Stichwort:: Mirko Plüss

Redaktor Stadt Winterthur

News

Zweikampf um Stadtratssitz mobilisiert Winterthurer Wähler

Winterthur SVP oder Grüne: Knapp 18000 Wahlberechtigte haben ihren Entscheid bereits gefällt. Die Zahl ist ungewöhnlich hoch. Mehr...

Pensionskassen-Vorlage droht bereits der Abschuss

Winterthur Die 144-Millionen-Sanierung der Pensionskasse der Stadt dürfte im Gemeinderat wohl durchfallen. Von GLP bis SVP hagelt es viel Kritik für Stadtrat und Stiftungsrat. Mehr...

Stadtwerk-Screening ist abgeschlossen

Stadtwerk Bald informiert der Stadtrat zu den Resultaten der Sonderprüfung. Die Frage ist, ob es bei Stadtwerk neben der Wärmering-Affäre zu weiteren Verfehlungen gekommen ist. Mehr...

Siska-Ermittlungen gehen weiter

Winterthur Vor zweieinhalb Jahren begann der juristische Kampf zwischen der Siska Heuberger Holding AG und ihrem ehemaligen Geschäftsführer. Inzwischen haben die zuständigen Staatsanwälte ihre Ermittlungen ausgeweitet. Mehr...

Erfolgreiche Lohnklage gegen Stadtrat

Winterthur Einer kranken Mitarbeiterin wurde zu Unrecht gekündigt. Für die Stadt wird es nun teuer, über 180 000 Franken Lohn hat die Angestellte zu Gute. Mehr...

Hintergrund

Was droht den städtischen Angestellten?

Pensionskasse Nach dem Paukenschlag zur Pensionskasse beginnt das grosse Feilschen hinter den politischen Kulissen. Im Visier der Mitte-rechts-Parteien steht der Umwandlungssatz. Mehr...

«Der Stadtrat hat die Finanzrisiken nicht im Griff»

Winterthur Sie warnte wiederholt und sieht sich nun voll bestätigt: Die GLP spart nach den Pensionskassen News nicht mit Kritik am Stadtrat. SP und VPOD geben sich konzilianter. Mehr...

Das vergessene Land im Grüzefeld

Winterthur Gegenüber der Eishalle Deutweg liegt seit Jahren ein riesiges Baufeld brach. Beinahe wäre die Stadtverwaltung hier hingezogen, nun ist ein Möbelhaus geplant. Daran glauben mag im Quartier allerdings niemand so recht. Mehr...

Parkplatzfrust beim Kantonsspital

Winterthur Immer weniger KSW-Mitarbeiter haben einen Parkplatz zur Verfügung. Das führt intern zu grossem Ärger, bis hin zu Kündigungen. Mehr...

Krisenmodus am Obertor 17

Stadtpolizei Krankheitserscheinungen bei den Polizeichefs führen nun zu Kaderabgängen. Der Kommandant bleibt im Amt, doch auch er brauchte im Sommer zwei Monate lang Ruhe von der Arbeit. Eine Reorganisation soll nun retten, was zu retten ist. Mehr...

Meinung

Nicht nur in der Stapo-Krise ungeeint

Kommentar Mehr...

Die Verselbständigung hat bereits begonnen

Winterthur Die Wärmering-Affäre macht deutlich: Marktwirtschaftliche Geheimniskrämerei verträgt sich schlecht mit demokratischen Errungenschaften wie Transparenz und parlamentarischer Kontrolle. Die Debatte darüber wird den Streit um die geplante Auslagerung von Stadtwerk befeuern. Eine Analyse. Mehr...

Pizza als Kerngeschäft

Angerichtet Mehr...

Interview

«Einfluss aufs Klima kann man nicht bemessen» – «Oswald ist faktenresistent»

Stadtratsersatzwahl Ist Daniel Oswald ein SVP-Hardliner? Tickt Jürg Altwegg in Wahrheit grünliberal? Und wer ist nochmal schuld am Klimawandel? In den «Landbote»-Büros trafen sich die beiden Stadtrats-Kandidaten zu ihrem ersten Duell und stritten sich um den freigewordenen Sitz. Mehr...

Die Schwankungsfreie

Stadtrats-Ersatzwahl 2017 Christa Meier wurde von Nelson Mandela in Los Angeles politisch erweckt. Jetzt will die 44-Jährige einen dritten SP-Sitz im Stadtrat erobern und wirkt dabei unbeschwert wie immer. Privat hatte sie es in letzter Zeit jedoch nicht einfach. Mehr...

