wichtiger als der Cupmatch am Mittwoch gegen Basel. Mehr...

Die Steigerung zum wichtigen Sieg

Der FCW brauchte im ersten Match unter Umberto Romano und Dario Zuffi eine Halbzeit lang Anlaufzeit. Dann aber steigerte er sich zu einer Leistung, die ihm verdientermassen die Wende vom 0:1 zum 2:1 eintrug. Und damit den ersten Sieg nach elf erfolglosen Spielen seit dem 3:2 gegen Servette am26. September. Mehr...

Die Hoffnung, der Neustart möge glücken

Fussball Umberto Romano und Dario Zuffi, das neue Duo auf der Bank des FCW, tritt heute an, ein erstes Zeichen zu setzen für eine erfreulichere Zukunft. Das Heimspiel des Neunten gegen den FC Wohlen, den Siebten, ist ein veritabler Abstiegskampf. Mehr...

Mal ein 4:0, mal ein 1:4

Umberto Romano und Dario Zuffi starten am Montag gegen Wohlen in ihre Zeit als FCW-Trainer. Es geht um wichtige Punkte im Abstiegskampf. Aber ein erstes Spiel gab noch kaum Aufschluss, was danach aus einem FCW-Coach wurde. Mehr...

Vom einen Debakel ins nächste

Winterthur Von einem 1:4 in Chiasso zu einem 1:4 daheim gegen Servette, elf Spiele ohne Sieg – der FCW befindet sich im freien Fall. Und kann sich in dieser heiklen Lage nicht entscheiden, wie es mit dem Trainer weitergeht. Mehr...

Noch zwei Spiele, die Bilanz aufzuwerten

Winterthur Der FCW hat sich mit sieben Spielen ohne Sieg in Abstiegsgefahr gespielt. Aber es bleiben ihm nur noch zwei Spiele gegen Spitzenteams, die schwache Jahresbilanz zu verbessern – heute in Genf und dann gegen den «Riesen» FC Zürich. Mehr...

Der Massstab wird angesetzt

Winterthur Nach dem Heimspiel gegen den FC Aarau wollen sie beim FCW erste positive Schlüsse ziehen, der Umbruch sei auf gutem Weg. Beide Teams wollen vor allem eins: nach sieglosem erstem Match einen Fehlstart vermeiden. Mehr...

«Schischi» statt Effizienz

FC Winterthur Ein paar Wochen lang zeigte der FCW die guten Seiten seines Stils unter Umberto Romano, gestern die schlechten. Also verlor er nach vier Siegen erstmals wieder. Das 1:2 in Wohlen war eine reichlich verdiente und eigentlich zu knappe Niederlage. Mehr...

Zehn Punkte – das muss GC reichen

Super League Die Grasshoppers siegen beim Tabellenletzten FC Vaduz 4:2 und scheinen nun endgültig auf Kurs zu sein, ihren Platz in der Super League zu halten. Die Liechtensteiner haben realistisch gesehen nur noch einen Gegner in ihrer Reichweite, den Aufsteiger aus Lausanne. Mehr...

Eine starke Halbzeit und ein Abseitstor

FC Winterthur Auf dem Weg zu seinem vierten Sieg in Folge, dem 3:2 gegen den FC Aarau, hatte der FCW auch mal Glück. Das Siegestor Robin Kambers in der 69. Minute bereitete Luca Radice aus Abseitsposition vor. Mehr...

Der Abstiegskampf geht weiter

Grasshoppers Die Grasshoppers waren 90 Minuten lang nicht fähig, den FC Lugano ernsthaft zu gefährden. Also genügte den Tessinern ein frühes Tor zu einem 1:0-Sieg. Sehr wahrscheinlich werden sie nun auch in der Europa League spielen. Mehr...

Das gute Resultat zur guten Leistung

FC Winterthur Mit dem 4:1 gegen den FC Le Mont lieferte der FCW das Resultat, das er im Abstiegskampf zwingend brauchte. Mehr noch: Er spielte auch gut, für einen Tabellenletzten sogar sehr gut. Mehr...

Die (miese) Geschichte wiederholt sich

Fussball Der grosse FC Basel steht nach dem Gastspiel beim FC Winterthur, dem Letzten der Challenge League, im Cupfinal. Er siegte 3:1, was erwartet werden konnte. Aber die Enstehung dieses Ergebnisses ist völlig unbefriedigend, wie das 2:1 des FCB vor fünf Jahren. Mehr...

Am seidenen Faden

Fussball Das 4:0 gegen den FC Wil war der erste Sieg des FC Zürich in diesem Jahr. Ob er allerdings in der Wertung der Challenge League bleibt, ist offen – wie das Ergebnis des Überlebenskampfs der Wiler. Mehr...

Viel Umbruch, kein Fortschritt

Fussball Der FCW beendet die Vorrunde auf Platz 8, sagenhafte 30 Punkte hinter dem Ersten. Damit kann niemand zufrieden sein. Das erste Ergebnis des sommerlichen Umbruchs im Kader genügt nicht. Mehr...

Eine Jahrzehntserie – allerdings negativ

Fussball Der FCW ist auch nach einer raren Negativserie noch immer Vierter der Challenge League. Aber vor dem Spiel gegen den Abstiegskandidaten FC Biel empfiehlt sich doch, in der Tabelle auch mal nach unten zu blicken. Mehr...

Der Sportdirektor, der nur Meister wurde

Fussball Der FC Basel tritt morgen zum Cup-Halbfinal in Winterthur an. Als haushoher Favorit und nochmals mit seinem Führungsduo, Präsident Bernhard Heusler und Sportdirektor Georg Heitz, das bald abtritt. Mehr...

Stichworte

Autoren