Stichwort:: Mirjam Fonti

Redaktorin Stadt Winterthur

News

Stadtwerk kommt in bürgerliche Hände

Winterthur Stadtrat Stefan Fritschi (FDP) wird Vorsteher der technischen Betriebe. Der neu gewählte Jürg Altwegg ­(Grüne) erbt per 1. Juli das Departement Schule und Sport. Mehr...

«Wir stehen gegenüber der Pensionskasse in der Pflicht»

Winterthur Die hohen Rückstellungen für die Sanierung seien zwar unschön, aber mit einem Blick zurück erklärbar, sagte Finanzvorsteherin Yvonne Beutler gestern vor den Medien. Mehr...

Migros-Fachmarkt Bike World soll das Kesselhaus beleben

Winterthur Gestern hat die Migros den Velofachmarkt «Bike World» mit Schnäppchenangeboten eröffnet. Benachbarte Velogeschäfte haben wenig Freude an den Tiefpreisaktionen. Mehr...

Traglufthalle: Mehrheit will anders heizen

Winterthur Eine Mehrheit des Gemeinderats unterstützt einen Gegenvorschlag zur Initiative «Geiselweid Traglufthalle im Winter». Verlangt wird, dass die Halle mit einem erneuerbaren Energieträger beheizt wird. Mehr...

Eigenkapital auf einen Schlag weg

Winterthur Der Pensionskasse der Stadt fehlen über 100 Millionen Franken. Die beschlossenen Massnahmen sind einschneidend – für Arbeitnehmer wie für die Stadtfinanzen. Mehr...

Hintergrund

Warnung für Autos, Spass für Kids

Winterthur Die Stadtpolizei verfügt über ein Messgerät, das Automobilisten anzeigt, ob sie zu schnell unterwegs sind. Freude daran haben nicht zuletzt die Kinder. Mehr...

Grüne schauen nach schwierigem Jahr optimistisch in die Zukunft

Winterthur Die Grünen Winterthur bereiten sich mit teilweise neuer Leitung auf die lokalen Stadt- und Gemeinderatswahlen im Jahr 2018 vor. Gemeinderätin Renate Dürr unterstützt neu den bisherigen Präsidenten Reto Diener. Mehr...

Professoren-Bashing tabu

Winterthur Vier Masterabsolventen haben eine Rankging-Plattform entwickelt, die jungen Leuten bei der Studienwahl helfen soll. Mehr...

Stadt kann sich Renovation der Tennisplätze nicht leisten

Winterthur Wer will, kann beim Deutweg gratis Tennis spielen. Allerdings darf man keine Top-Plätze erwarten. Eine Erneuerung würde rund 200 000 Franken kosten. Mehr...

Die Top 9 des Frage-Antwort-Spiels

Fragestunde Doppelt verschickte Rechnungen, die Zukunft des Zentrums Töss und verschwindende Kieselsteine – die Fragestunde im Gemeinderat war für einige Erkenntnisse gut. Mehr...

Meinung

Winterthur will die Balance im Stadtrat halten

Kommentar Die Wahl in den Stadtrat ist Sieg für Altwegg persönlich, aber auch für die Grüne Partei. Oswalds klare Niederlage zeigt derweil, dass es die SVP bei Personenwahlen nach wie vor schwer hat. Mehr...

Die Diskussion muss weitergehen

Kommentar Mehr...

Der Stadtrat unter der Lupe

Winterthur Analyse Der Stadtrat hat die erste Halbzeit der Legislatur in neuer Besetzung hinter sich. Zeit, Bilanz zu ziehen. Der «Landbote» hat sich die Stadträtinnen und Stadträte genauer angeschaut. Mehr...

Exotisches in der Quartierbeiz

Angerichtet Mehr...

Ein System mit hohen Hürden

Winterthur Das Parkingcard-System bei Schulanlagen gibt in der Stadt zu reden. Es sei untauglich, bemängeln Vereine. Ein Selbstversuch zeigt, dass das System für Einmal- und Gelegenheitsnutzer tatsächlich Tücken hat. Mehr...

Interview

«Ich beharre nicht auf dem grünen Rucksack»

Wahlsieger Dass sein Sieg so klar ausfallen würde, hat Jürg Altwegg überrascht. Gefreut hat ihn der herzliche Empfang durch den Stadtrat. Nun wird er mit seinem Chef den Abgangstermin aushandeln. Mehr...