Brühlgut-Stiftung hat Defizit – und schafft neue Stellen

Winterthur Die Brühlgut-Stiftung hat eine einschneidende Reorganisation hinter sich. Nun sind bereits Korrekturen nötig. Chef Andreas Paintner über das grosse Defizit, einen verlorenen Grossauftrag und ein wundersames Stellenwachstum. Mehr...

Moschee-Streit wird zum Gerichtsfall

Winterthur In der Grüzemoschee wurde kürzlich fast einstimmig ein neuer Vorstand gewählt. Das war illegal, sagt nun die bisherige Führung und zieht vor Bezirksgericht. Anwalt Peter Rütimann erklärt die Vorwürfe im Interview. Mehr...

«Wir wollen wissen, was Matthias Gfeller und andere Beteiligte wann wussten»

Winterthur Stadtpräsident Michael Künzle (CVP) gibt sich in der Affäre rund um ein misslungenes Energieprojekt hart. Er verspricht im Interview eine «saubere Abklärung». Mehr...


Zweikampf um Stadtratssitz mobilisiert Winterthurer Wähler

Winterthur SVP oder Grüne: Knapp 18000 Wahlberechtigte haben ihren Entscheid bereits gefällt. Die Zahl ist ungewöhnlich hoch. Mehr...

Pensionskassen-Vorlage droht bereits der Abschuss

Winterthur Die 144-Millionen-Sanierung der Pensionskasse der Stadt dürfte im Gemeinderat wohl durchfallen. Von GLP bis SVP hagelt es viel Kritik für Stadtrat und Stiftungsrat. Mehr...

Stadtwerk-Screening ist abgeschlossen

Stadtwerk Bald informiert der Stadtrat zu den Resultaten der Sonderprüfung. Die Frage ist, ob es bei Stadtwerk neben der Wärmering-Affäre zu weiteren Verfehlungen gekommen ist. Mehr...

Siska-Ermittlungen gehen weiter

Winterthur Vor zweieinhalb Jahren begann der juristische Kampf zwischen der Siska Heuberger Holding AG und ihrem ehemaligen Geschäftsführer. Inzwischen haben die zuständigen Staatsanwälte ihre Ermittlungen ausgeweitet. Mehr...

Erfolgreiche Lohnklage gegen Stadtrat

Winterthur Einer kranken Mitarbeiterin wurde zu Unrecht gekündigt. Für die Stadt wird es nun teuer, über 180 000 Franken Lohn hat die Angestellte zu Gute. Mehr...

Die Aussenwachten kommen nicht ans Netz

Digitalisierung Bis Ende Jahr werden 95 Prozent aller Liegenschaften auf Stadtgebiet an das schnelle Glasfasernetz angeschlossen. Für die restlichen Nutzer ist kein Anschluss geplant, die SP findet das stossend. Mehr...

Oswald erhält doch Support von der CVP

Winterthur Die Winterthurer CVP empfiehlt SVP-Kandidat Daniel Oswald im zweiten Anlauf für den Stadtrat. Mehr...

Winterthurer CVP will keine Kantonsspital-AG

Winterthur Die Partei misstraut den Auslagerungsplänen von KSW und IPW. Mit ihrem überraschenden Entscheid stellt sich die CVP Winterthur gegen ihre eigene Kantonsrats-Fraktion. Mehr...

Eschenberg wird kantonales Zentrum für junge Jäger

Winterthur Am Donnerstagabend wurde das Jagdrevier Eschenberg neu versteigert. Die siegreiche Jägergruppe muss neu auch Jungjäger aus dem ganzen Kanton ausbilden. Der Stadtrat erhofft sich damit auch eine Aufwertung des Wildparks. Mehr...

Medizin für die Baronenscheune

Winterthur Ärztinnen und Therapeuten ziehen in das geschichtsträchtige Haus an der Badgasse 3. Die bisher eingemietete Kunstschule sucht noch eine neue Heimat. Mehr...

Verdacht auf Schleichwerbung

Winterthur Günter Heubergers Tele Top berichtet diese Woche intensiv über Günter Heubergers Banana City-Hotel. Die personelle Verflechtung ruft nun den Bund auf den Plan. Mehr...

Ein «sehr stark tonhaltiger» Spielplatz

Rosenberg Die Eröffnung des von der Stadt finanzierten Abenteuerspielplatzes beim Schützenweiher kommt ein Jahr später als geplant. Noch sind Rekurse möglich, wegen kritischer Anwohner wurde nun ein Lärmgutachten erstellt. Mehr...

