Stichwort:: Till Hirsekorn

Redaktor Stadt Winterthur

News

«Sollte es schlecht laufen, würden es die Angestellten eher spüren»

Abstimmung Befürworter einer Kantonsspital Winterthur AG versprechen sich mehr unternehmerische Flexibilität, etwa bei der Immobilienplanung. Auch personalrechtlich wären die Einschnitte mit einer AG beträchtlich. Ganz so eng, wie moniert, ist die heutige «Zwangsjacke» als kantonale Anstalt aber nicht. Mehr...

«Präsident steht fest» – «Kampf geht weiter»

Wahlen Wie sehen hierlebende Franzosen die politische Zukunft ihres Landes? Kein Programm vermag sie richtig zu überzeugen, auch dasjenige von Topfavorit Emmanuel Macron nicht. Mehr...

Die Digitalisierung prägte das Bibliotheken-Jahr

Wissen Die städtischen Bibliotheken haben ein solides Jahr hinter sich. Bei den Ausleihen verbessert vor allem das digitale Angebot die Bilanz. Auch kostenseitig gibt es einen Einmaleffekt. Mehr...

Endlich ein Laden für Dättnau und Steig

Dättnau Nach dem Grossbrand von 2015 in der Ziegelei der Keller AG ist nun klar, wie die Brache überbaut wird: Mit rund 300 Wohnungen, einem zentralen Platz mit Café, Raum für Gewerbe – und endlich einem Laden. Mehr...

Starke Allianz gegen ein neues Flusskraftwerk

Winterthur Das Projekt für ein neues Kleinkraftwerk beim Tösswehr bei der Wespimühle ist durch Einsprachen blockiert. Selbst die städtischen Behörden stellen sich quer. Sie halten die geplante Renaturierung der Töss für gefährdet. Mehr...

Hintergrund

«Mit Militanten muss immer gerechnet werden»

Sicherheit Mit einem gemeinsamen Dispositiv sorgen Stadt- und Kantonspolizei ums Stadion herum gemeinsam für die Sicherheit. Mehr...

Altwegg hat die Stimmenzahl fast verdreifacht

Winterthur Während der Sieger Jürg Altwegg in jedem Quartier massiv Stimmen dazugewann, konnte die SVP über die Parteigrenzen hinaus kaum mehr mobilisieren. Mehr...

Ein Duell der Gegensätze

Stadtratswahl Mit Jürg Altwegg und Daniel Oswald haben es zwei Kandidaten in die Stichwahl für den freien Stadtratssitz geschafft, die es persönlich zwar miteinander können, politisch aber meilenweit auseinanderliegen. Ein Überblick. Mehr...

Kaum lockt für Stadtbus «mehr freie Fahrt» drückt der Kantonsrat auf die Bremse

Winterthur Der Kantonsrat fordert, dass ein Ausbau des ÖV nicht zulasten des Autoverkehrs geht. Wie stark dies die geplante Bus-Priorisierung in Winterthur ausbremst, ist umstritten. Bei Stadtbus meint man: Ganz. Mehr...

«Es braucht einen Kulturwandel»

Blaulicht Eineinhalb Jahre nach der Fusion von Feuerwehr und Zivilschutz zu «Schutz & Intervention» zieht der Kommandant eine positive Bilanz. Kleinere Brände gibt es aber noch zu löschen. Mehr...

Meinung

Die Zukunft kann kommen!

Stadtverbesserer Mehr...

Kaum geteiltes Esels-Glück

Mehr...

Saubär trennen in der Grillsaison

Winterthur Der «Wochenhit» der Metzgerei Gubler in der Winterthurer Altstadt wurde unfreiwillig Internet-Hit. Kleine Verschreiber tauchen in der Lebensmittel- und Gastrobranche immer wieder auf – zu Freude der Gäste. Mehr...

Interview

«Es braucht auch eine Frau für diesen Job»

Winterthur Im Interview erklärt der neue «Brückenbauer» Jan Kurt, wie er in verschiedenen Kulturkreisen das Vertrauen in die Stadtpolizei verbessern will, warum er ver- statt ermittelt und wieso er dafür künftig eine Partnerin braucht. Mehr...

«Wer wo siegt, bekommen wir eigentlich kaum mit»

ST. Moritz An der Ski-WM sind auch elf Zivilschützer aus Winterthur im Einsatz. Nicht, um Schnee zu schaufeln, sondern als Shuttle-Service für die Medienleute aus aller Welt. Mehr...