«Digitalisierung ist für Schuhläden auch eine Chance»

Winterthur Daniel Walder führt Schuh Walder in sechster Generation. Während einige Konkurrenten in den letzten Jahren aufgeben mussten, konnte Walder die Filiale in Winterthur sogar vergrössern. Mehr...

«Ich bin keiner, der Bäume umarmt»

Winterthur Er kennt fast jeden Baum in der Stadt und ist dort im Einsatz, wo Bäume leben, aber kein Wald ist. Timo Scheurer sieht sich als Vermittler zwischen Baum und Mensch. Mehr...

Herz schlägt für Bildung

Winterthur Bundespräsident Johann Schneider-Ammann stand dem «Landboten» nach seiner Rede am Kongress Red und Antwort. Mehr...

«Heute wird einfach zu wenig Wein getrunken»

Winterthur Giovanni Cerfeda ist bekannt als Architekt für nachhaltiges Bauen. In letzter Zeit machte er durch Restaurantkäufe von sich reden. Nun spricht er über seine Pläne. Mehr...


Stadtwerk kommt in bürgerliche Hände

Winterthur Stadtrat Stefan Fritschi (FDP) wird Vorsteher der technischen Betriebe. Der neu gewählte Jürg Altwegg ­(Grüne) erbt per 1. Juli das Departement Schule und Sport. Mehr...

«Wir stehen gegenüber der Pensionskasse in der Pflicht»

Winterthur Die hohen Rückstellungen für die Sanierung seien zwar unschön, aber mit einem Blick zurück erklärbar, sagte Finanzvorsteherin Yvonne Beutler gestern vor den Medien. Mehr...

Migros-Fachmarkt Bike World soll das Kesselhaus beleben

Winterthur Gestern hat die Migros den Velofachmarkt «Bike World» mit Schnäppchenangeboten eröffnet. Benachbarte Velogeschäfte haben wenig Freude an den Tiefpreisaktionen. Mehr...

Traglufthalle: Mehrheit will anders heizen

Winterthur Eine Mehrheit des Gemeinderats unterstützt einen Gegenvorschlag zur Initiative «Geiselweid Traglufthalle im Winter». Verlangt wird, dass die Halle mit einem erneuerbaren Energieträger beheizt wird. Mehr...

Eigenkapital auf einen Schlag weg

Winterthur Der Pensionskasse der Stadt fehlen über 100 Millionen Franken. Die beschlossenen Massnahmen sind einschneidend – für Arbeitnehmer wie für die Stadtfinanzen. Mehr...

Trinkwasser in Henniez-Qualität

Trinkwasser Im letzten Jahr hat die Winterthurer Bevölkerung so wenig Wasser verbraucht wie noch nie in diesem Jahrhundert. Mehr...

Video

Eine bunte Parade durch die Altstadt

Winterthur Der grosse Fasnachtsumzug hat am Sonntag Tausende Zuschauer in die Winterthurer Innenstadt gelockt. Nach Angaben der Organisatoren verlief alles ohne Zwischenfälle. Heute steht der Kinderumzug auf dem Programm. Mehr...

Sulzerareal wird zum Velomekka

Winterthur Diverse Geschäfte im Sulzerareal Stadtmitte buhlen um Velofans. Schon bald erhalten sie gewichtige Konkurrenz. Am 30. März eröffnet die Migros im Kesselhaus eine «Bike World». Nicht alle sind darüber begeistert. Mehr...

An vielen Posten keine Lotsinnen mehr – Eltern haben Angst vor Unfällen

Winterthur Von den 14 in der Stadt noch verbliebenen Lotsenposten schliessen nach den Sportferien acht weitere. Stadträtin Barbara Günthard (FDP) sagt, diese Übergänge seien sicher. Betroffene Eltern im Schlosstalquartier sehen dies anders. Mehr...

Rekurs blockiert den letzten Parkteil

Neuhegi Die Bevölkerung muss weiter auf den vierten Teil des Eulachparks warten. Ein Anwohnerrekurs sorgt für eine weitere Verzögerung. Mehr...

Das originellste Bushäuschen ist Geschichte

Stadtbus Das berühmteste Winterthurer Bushaus bei der Musikschule ist weg. Es macht einem genormten Stadtbus-Unterstand Platz. Mehr...

Kindergärtnerinnen warnen vor zu frühen Einschulungen

Winterthur Wegen der Harmonisierung der Volksschule werden Kinder im Kanton Zürich künftig früher eingeschult – zum Teil zu früh, warnen Kindergärtnerinnen. Sie raten Eltern, unreife Kinder im Zweifelsfall noch ein Jahr daheim zu behalten. Mehr...

