Stichwort:: Rafael Rohner

News

Trotz eisiger Bise auf die Ski

Tösstal Wintersport im Zürcher Oberland ist dieser Tage fast wie im Hochgebirge: Pulverschnee wirbelt ins Gesicht, die Ski gleiten rasch. Mehr...

Neuanfang im Sternen

Sternenberg Wirtin Marianne Brühwiler will das bekannte Film-Restaurant wieder aufbauen und bald ein Provisorium eröffnen. Mehr...

Neuschnee reicht noch nicht für Skilifte in der Region

Skilifte Wintersportler müssen sich etwas gedulden: Die Skipisten im Zürcher Oberland sind noch zu. Mehr...

Schaden in Millionenhöhe bei Gasthaus-Brand

Sternenberg Das Gasthaus Sternen in Sternenberg ist in der Nacht auf Montag durch einen Brand zerstört worden. Das Restaurant ist bekannt aus dem Film «Sternenberg». Mehr...

Lokale Gärtnerei geht bei Vergabe erneut leer aus

Turbenthal Die Gärtnerei Kägi pflegte jahrzehntelang die Friedhöfe in Turbenthal, bis sie vor drei Jahren den Auftrag verlor. Kürzlich wollte ihr der Gemeinderat die Arbeiten wieder übertragen. Das Gericht sah es jedoch anders. Mehr...

Hintergrund

Tüftler, Patron, Frohnatur

Zell Jacques Kuhn entwickelte den modernen Dampfkochtopf und gründete mit seinem Bruder das Tibet-Institut in Rikon. Ende Dezember ist er 97-Jährig gestorben. Mehr...

Tierfreunde suchen Nachfolger

Zell Richard Finsterwald und seine Partnerin Emma Schneiter betreuen seit Jahren die Kleintieranlage beim Alters- und Pflegeheim «Im Spiegel» in Rikon. Nun wollen sie aufhören. Mehr...

Gemeinderat will Visionen entwickeln

Wila Wie soll es in Wila im Jahr 2030 idealerweise aussehen? Der Gemeinderat will diese Frage klären und mit der Bevölkerung eine Strategie festlegen. Zudem wird die Verwaltung neu organisiert. Mehr...

Lehm stampfen für Wohnhäuser

Trüllikon Für eine Überbauung in Wildensbuch soll Lehm verwendet werden. Die Häuser sollen zudem doppelt so viel Strom produzieren, als ihre Bewohner selber verbrauchen. Mehr...

Neuer Anlauf für die alte Scheune

Turbenthal Die Scheune beim Schloss Turbenthal steht seit Jahren leer. Der Museumsverein hofft, dass darin bald ein neuer Treffpunkt entstehen kann. Ein Knackpunkt sind die Kosten. Mehr...

Meinung

Waschbär rockt die Region

Kolumne Mehr...

Scharf, mit allem

Angerichtet Das Café Isebähnli klingt zwar Gut-Schweizerisch, serviert aber einen guten Kebab ohne Schnickschnack. Mehr...

Beim Entsorgen sind alle gleich

Landluft Mehr...

Fusionsgegner allüberall im Aufwind

Region Analyse Am Sonntag haben in Wila und in Wildberg Fusionsgegner Glanzresultate erzielt. Auch ein Zusammenschluss von Weinländer Schulgemeinden ist geplatzt. Wann sind die Gemeinden bereit zu fusionieren? Mehr...

Interview

«Für ein Filet stehen sie an wie an einem Skilift»

Zell Für Hansruedi Jucker von der Metzgerei Jucker in Kollbrunn sind die Tage vor Weihnachten die strengsten des Jahres. Er muss dann jeweils ganz seriös leben. Mehr...

«GC ist ein absolutes Traumlos»

Seuzach Der Präsident des FC Seuzach freut sich auf das Cup-Spiel gegen die Zürcher Grasshoppers. Wenn irgendwie möglich, soll der Match auf der Sportanlage Rolli in Seuzach stattfinden. Mehr...

«Wir haben rechtzeitig fusioniert»

Bauma Die ehemalige Gemeindepräsidentin von Sternenberg, SP-Kantonsrätin Sabine Sieber Hirschi, zieht nach der Fusion mit Bauma ein positives Fazit. Sie sieht aber auch Nachteile. Mehr...