Künzle widerspricht Günthard-Maier

Winterthur Die Krise im Kader der Stadtpolizei sei Sache der Polizeivorsteherin, sagt der Stadtpräsident. Der Gesamtstadtrat sei nicht verantwortlich dafür, dass erst jetzt gehandelt werde. Mehr...

Wie nötig hat Winterthur die NAF-Millionen?

Winterthur Braucht es den Strassenfonds, um den Sechsspurausbau rund um Winterthur zu sichern? Das suggerieren bürgerliche Politiker, beim Bund spricht man hingegen bloss von hypothetischen Szenarien. Mehr...

Die Hälfte aller Stadtpolizei-Chefs ist krankgeschrieben

Winterthur Ausnahmezustand bei der Winterthurer Polizei: Ein Grossteil der Kaderbeamten ist seit Monaten arbeitsunfähig, mehrere Führungsleute sind bereits weg. Die Situation zeichnete sich ab, doch ein Entlastungsprojekt blieb ein Jahr lang liegen. Mehr...

Was droht den städtischen Angestellten?

Pensionskasse Nach dem Paukenschlag zur Pensionskasse beginnt das grosse Feilschen hinter den politischen Kulissen. Im Visier der Mitte-rechts-Parteien steht der Umwandlungssatz. Mehr...

«Der Stadtrat hat die Finanzrisiken nicht im Griff»

Winterthur Sie warnte wiederholt und sieht sich nun voll bestätigt: Die GLP spart nach den Pensionskassen News nicht mit Kritik am Stadtrat. SP und VPOD geben sich konzilianter. Mehr...

Das vergessene Land im Grüzefeld

Winterthur Gegenüber der Eishalle Deutweg liegt seit Jahren ein riesiges Baufeld brach. Beinahe wäre die Stadtverwaltung hier hingezogen, nun ist ein Möbelhaus geplant. Daran glauben mag im Quartier allerdings niemand so recht. Mehr...

Parkplatzfrust beim Kantonsspital

Winterthur Immer weniger KSW-Mitarbeiter haben einen Parkplatz zur Verfügung. Das führt intern zu grossem Ärger, bis hin zu Kündigungen. Mehr...

Krisenmodus am Obertor 17

Stadtpolizei Krankheitserscheinungen bei den Polizeichefs führen nun zu Kaderabgängen. Der Kommandant bleibt im Amt, doch auch er brauchte im Sommer zwei Monate lang Ruhe von der Arbeit. Eine Reorganisation soll nun retten, was zu retten ist. Mehr...

Wegzug aus Winterthur mit Misstönen

Standortförderung Eine global tätige Medizinalfirma hat Winterthur verlassen und übt Kritik an der lokalen Standortpolitik. Mehr...

Bündner Auslagerungsprofi als Stadtwerk-Chef

Winterthur Der neue Stadtwerk-Direktor heisst Gabathuler und lebt in Chur. Falls es dereinst zu einer Stadtwerk AG kommt, dürfte er der richtige Mann sein dafür. Mehr...

Ein acht Kilometer langer Tunnel soll ­Winterthur mit dem Unterland verbinden

Bahnausbau Der Brüttener Tunnel soll eines Tages die ­Fahrtzeit zwischen den Städten Winterthur und Zürich ­verkürzen und das dichte S-Bahn-Netz entlasten. Nun wird das Milliardenprojekt um einiges konkreter. Mehr...

Massiver Image-Einbruch bei Stadtwerk Winterthur

Winterthur Die Turbulenzen bei Stadtwerk haben in der öffentlichen Meinung Spuren hinterlassen. Die Kunden sind mit dem Betrieb so unzufrieden wie seit Jahren nicht mehr. Mehr...

Harte Zeiten für Stadtwerk

Unzufrieden In einer Umfrage stellen Privatkunden dem Energieversorger Stadtwerk ein schlechtes Zeugnis aus. Das Ergebnis ist eine seltene Momentaufnahme eines Unternehmens im medialen Blitzgewitter. Mehr...

Mehrbelastung für das Neuwiesenquartier

Winterthur Wegen der Wärmering-Affäre verzögert sich der Bau des Heizprojekts Aquifer, die Bauarbeiten werden komplizierter. Auch andere Stadtwerk-Geschäfte bleiben weiter blockiert. Mehr...

Erstmals seit Jahren weniger Kinderkrippen in Winterthur

Winterthur Die Zahl der Kinderkrippen geht nach einem langen Boom zurück. Die Stadt freuts, doch kleine Betriebe kämpfen mehr denn je ums Überleben. Mehr...

«Die Amtsenthebung war politisch»

Winterthur Kantonale Vertreter der Grünen Partei verurteilen die Vorgänge rund um die Wärmering-Affäre und nehmen Matthias Gfeller in Schutz, er habe einzig schlecht kommuniziert. Trotzdem laufen bereits Planspiele für den Fall seines Abgangs. Mehr...