Kindergärtnerinnen immer mehr gefordert

Winterthur Kinder, die sehr jung eingeschult werden, müssen häufig ein zusätzliches Jahr absolvieren. Lehrpersonen plädieren dafür, unreife Kinder im Zweifelsfall noch ein Jahr zu Hause zu behalten. Mehr...

Je jünger die Kinder, desto anspruchsvoller für die Kindergärtnerinnen

Schule Kinder, die sehr jung eingeschult werden, müssen häufig ein zusätzliches Jahr absolvieren. Lehrpersonen plädieren dafür, unreife Kinder im Zweifelsfall noch ein Jahr zu Hause zu behalten. Mehr...

Wendeschlaufe für Bus nur auf Zeit

Wülflingen Der VCS warnt, die Bus-Wendeschlaufe beim Schloss Wülflingen sei schon bald überflüssig. Doch Stadtbus hält fest, eine Wendemöglichkeit brauche es auf dieser Strecke ohnehin. Mehr...

Warnung für Autos, Spass für Kids

Winterthur Die Stadtpolizei verfügt über ein Messgerät, das Automobilisten anzeigt, ob sie zu schnell unterwegs sind. Freude daran haben nicht zuletzt die Kinder. Mehr...

Grüne schauen nach schwierigem Jahr optimistisch in die Zukunft

Winterthur Die Grünen Winterthur bereiten sich mit teilweise neuer Leitung auf die lokalen Stadt- und Gemeinderatswahlen im Jahr 2018 vor. Gemeinderätin Renate Dürr unterstützt neu den bisherigen Präsidenten Reto Diener. Mehr...

Professoren-Bashing tabu

Winterthur Vier Masterabsolventen haben eine Rankging-Plattform entwickelt, die jungen Leuten bei der Studienwahl helfen soll. Mehr...

Stadt kann sich Renovation der Tennisplätze nicht leisten

Winterthur Wer will, kann beim Deutweg gratis Tennis spielen. Allerdings darf man keine Top-Plätze erwarten. Eine Erneuerung würde rund 200 000 Franken kosten. Mehr...

Die Top 9 des Frage-Antwort-Spiels

Fragestunde Doppelt verschickte Rechnungen, die Zukunft des Zentrums Töss und verschwindende Kieselsteine – die Fragestunde im Gemeinderat war für einige Erkenntnisse gut. Mehr...

Weshalb das Astra in Wülflingen eine Strasse im Dunkeln lässt

Winterthur Obwohl Strassenlaternen vorhanden wären, bleibt es nachts auf Geheiss des Astra dunkel auf der Salomon-Hirzel-Strasse. Mehr...

Knatsch um Begegnungszone

Winterthur Der Quartierverein Zinzikon wollte nach der Schulhauseröffnung den Schulweg mit einer Begegnungszone sicherer machen. Nun gab es abschlägigen Bescheid des Stadtrats. Mehr...

Die Pendlerin, die im Taxi zur Welt kam

Winterthur Karin Unkrig pendelt zwischen Winterthur und München. Die Liebe führte sie in die bayrische Metropole, der Job hält sie noch hier. Mehr...

Pflegezentrum nimmt Form an

Winterthur In Neuhegi soll das neue Pflegezentrum Vivale entstehen. Eine Jury hat bereits ein Siegerprojekt erkoren. Dieses setzt im noch unbebauten Gebiet erste Massstäbe. Mehr...

Langsam kehrt im Roten Turm wieder Leben ein

Büroraum Seit dem Auszug der Axa in den Superblock sind grosse Büroflächen im Roten Turm unbesetzt. Selbst zwei Jahre später stehen acht der 20 Stockwerke noch leer. Die Verwalterin Wincasa bleibt optimistisch. Mehr...

«Meh Dräck» ist heute noch beliebt

Winterthur Die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) übernimmt die Kür des Schweizer Wortes und Unwortes des Jahres. Die gewählten Schlagwörter gaben in der Vergangenheit oft zu reden. Mehr...

Wer auf wen zählen kann

Wahlkomitees Jeder der fünf Kandidierenden für den Stadtrat konnte offizielle Unterstützer um sich scharen. Ein Blick in die Listen offenbart ein paar Überraschungen. Mehr...

Winterthur, die ausgezeichnete Stadt

PREISE Die Stadt Winterthur hat in den letzten Jahren zahlreiche Auszeichnungen eingeheimst. So bescherten in den letzten Jahren der Kampf gegen den Laubholzbockkäfer, der Rundweg und die Velofreundlichkeit Winterthur schon Preise. Mehr...