SP und SVP kämpfen um das Präsidium

Wila Am 28. Februar wählt Wila einen neuen Präsidenten. Die beiden Bewerber sind sich in vielen Fragen uneins: Christoph Pohl (SP) spricht sich etwa für eine Fusion aus. Hans-Peter Meier (SVP) ist klar dagegen. Ein Streitgespräch. Mehr...

«Nach dem Betteln war ich erschöpft»

Buch am Irchel Melina Grether aus Buch am Irchel hat für ihre Maturaarbeit im Rahmen eines Selbstversuchs gebettelt. Die Aktion löst viele Reaktionen aus. Mehr...


Trotz eisiger Bise auf die Ski

Tösstal Wintersport im Zürcher Oberland ist dieser Tage fast wie im Hochgebirge: Pulverschnee wirbelt ins Gesicht, die Ski gleiten rasch. Mehr...

Neuanfang im Sternen

Sternenberg Wirtin Marianne Brühwiler will das bekannte Film-Restaurant wieder aufbauen und bald ein Provisorium eröffnen. Mehr...

Neuschnee reicht noch nicht für Skilifte in der Region

Skilifte Wintersportler müssen sich etwas gedulden: Die Skipisten im Zürcher Oberland sind noch zu. Mehr...

Schaden in Millionenhöhe bei Gasthaus-Brand

Sternenberg Das Gasthaus Sternen in Sternenberg ist in der Nacht auf Montag durch einen Brand zerstört worden. Das Restaurant ist bekannt aus dem Film «Sternenberg». Mehr...

Lokale Gärtnerei geht bei Vergabe erneut leer aus

Turbenthal Die Gärtnerei Kägi pflegte jahrzehntelang die Friedhöfe in Turbenthal, bis sie vor drei Jahren den Auftrag verlor. Kürzlich wollte ihr der Gemeinderat die Arbeiten wieder übertragen. Das Gericht sah es jedoch anders. Mehr...

Parteien wollen Behörden entlasten

Zell Die Gemeinde Zell plant eine Neuorganisation. Sie will diverse Kommissionen streichen und Gemeinderäte damit entlasten. Parteien im Dorf befürworten die Pläne. Es gibt aber auch Vorbehalte. Mehr...

Ueli Maurers Pommes-Automat steht nicht mehr in der Badi

Andelfingen Landwirt Ueli Maurer tüftelt seit Jahren an seinen Pommes-Automaten. Der grosse Durchbruch ist ihm bislang nicht gelungen. Nun ist auch der Automat im Freibad Andelfingen weg. Mehr...

Vier Gemeinderäte fühlen sich bei «Stube» befangen

Marthalen Marthalen Beim Verkauf der «Stube» in Marthalen ist eine Mehrheit im Gemeinderat in den Ausstand getreten. Grund dafür sind familiäre Beziehungen. Mehr...

Natürli lockt Gäste ins Oberland

Tösstal Im Zürcher Oberland übernachten seit fünf Jahren laufend mehr Hotelgäste. Und: Die Tourismusorganisation registriert zunehmendes Interesse. Mit ein Grund für diese Entwicklung ist auch die Neulancierung von Natürli. Mehr...

Tösstaler Firma setzt Masten in Felswand

Zell Die Eduard Steiner AG in Rikon ist an einem Gross­projekt im Wallis beteiligt. Sie baut eine Stromleitung Richtung Stausee Emosson. Die Monteure klettern dafür in schwindelerregende Höhen. Mehr...

Solarverein im Doppel mit Tennisspielern

Wila Auf der Tennishalle in Wila wird doch noch Solarstrom produziert. Nach der Absage der Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) haben sich bei Heinz Zaugg diverse Interessenten gemeldet. Den Zuschlag erhielt der Verein Solarspar. Mehr...

Mit drei Millionen den Huebbach sichern

Wila In der Regel ist der Huebbach kaum mehr als ein Rinnsal. Bei Starkregen kann er allerdings rasch zur Gefahr anschwellen. Der Gemeinderat in Wila plant Massnahmen, um bei Hochwasser grössere Schäden zu verhindern. Mehr...

