Stichwort:: Seraina Sattler

News

Unterwegs mit dem schlauen Fuchs und der überheblichen Mücke

Fabelweg Ein neuer Themenweg führt hoch über dem Bodensee von Steckborn nach Ermatingen. Die Fabeln, über die man unterwegs einiges erfährt, machen die Strecke kurzweilig. Doch wer mit kleinen Kindern unterwegs ist, braucht Nerven – und Proviant. Mehr...

Hintergrund

Die Professorin hat eine Karriere – und eine Familie

Muttertag Gunhild Godenzi arbeitet als Professorin mehr als hundert Prozent – und hat zwei Kinder im Vorschulalter. Eine Frau könne heute beides haben, Kinder und Karriere, findet sie. Wenn sie den richtigen Mann hat. Mehr...

Wer bei der Geburt zu klein und leicht ist, wird später eher krank

Mangelernährung Immer mehr Kinder werden unterernährt geboren. Dies kann Auswirkungen auf das ganze Leben haben. Mehr...

Ein Thek muss mehr als schön sein

Der Kauf des ersten Schultheks ist für viele Kinder ein wichtiger Moment: Bald werden sie Erstklässler sein! Bei der Auswahl sollte man allerdings nicht nur aufs Aussehen achten. Mehr...

Statt einem Kind kamen Drillinge

Marianne und Alex Tanner-Brunner wollten ein zweites Kind – und bekamen Drillinge. Heute sind die Buben knapp sechs Jahre alt und der Alltag hat sich eingespielt. Doch noch immer sind die Folgen der Mehrlingsschwangerschaft und der Frühgeburt spürbar. Mehr...

Die Aufgaben der «Dienerin der Frau»

Leben Doulas sind erfahrene Mütter, die Paare rund um die Geburt ihres Kindes emotional und praktisch unterstützen. Mehr...

Meinung

Interview

Nicht alles, was machbar ist, ist auch richtig

Wie weit darf ein Paar gehen, um sich seinen Kinderwunsch zu erfüllen? Als Gesellschaft sollten wir die Möglichkeiten der künstlichen Befruchtung nicht verbieten, sondern gut regeln, fordert die Philosophin Barbara Bleisch. Mehr...

Spielerisch den Kapitalismus kennen lernen

Ein neues Bilderbuch bringt Kindern ab vier das Thema Geld näher. In diesem Alter gehe es vor allem darum, dass die Kinder das Warten lernen, sagt Marianne Heller von Pro Juventute. Mehr...

«Stress beginnt dort, wo wir ihn empfinden»

Mütter und Väter sind besonders stressgefährdet. Die Psychologin Christina Breitenstein rät, sich selbst Gutes zu tun – und mit dem Partner über den eigenen Stress zu reden. Mehr...

Klare Abläufe helfen beim Schlafen

Schlafstörungen gehören zu den häufigsten Verhaltensauffälligkeiten im Kindesalter. Der Zürcher Kinderarzt Oskar Jenni weiss, was Eltern tun können, damit Kinder gut schlafen. Mehr...

«Selbst Helden weinen manchmal»

Erziehung Nicht alle Buben sind furchtlose Haudegen. Lu Decurtins, Fachmann für Geschlechterfragen, rät Eltern, die Augen offen zu halten für die versteckten Eigenschaften ihres Kindes. Mehr...


Unterwegs mit dem schlauen Fuchs und der überheblichen Mücke

Fabelweg Ein neuer Themenweg führt hoch über dem Bodensee von Steckborn nach Ermatingen. Die Fabeln, über die man unterwegs einiges erfährt, machen die Strecke kurzweilig. Doch wer mit kleinen Kindern unterwegs ist, braucht Nerven – und Proviant. Mehr...

Die Professorin hat eine Karriere – und eine Familie

Muttertag Gunhild Godenzi arbeitet als Professorin mehr als hundert Prozent – und hat zwei Kinder im Vorschulalter. Eine Frau könne heute beides haben, Kinder und Karriere, findet sie. Wenn sie den richtigen Mann hat. Mehr...

Wer bei der Geburt zu klein und leicht ist, wird später eher krank

Mangelernährung Immer mehr Kinder werden unterernährt geboren. Dies kann Auswirkungen auf das ganze Leben haben. Mehr...

Ein Thek muss mehr als schön sein

Der Kauf des ersten Schultheks ist für viele Kinder ein wichtiger Moment: Bald werden sie Erstklässler sein! Bei der Auswahl sollte man allerdings nicht nur aufs Aussehen achten. Mehr...

Statt einem Kind kamen Drillinge

Marianne und Alex Tanner-Brunner wollten ein zweites Kind – und bekamen Drillinge. Heute sind die Buben knapp sechs Jahre alt und der Alltag hat sich eingespielt. Doch noch immer sind die Folgen der Mehrlingsschwangerschaft und der Frühgeburt spürbar. Mehr...

Die Aufgaben der «Dienerin der Frau»

Leben Doulas sind erfahrene Mütter, die Paare rund um die Geburt ihres Kindes emotional und praktisch unterstützen. Mehr...