Der Superblock ist behindertengerecht, aber online muss die Stadt nachbessern

Winterthur Menschen mit Behinderung hätten Mühe sich im Superblock zurecht zu finden, kritisierten Betroffene nach dem Einzug der Verwaltung. Ein Jahr später sindzwar einige Mängel beseitigt, aber noch nicht alle. Mehr...

Als die 888 Rollläden noch von Hand heruntergelassen wurden

Winterthur Der grösste Tannenbaum der Schweiz leuchtet auch dieses Jahr wieder. Der Sohn des Erfinders erzählt, wie die Tradition beim Sulzerhochhaus ihren Anfang nahm. Mehr...

Winterthur will die Balance im Stadtrat halten

Kommentar Die Wahl in den Stadtrat ist Sieg für Altwegg persönlich, aber auch für die Grüne Partei. Oswalds klare Niederlage zeigt derweil, dass es die SVP bei Personenwahlen nach wie vor schwer hat. Mehr...

Die Diskussion muss weitergehen

Kommentar Mehr...

Der Stadtrat unter der Lupe

Winterthur Analyse Der Stadtrat hat die erste Halbzeit der Legislatur in neuer Besetzung hinter sich. Zeit, Bilanz zu ziehen. Der «Landbote» hat sich die Stadträtinnen und Stadträte genauer angeschaut. Mehr...

Exotisches in der Quartierbeiz

Angerichtet Mehr...

Ein System mit hohen Hürden

Winterthur Das Parkingcard-System bei Schulanlagen gibt in der Stadt zu reden. Es sei untauglich, bemängeln Vereine. Ein Selbstversuch zeigt, dass das System für Einmal- und Gelegenheitsnutzer tatsächlich Tücken hat. Mehr...

Bekenntnis zur Ener­gie­wende

Kommentar Mirjam Fonti, Redaktorin Stadt zum Ausgang der Abstimmung über das Energie-Contracting. Mehr...

«Ich beharre nicht auf dem grünen Rucksack»

Wahlsieger Dass sein Sieg so klar ausfallen würde, hat Jürg Altwegg überrascht. Gefreut hat ihn der herzliche Empfang durch den Stadtrat. Nun wird er mit seinem Chef den Abgangstermin aushandeln. Mehr...

«Digitalisierung ist für Schuhläden auch eine Chance»

Winterthur Daniel Walder führt Schuh Walder in sechster Generation. Während einige Konkurrenten in den letzten Jahren aufgeben mussten, konnte Walder die Filiale in Winterthur sogar vergrössern. Mehr...

«Ich bin keiner, der Bäume umarmt»

Winterthur Er kennt fast jeden Baum in der Stadt und ist dort im Einsatz, wo Bäume leben, aber kein Wald ist. Timo Scheurer sieht sich als Vermittler zwischen Baum und Mensch. Mehr...

Herz schlägt für Bildung

Winterthur Bundespräsident Johann Schneider-Ammann stand dem «Landboten» nach seiner Rede am Kongress Red und Antwort. Mehr...

«Heute wird einfach zu wenig Wein getrunken»

Winterthur Giovanni Cerfeda ist bekannt als Architekt für nachhaltiges Bauen. In letzter Zeit machte er durch Restaurantkäufe von sich reden. Nun spricht er über seine Pläne. Mehr...

«Ein Defizit ist ein No-go»

Winterthur Weil der Stadtrat für 2016 kein Defizit butgetieren will, sollen die Steuern erhöht werden. Yvonne Beutler über Chancen und Risiken eines solchen Plans. Mehr...

Baugesuche werden nicht mehr online publiziert

Winterthur Weil die Software veraltet war, wurde der Baugesuchs-Newsletter eingestellt. Auch die Onlinepublikation entfällt. Mehr...

«Schadholz ist für die Vermehrung von Borkenkäfern günstig»

Winterthur Die Schäden in den Winterthurer Wäldern sind ein lokales Ereignis. Ob 2015 ein «Borkenkäferjahr» wird, hängt laut Beat Forster von der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft vor allem vom Wetter ab. Mehr...

«Nicht alle haben Freude, wenn ich vermittlen will»

Winterthur Fühlt sich jemand von einem Amt ungerecht behandelt, findet er bei der Ombudsstelle ein offenes Ohr. Ombudsfrau Viviane Sobotich sagt, durch die Sparmassnahme seien dieses Jahr die Anfragen gestiegen. Mehr...

Stichworte

Autoren