Verkehrsinseln unerwünscht

Wila Die Schalchenstrasse in Wila soll weiter schnurgerade verlaufen. Die Stimmbürger haben sich nach langer Debatte gegen Verkehrsinseln ausgesprochen. Mehr...

Gemeinderat gewinnt gegen Heimatschutz

Berg am Irchel Ein altes Bauernhaus im Ortskern von Berg am Irchel kann nach jahrelangem Rechtsstreit doch abgerissen werden. Gemeindepräsident Roland Fehr ist erleichtert. Mehr...

Zwei Bauprojekte lösen Fragen aus

Zell Die Schule Rikon freut sich über die neue Turnhalle und das sanierte Schulhaus Hirsgarten. Die neue Abfallsammelstelle ist zudem günstiger als erwartet. Dennoch gaben beide Bauabrechnungen an der Gemeindeversammlung zu reden. Mehr...

Tüftler, Patron, Frohnatur

Zell Jacques Kuhn entwickelte den modernen Dampfkochtopf und gründete mit seinem Bruder das Tibet-Institut in Rikon. Ende Dezember ist er 97-Jährig gestorben. Mehr...

Tierfreunde suchen Nachfolger

Zell Richard Finsterwald und seine Partnerin Emma Schneiter betreuen seit Jahren die Kleintieranlage beim Alters- und Pflegeheim «Im Spiegel» in Rikon. Nun wollen sie aufhören. Mehr...

Gemeinderat will Visionen entwickeln

Wila Wie soll es in Wila im Jahr 2030 idealerweise aussehen? Der Gemeinderat will diese Frage klären und mit der Bevölkerung eine Strategie festlegen. Zudem wird die Verwaltung neu organisiert. Mehr...

Lehm stampfen für Wohnhäuser

Trüllikon Für eine Überbauung in Wildensbuch soll Lehm verwendet werden. Die Häuser sollen zudem doppelt so viel Strom produzieren, als ihre Bewohner selber verbrauchen. Mehr...

Neuer Anlauf für die alte Scheune

Turbenthal Die Scheune beim Schloss Turbenthal steht seit Jahren leer. Der Museumsverein hofft, dass darin bald ein neuer Treffpunkt entstehen kann. Ein Knackpunkt sind die Kosten. Mehr...

Badmeister geht im Streit

Zell Zwischen dem ehemaligen Badmeister in Rikon und der Gemeinde Zell herrscht Eiszeit. Der Badmeister rekurrierte beim Bezirksrat gegen seine Freistellung. Nun muss ihm die Gemeinde vier Monatslöhne nachzahlen. Und ist dennoch froh. Mehr...

«Das Ultimatum ist schade»

Tösstal Fünf Schulen im mittleren Tösstal planen eine Fusion. Schulpräsidentin Gabriella Pfaffenbichler und Schulpräsident Felix Adelmeyer von der Steuergruppe nehmen Stellung zur Kritik aus Wildberg und Wila. Mehr...

Gemeinde baut neue Alterswohnungen

Rheinau Die Stimmberechtigten in Rheinau haben einen Kredit von 4,5 Millionen Franken für den Bau eines Wohnhauses knapp gutgeheissen. Auch die Sanierung von Alterswohnungen wurde genehmigt. Der Gemeindepräsident ist erfreut über das Resultat. Mehr...

Tierschützer wollen Gebell vermeiden

Wiesendangen Der Winterthurer Tierschutzverein will in Gundetswil einen Bauernhof zum Tierheim umbauen. Anwohner befürchten, dass Hundegebell oder Spinnen stören könnten. Mehr...

Der Nachbar will mehr mitreden

Jestetten Die deutsche Gemeinde Jestetten bekräftigt ihre Forderung: Sie will sich bei der Suche nach einem Standort für ein Endlager im Zürcher Weinland stärker einbringen. Mehr...

Schöne Molche, störende Autos

Flaach Interview Das Naturzentrum Thurauen feierte vor fünf Jahren Eröffnung. Leiterin Petra Zajec spricht über die turbulente Anfangszeit, Beobachtungen in der Natur und über ungelöste Probleme. Mehr...

Klein-Colorado liegt in Rikon

Zell Eisenbahnfreundehaben in Rikon eine grosse Modellanlage gebaut. Mit viel Liebe zum Detail lassen sie die Eisenbahngeschichte der US-Bundesstaaten Colorado und New Mexico aufleben. Heute ist Tag der offenen Tür. Mehr...

