Stichwort:: Markus Brupbacher

News

Jacqueline Fehr wirbt für Fusion

Stammertal Regierungsrätin Jacqueline Fehr (SP) spricht sich deutlich für Gemeindefusionen aus, auch für jene im Stammertal, die ins Stocken geraten ist. Wenn man langfristig denke, dann seien die Vorteile von grösseren Gemeinden offensichtlich. Mehr...

Erneute Überraschung im Stammertal: Rechnungsprüfer widersprechen Schulbehörde und sagen Ja zur Fusion

Stammertal Die Rechnungsprüfungskommission ist anderer Meinung als die Schulbehörde Stammertal. So empfiehlt sie den Stimmbürgern, im September Ja zu sagen zur Fusion. Mehr...

Eine halbe Million für Verkehrsberuhigung

Truttikon Ob in Flaach, Andelfingen, Kleinandelfingen, Ossingen oder Truttikon: Immer mehr Weinländer Dörfer wollen, dass der Verkehr durch die Ortschaften verlangsamt wird. Mehr...

Altes Mühlrad erhält neuen Schwung

Andelfingen Nach zwei Jahren Stillstand wird das Mühlrad der Lindenmühle nun restauriert. Und es wird nicht mehr im Leeren drehen. Mehr...

Fast zwei Millionen für neuen Hort bewilligt

Henggart Nach intensiver Diskussion hat der Henggarter Souverän Ja gesagt zum Bau des neuen Horts für 1,75 Millionen Franken. Der alte Standort verstösst gegen gesetzliche Vorschriften. Mehr...

Hintergrund

«Die Deutschen sind gut vertreten»

Andelfingen Jürg Grau, Präsident der Weinländer Regional­konferenz, ist strikt dagegen, dass die Mitsprache ­deutscher ­Gemeinden beim Thema Endlager vergrössert wird. Mehr...

Goldene Hochzeit und ein Abschied

Flaach Heute vor 50 Jahren heirateten Hanny und ArnoldGisler-Flacher. Ende Juni schliesst das Flaachemer Wirtepaar nach einem halben Jahrhundert das Restaurant zur alten Post. Mehr...

Fusion aus vielen Blickwinkeln beurteilt

Stammertal Aus einer Gesamtsicht heraus spricht einiges für eine Fusion im Stammertal. Doch die Gemeinden beurteilen das Vorhaben in erster Linie von ihrer jeweils eigenen Warte aus. Mehr...

Trotz Endlager für die Atomkraft

Andelfingen Hat das Endlager und die Angst vor Atommüll dem Energiegesetz geholfen? Das Abstimmungsverhalten im Weinland gibt daraufeine klare Antwort: Nein. Mehr...

Warten auf die Rückkehr des Königs

Thurauen Seit Jahren warten Vogelschützer gespannt auf die Rückkehr des Fischadlers ins Gebiet von Rhein und Thur. Auch der Kanton würde den König der Lüfte willkommen heissen. Mehr...

Meinung

Interview

«Die haben den Plausch daran, wir machen das zusammen»

Oberstammheim Für Fritz Wehrli ist der Erhalt historischer Häuser eine Leidenschaft – und die Denkmalpflege somit kein Schreckgespenst. Ein «Ballenberg» sei sein Projekt aber nicht. Mehr...


Videos


Fremder Nager
Die Bisamratte teilt sich zwar den Lebensraum ...

Jacqueline Fehr wirbt für Fusion

Stammertal Regierungsrätin Jacqueline Fehr (SP) spricht sich deutlich für Gemeindefusionen aus, auch für jene im Stammertal, die ins Stocken geraten ist. Wenn man langfristig denke, dann seien die Vorteile von grösseren Gemeinden offensichtlich. Mehr...

Erneute Überraschung im Stammertal: Rechnungsprüfer widersprechen Schulbehörde und sagen Ja zur Fusion

Stammertal Die Rechnungsprüfungskommission ist anderer Meinung als die Schulbehörde Stammertal. So empfiehlt sie den Stimmbürgern, im September Ja zu sagen zur Fusion. Mehr...

Eine halbe Million für Verkehrsberuhigung

Truttikon Ob in Flaach, Andelfingen, Kleinandelfingen, Ossingen oder Truttikon: Immer mehr Weinländer Dörfer wollen, dass der Verkehr durch die Ortschaften verlangsamt wird. Mehr...