So schenkt man anderswo

Heute Abend liegen in den meisten Schweizer Haushalten Geschenke unter dem Christbaum. Wie funktioniert das Schenken in anderen Kulturen? Zu welchen Gelegenheiten schenkt man sich etwas – und was? Fünf Menschen aus fünf Ländern erzählen von ihren Erfahrungen mit dem Schenken. Mehr...

Märchen bereiten aufs Leben vor

In den 1970er-Jahren fand man Märchen zu grausam, um sie Kindern zuzumuten. Heute erzählt man sie wieder. Die Märchenerzählerin Brigit Oplatka setzt die Geschichten sogar therapeutisch ein. Mehr...

Kinder ans Steuer!

Reisen Spielen, spielen , spielen – das Ravensburger Spieleland unweit des Bodensees ist ein Paradies für Kinder. Seit Anfang Monat kann man auch im Freizeitpark übernachten. Mehr...

Sie teilt ihre Ideen mit der Welt

Basteln Natalie Kramer aus Zürich betreibt einen Blog, in dem sie Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Bastelarbeiten anbietet, die Eltern mit ihren Kindern umsetzen können. Mehr...

Glücklich ohne Lego, Puppen und Co.

Schule Im spielzeugfreien Kindergarten spielen die Kleinen ohne Spielsachen – und ohne Anregungen durch die Lehrperson. Der Kindergarten Frohberg in Winterthur hat an dem Projekt teilgenommen. Mehr...

An Ostern dürfen Eltern lügen

Panorama Kinder wollen an den Osterhasen und andere fantastische Wesen glauben, sagt Märchenpädagogin Iris Kellerhals. Wer seinem Kind alles rational erkläre, bestrafe es. Mehr...

Gärtnern für Städter und andere Grünschnäbel

Zürich/Winterthur Jeder kann gärtnern lernen. In einem Kurs wird Anfängern vermittelt, wie man auch ohne Garten Gemüse und Kräuter ziehen, pflegen und ernten kann. Mehr...

Auf dem Weg zum harmonischen Kinderzimmer

Wohnen Mit relativ einfachen Mitteln kann man ein Kinderzimmer einrichten, in dem die Kleinen gut schlafen, ausgelassen spielen und zum Malen oder Lernen inspiriert sind. Mehr...

Den Sohn für ein Jahr missen, dafür die Gasttochter aufnehmen

Austauschjahr Die Anzahl Personen wird nächstes Jahr konstant bleiben in der Familie Germann. Während Sohn Luca nach Kanada geht, lebt in seinem Zimmer Gasttochter Andrea aus der Slowakei. Mehr...

Per Casting zur Lehrstelle

Wirtschaft Wer eine Lehrstelle in einem Grossbetrieb möchte, muss einen immer aufwendigeren Bewerbungsprozess durchlaufen. Schwierig wird es für Jugendliche, die sich schlecht verkaufen können. Mehr...

Nicht alles, was machbar ist, ist auch richtig

Wie weit darf ein Paar gehen, um sich seinen Kinderwunsch zu erfüllen? Als Gesellschaft sollten wir die Möglichkeiten der künstlichen Befruchtung nicht verbieten, sondern gut regeln, fordert die Philosophin Barbara Bleisch. Mehr...

Spielerisch den Kapitalismus kennen lernen

Ein neues Bilderbuch bringt Kindern ab vier das Thema Geld näher. In diesem Alter gehe es vor allem darum, dass die Kinder das Warten lernen, sagt Marianne Heller von Pro Juventute. Mehr...

«Stress beginnt dort, wo wir ihn empfinden»

Mütter und Väter sind besonders stressgefährdet. Die Psychologin Christina Breitenstein rät, sich selbst Gutes zu tun – und mit dem Partner über den eigenen Stress zu reden. Mehr...

Klare Abläufe helfen beim Schlafen

Schlafstörungen gehören zu den häufigsten Verhaltensauffälligkeiten im Kindesalter. Der Zürcher Kinderarzt Oskar Jenni weiss, was Eltern tun können, damit Kinder gut schlafen. Mehr...

«Selbst Helden weinen manchmal»

Erziehung Nicht alle Buben sind furchtlose Haudegen. Lu Decurtins, Fachmann für Geschlechterfragen, rät Eltern, die Augen offen zu halten für die versteckten Eigenschaften ihres Kindes. Mehr...

Geissbock Charly heilt mit Kräutern

Kinderbuch Ein Buch, das auf jeder Seite duftet – das war 2009 eine Neuheit. Inzwischen ist das vierte Duftbuch über den Geissbock Charly erschienen. Zeichner Patrick Mettler aus Benken über die Schwierigkeit, authentische Düfte zu finden, digitales Zeichnen und Hörspiele über Duftbücher. Mehr...

Globi jagt Zürcher Goldräuber

Familie Interview Im neuen Globi-Band hilft der Vogelmensch der Polizei, einen Goldraub aufzuklären. Die Idee dazu hatte ein Polizist. Mehr...

Der «Ufzgi»-Knatsch muss nicht sein

Erziehung In der Schule gilt ein Tempo und viel Stoff für alle Kinder. Zu Hause aber sollten die Eltern auf die Eigenheiten ihres Kindes eingehen. Ein Interview mit Lerncoach Phil Theurillat. Mehr...

Stichworte

Autoren