Trottvoir-Truppe macht halt

Winterthur Die flinken Strassenartisten der Compagnie Trottvoir bespielen für drei Tage den Neumarktplatz. Mehr...

Gülen-Anhänger leben in Winterthur in Angst

Winterthur Nach dem Putschversuch in der Türkei werden Anhänger des Predigers Fethullah Gülen eingeschüchtert. Die Polizei nimmt die Hinweise ernst. Mehr...

Nicht nur in der Stapo-Krise ungeeint

Kommentar Mehr...

Die Verselbständigung hat bereits begonnen

Winterthur Die Wärmering-Affäre macht deutlich: Marktwirtschaftliche Geheimniskrämerei verträgt sich schlecht mit demokratischen Errungenschaften wie Transparenz und parlamentarischer Kontrolle. Die Debatte darüber wird den Streit um die geplante Auslagerung von Stadtwerk befeuern. Eine Analyse. Mehr...

Pizza als Kerngeschäft

Angerichtet Mehr...

Heuberger auf dem Drahtseil

Kommentar Mehr...

Von Freisinnigen und Freibergern

Stadtverbesserer Warum den Winterthurern die Zürcher Bräuche ziemlich fern sind und wie man gemässigt auf den FDP-Wahlerfolg reagiert. Ein Stadtverbesserer von Mirko Plüss. Mehr...

Der Giftschrank ist leer

Abstimmung Winterthur Kommentar Das Winterthurer Stimmvolk spricht sich überraschend klar gegen eine Teilaufhebung der AHV- und IV-Gemeindezuschüsse aus. Ein Kommentar von Mirko Plüss. Mehr...

Rentnerinnen zu bestrafen, ist der falsche Weg

Winterthur Leitartikel Das Stimmvolk muss über die Teilaufhebung der Gemeindezuschüsse für AHV- und IV-Rentner befinden. Kommt die Vorlage durch, würden vor allem alte Frauen abgestraft. Keine gute Sparoption, findet Mirko Plüss. Mehr...

«Einfluss aufs Klima kann man nicht bemessen» – «Oswald ist faktenresistent»

Stadtratsersatzwahl Ist Daniel Oswald ein SVP-Hardliner? Tickt Jürg Altwegg in Wahrheit grünliberal? Und wer ist nochmal schuld am Klimawandel? In den «Landbote»-Büros trafen sich die beiden Stadtrats-Kandidaten zu ihrem ersten Duell und stritten sich um den freigewordenen Sitz. Mehr...

Die Schwankungsfreie

Stadtrats-Ersatzwahl 2017 Christa Meier wurde von Nelson Mandela in Los Angeles politisch erweckt. Jetzt will die 44-Jährige einen dritten SP-Sitz im Stadtrat erobern und wirkt dabei unbeschwert wie immer. Privat hatte sie es in letzter Zeit jedoch nicht einfach. Mehr...

Brühlgut-Stiftung hat Defizit – und schafft neue Stellen

Winterthur Die Brühlgut-Stiftung hat eine einschneidende Reorganisation hinter sich. Nun sind bereits Korrekturen nötig. Chef Andreas Paintner über das grosse Defizit, einen verlorenen Grossauftrag und ein wundersames Stellenwachstum. Mehr...

Moschee-Streit wird zum Gerichtsfall

Winterthur In der Grüzemoschee wurde kürzlich fast einstimmig ein neuer Vorstand gewählt. Das war illegal, sagt nun die bisherige Führung und zieht vor Bezirksgericht. Anwalt Peter Rütimann erklärt die Vorwürfe im Interview. Mehr...

«Wir wollen wissen, was Matthias Gfeller und andere Beteiligte wann wussten»

Winterthur Stadtpräsident Michael Künzle (CVP) gibt sich in der Affäre rund um ein misslungenes Energieprojekt hart. Er verspricht im Interview eine «saubere Abklärung». Mehr...

«Die Kirche ist ein Schutzraum»

Winterthur Die Kirche Rosenberg wird zur Asylunterkunft. Wieso sich die Kirchgemeinde dazu entschieden hat und was sich verändert, verrät Pfarrer Arnold Steiner im Interview. Mehr...

«Stadtrat wollte nicht abbauen»

Winterthur Barbara Günthard-Maier, Vorsteherin des Departements für Sicherheit und Umwelt, erklärt, warum ihr Departement nicht gleich viel sparen muss wie andere. Mehr...

Stichworte

Autoren