Altes Mühlrad erhält neuen Schwung

Andelfingen Nach zwei Jahren Stillstand wird das Mühlrad der Lindenmühle nun restauriert. Und es wird nicht mehr im Leeren drehen. Mehr...

Fast zwei Millionen für neuen Hort bewilligt

Henggart Nach intensiver Diskussion hat der Henggarter Souverän Ja gesagt zum Bau des neuen Horts für 1,75 Millionen Franken. Der alte Standort verstösst gegen gesetzliche Vorschriften. Mehr...

Kritik am Fusionsprojekt und A4-Lärm

Adlikon Skepsis gegenüber einer Grossfusion im Raum Andelfingen und dem Ausbau der Autobahn A4: Es waren nicht die Hauptgeschäfte der Gemeindeversammlung, die bewegten. Mehr...

Selbstbewusst blickt Ossingen in die Zukunft

Ossingen In zehn Jahren hat es Ossingen geschafft, die zweithöchste Verschuldung im Kanton abzubauen. Und die Aussichten sind ebenfalls gut. Mehr...

Verkehr bewegt mehr als Zahlen

Flaach Eigentlich ging es an der Gemeindeversammlung in Flaach um Zahlen und Bestimmungen in der Bauordnung. Doch am meisten interessierte das Thema Verkehr durch das Dorf. Mehr...

Ärzte zahlen «attraktiven Mietzins»

Rheinau Um die Praxis im Dorf halten zu können, kommt der Gemeinderat von Rheinau den Ärzten beim Mietzins entgegen. Doch das gefällt nicht allen Stimmbürgern. Mehr...

Politisches Gewitter im Stammertal: Drei der vier Behörden wollen nicht fusionieren

Stammertal Nur der Gemeinderat von Waltalingen möchte eine Fusion im Stammertal. Die Behörden von Oberstammheim, Unterstammheim und der gemeinsamen Schulgemeinde wollen nicht fusionieren. Denn sie glauben, dass ein Zusammenschluss keinen Mehrwert brächte gegenüber dem Status quo. Mehr...

Eine Morddrohung ohne Zeugen

Rheinau Ein Mann brachte schon seine Freundin um. Und 2015 soll er im Rheinauer Hochsicherheitstrakt einer Frau mit dem Tod gedroht haben. Doch das Gericht sieht dafür keine Beweise. Mehr...

Empört über Rat aus Zürich

Marthalen Der Marthaler Gemeinderat verbittet sich eine Einflussnahme aus Zürich in Sachen Fusion. Das wurde am Dienstag deutlich. Mehr...

Gespenstische Netze verblüffen und ängstigen

Flaach Dieses Jahr gibt es auffallend viele Sträucher und Bäume, die mit einem weissen Netz überzogen sind. Das Kunstwerk stammt zwar von Raupen, ist aber ungefährlich. Mehr...

Kleinste im Bunde bekennt sich offen zu einer Fusion

Humlikon Aus der kleinen Weinländer Gemeinde Humlikon kommen Signale, wonach eine Fusion mit den Nachbarn begrüsst würde. Mehr...

Strom und Wasser für das «Goldstückli»

Oberstammheim Der schmucke Pavillon oberhalb von Oberstammheim kann ans Strom- und Wassernetz angeschlossen werden. Mehr...

«Die Deutschen sind gut vertreten»

Andelfingen Jürg Grau, Präsident der Weinländer Regional­konferenz, ist strikt dagegen, dass die Mitsprache ­deutscher ­Gemeinden beim Thema Endlager vergrössert wird. Mehr...

Goldene Hochzeit und ein Abschied

Flaach Heute vor 50 Jahren heirateten Hanny und ArnoldGisler-Flacher. Ende Juni schliesst das Flaachemer Wirtepaar nach einem halben Jahrhundert das Restaurant zur alten Post. Mehr...

Fusion aus vielen Blickwinkeln beurteilt

Stammertal Aus einer Gesamtsicht heraus spricht einiges für eine Fusion im Stammertal. Doch die Gemeinden beurteilen das Vorhaben in erster Linie von ihrer jeweils eigenen Warte aus. Mehr...

Trotz Endlager für die Atomkraft

Andelfingen Hat das Endlager und die Angst vor Atommüll dem Energiegesetz geholfen? Das Abstimmungsverhalten im Weinland gibt daraufeine klare Antwort: Nein. Mehr...