Schulkinder spielen Artisten

Turbenthal Der Circolino Pipistrello gastiert diese Woche im Schulhaus Breitiin Turbenthal. Schüler werden dabei zu Zauberern, Clowns oder Akrobaten. Mehr...

Bereit zum Baden

Turbenthal Nach langem politischem Hin und Her ist das Schwimmbad Neuguet saniert. Badegäste erwarten neue Duschen, WCs und Garderoben. Es fehlt nur noch warmes Wetter. Mehr...

Bauern bibbern wegen Frostgefahr

Region Der Winter hat noch einmal angeklopft: mit Schnee und Frost. Doch es bleibt auch die nächsten Tage kalt. Das ist Gift für so manch junge Triebe und Blüten – und lässt auch die Bauern zittern. Mehr...

Waschbär rockt die Region

Kolumne Mehr...

Scharf, mit allem

Angerichtet Das Café Isebähnli klingt zwar Gut-Schweizerisch, serviert aber einen guten Kebab ohne Schnickschnack. Mehr...

Beim Entsorgen sind alle gleich

Landluft Mehr...

Fusionsgegner allüberall im Aufwind

Region Analyse Am Sonntag haben in Wila und in Wildberg Fusionsgegner Glanzresultate erzielt. Auch ein Zusammenschluss von Weinländer Schulgemeinden ist geplatzt. Wann sind die Gemeinden bereit zu fusionieren? Mehr...

Geschäftsfelder für das Weinland

Landluft Mehr...

Jetzt braucht es Wortführer

Kommentar Kommentar Mehr...

Pommes aus dem Automaten

Angerichtet Mehr...

Biotop jetzt auch für Menschen

Landluft Für seltene Tiere tun wir Menschen einiges, dass sie möglichst ungestört leben können. Doch wäre es nicht an der Zeit, umgekehrt für die Menschen Orte zu haben, an dem sie mal ihre Ruhe vor den Tieren haben? Mehr...

Wer grüsst, wird belohnt

Flaach Eine Landluft-Kolumne von Rafael Rohner. Mehr...

«Für ein Filet stehen sie an wie an einem Skilift»

Zell Für Hansruedi Jucker von der Metzgerei Jucker in Kollbrunn sind die Tage vor Weihnachten die strengsten des Jahres. Er muss dann jeweils ganz seriös leben. Mehr...

«GC ist ein absolutes Traumlos»

Seuzach Der Präsident des FC Seuzach freut sich auf das Cup-Spiel gegen die Zürcher Grasshoppers. Wenn irgendwie möglich, soll der Match auf der Sportanlage Rolli in Seuzach stattfinden. Mehr...

«Wir haben rechtzeitig fusioniert»

Bauma Die ehemalige Gemeindepräsidentin von Sternenberg, SP-Kantonsrätin Sabine Sieber Hirschi, zieht nach der Fusion mit Bauma ein positives Fazit. Sie sieht aber auch Nachteile. Mehr...

SP und SVP kämpfen um das Präsidium

Wila Am 28. Februar wählt Wila einen neuen Präsidenten. Die beiden Bewerber sind sich in vielen Fragen uneins: Christoph Pohl (SP) spricht sich etwa für eine Fusion aus. Hans-Peter Meier (SVP) ist klar dagegen. Ein Streitgespräch. Mehr...

«Nach dem Betteln war ich erschöpft»

Buch am Irchel Melina Grether aus Buch am Irchel hat für ihre Maturaarbeit im Rahmen eines Selbstversuchs gebettelt. Die Aktion löst viele Reaktionen aus. Mehr...

«Trüllikon war Liebe auf den ersten Blick»

Trüllikon Journalist und Buchautor Thomas Widmer zog für eine Woche nach Trüllikon in den Hirschen. Im Gespräch sagt er, war­um ihm das Weinland gefällt. Und was ihn beschäftigte. Mehr...

«Dann geht es auch ohne Ausspucken»

Benken Am 1. Mai öffnen viele Winzer in der Schweiz ihre Weinkeller. Theodor Strasser, Präsident des Weinbauvereins Zürcher Weinland, verrät Tipps für eine gelungene Degustation. Mehr...

Stichworte

Autoren