Warten auf die Rückkehr des Königs

Thurauen Seit Jahren warten Vogelschützer gespannt auf die Rückkehr des Fischadlers ins Gebiet von Rhein und Thur. Auch der Kanton würde den König der Lüfte willkommen heissen. Mehr...

Deutsche beharren auf mehr Mitsprache

Endlager Das «Tor zum Endlager» wäre nur wenige Kilometer von Jestetten entfernt. Darum möchte die deutsche Gemeinde ennet des Rheins mehr mitreden. Doch bislang sperrt sich die Schweizer Seite weitgehend gegen diesen Wunsch. Mehr...

Gerangel, Gerüchte und Gereiztheit

Endlager Der Streit um die künftige Mitsprache bei der Endlagersuche schwelt weiter. Denn offen und breit diskutiert wird das wichtige Thema nicht. Mehr...

«Mutiger Entschluss» vor 25 Jahren

Andelfingen Nicht aus Stahl oder Beton, sondern aus Holz ist die Brücke über die Thur bei Alten. Am Samstag wird die Brücke gefeiert – mit einem prominenten Gast. Mehr...

Geschichte gekonnt in Geschichten gepackt

Montagsgespräch Den Historiker Markus Brühlmeier interessieren die Lokalgeschichten selbst kleiner Landgemeinden. Diese erzählt er für das breite Publikum. Mehr...

Archäologen gruben wegen Tunnel

Flurlingen Der Cholfirsttunnel der Weinlandautobahn soll einen Fluchttunnel erhalten. Vor dessen Bau sind auch Archäologen am Werk. Mehr...

Kanton als Lotse durch gefährliche Gefilde

Rickenbach/Marthalen Damit Frösche auf ihrer Wanderung nicht von Autos überfahren werden, errichtet der Kanton etliche Schutzzäune. Diese lotsen die Tiere in die richtige Richtung. Mehr...

Die Freistellung hat sich abgezeichnet

Marthalen Die Pflegedienstleiterin des Zentrums für Pflege und Betreuung Weinland (ZPBW) ist per sofort freigestellt. Eine Überraschung ist die Trennung allerdings keineswegs. Mehr...

Auf Feldern öffnen sich immer mehr Fenster

Vogelschutz Im Weinland gibt es sie noch – die Feld­lerche. Und damit der seltene Vogel eine bessere Chance hat, schaffen Landwirte absichtlich Lücken in Getreide- oder Rapsfeldern. Mehr...

Das Zeitalter der Telefonkabinen klingt aus

Nostalgie Nun ist auch in Humlikon die öffentliche Telefonkabine entfernt worden. Zwar geschah dies auf Wunsch der Swisscom. Doch der Gemeinderat gab seinen Segen dazu. Mehr...

Nagra nimmt Bundesratsentscheid vorweg

Endlager Die Nagra hat die Messungen in Nördlich Lägern abgeschlossen. Denn sie geht schon heute davon aus, dass der Bundesrat das Gebiet weiter im Rennen ums Endlager haben will. Mehr...

Soll der Kreis der Gemeinden, die bei der weiteren Endlagersuche mitreden können, eingeschränkt werden?

Endlager Mehr...

Vier Absätze über Vorsätze

Kolumne Mehr...

Der deutsche Nachbar als das eigene Spiegelbild

Region Analyse Die deutsche Gemeinde Jestetten will bei der Endlagersuche mehr mitreden, doch das wird ihr weiterhin verweigert. Dabei tut Jestetten genau das, was das Weinland auch tun würde. Mehr...

Unerhörtauf Durchzug

Mehr...

Die Suche nach dem Ausweg

Kolumne Mehr...

Kunst guter Kutteln

Mehr...

Sternenberger Sternenzerstörer

Landluft Mehr...

Erste Einkehr im Einhorn

Angerichtet Mehr...

So bekommt man den Dreck

Kommentar Markus Brupbacher, Redaktor Region, über den Entscheid zur Anti-Littering-Kampagne der Kewy. Mehr...

«Die haben den Plausch daran, wir machen das zusammen»

Oberstammheim Für Fritz Wehrli ist der Erhalt historischer Häuser eine Leidenschaft – und die Denkmalpflege somit kein Schreckgespenst. Ein «Ballenberg» sei sein Projekt aber nicht. Mehr...

Fremder Nager
Die Bisamratte teilt sich zwar den Lebensraum ...

Stichworte

Autoren