Video

«Es gibt ein Risiko, dass die Steuern steigen»

Winterthur Stadtpräsident Michael Künzle (CVP) wirbt prominent und lautstark für ein Ja zur Unternehmenssteuerreform III, seine Finanzvorsteherin dagegen. So oder so besteht laut Künzle das Risiko, dass man den Steuerfuss erhöhen muss, um die Ausfälle zu kompensieren. Mehr...

On your marks, get set – Rio!

Winterthur Der Winterthurer Mario Gehrer kommentiert für das Schweizer Fernsehen die Leichtathletik-Wettkämpfe in Rio de Janeiro. Im Interview verrät er, wie man bei 25 Disziplinen den Überblick behält und Patzern vorbeugt. Mehr...

Ausflug in Belgiens frühere Jihadisten-Hochburg

Bildungsreise Interview Eine siebenköpfige Zürcher Delegation, angeführt von Justizdirektorin Jaqueline Fehr (SP), besuchte am Freitag die ehmals belgische Jihadisten-Hochburg Vilvoorde. Lehrreich war die Reise auch für die Winterthurer Leiterin für Prävention. Mehr...


«Sollte es schlecht laufen, würden es die Angestellten eher spüren»

Abstimmung Befürworter einer Kantonsspital Winterthur AG versprechen sich mehr unternehmerische Flexibilität, etwa bei der Immobilienplanung. Auch personalrechtlich wären die Einschnitte mit einer AG beträchtlich. Ganz so eng, wie moniert, ist die heutige «Zwangsjacke» als kantonale Anstalt aber nicht. Mehr...

«Präsident steht fest» – «Kampf geht weiter»

Wahlen Wie sehen hierlebende Franzosen die politische Zukunft ihres Landes? Kein Programm vermag sie richtig zu überzeugen, auch dasjenige von Topfavorit Emmanuel Macron nicht. Mehr...

Die Digitalisierung prägte das Bibliotheken-Jahr

Wissen Die städtischen Bibliotheken haben ein solides Jahr hinter sich. Bei den Ausleihen verbessert vor allem das digitale Angebot die Bilanz. Auch kostenseitig gibt es einen Einmaleffekt. Mehr...

Endlich ein Laden für Dättnau und Steig

Dättnau Nach dem Grossbrand von 2015 in der Ziegelei der Keller AG ist nun klar, wie die Brache überbaut wird: Mit rund 300 Wohnungen, einem zentralen Platz mit Café, Raum für Gewerbe – und endlich einem Laden. Mehr...

Starke Allianz gegen ein neues Flusskraftwerk

Winterthur Das Projekt für ein neues Kleinkraftwerk beim Tösswehr bei der Wespimühle ist durch Einsprachen blockiert. Selbst die städtischen Behörden stellen sich quer. Sie halten die geplante Renaturierung der Töss für gefährdet. Mehr...

Der vorerst letzte Gang über den Laufsteg

Winterthur Vom Kanton kommt definitiv kein Geld mehr für das Lehratelier der Bekleidungsgestalterinnen. Doch es soll weitergehen, wie genau, ist nach wie noch offen. Mehr...

Transport Nummer Eins für einen neuen Weltrekord

Industrie Am Donnerstagabend machte sich in der Grüze aus ein 350 Tonnen schwerer Spezialtransporter auf den Weg. Geladen hatte er wertvolle Fracht. Mehr...

Wahrscheinlich ist ein Showdown mit drei Kandidaten

Stadtratswahl Bei der Ersatzwahl für den Stadtrat hat Daniel Oswald (SVP) klar am meisten Stimmen geholt. Die Linke sieht sich aber gestärkt für einen zweiten Wahlgang, bei dem wohl auch die GLP nochmals antritt. Mehr...

Die Schlinge um den «Emir von Winterthur» zieht sich langsam zu

Winterthur Der «Emir von Winterthur» ist mit seiner Beschwerde beim Bundesstrafgericht abgeblitzt. Er bleibt drei weitere Monate in Untersuchungshaft. Seine einstige Geliebte zeichnet von ihm das Bild eines gezielten Jihad-Rekrutierers. Mehr...

«Religiöse Radikalisierung» im Fokus

Winterthur Die neue Winterthurer Fachstelle für Extremismus und Gewalt-prävention zog gestern eine erste Bilanz. 17 Personen wurden bereits begleitet. Mehr...

Zlatan-Double im Visier von Paparazzi und Security Guards

Medien Das Tössemer Double des Fussballstars Zlatan Ibrahimovic hat sein Idol nun erstmals selber getroffen. Trainer Mourinho fand es lustig, die Securitys weniger. Mehr...

Guckloch in die Unterwasserwelt

Freizeit Der Aquarienverein Winterthur ist einer der ältesten der ganzen Schweiz. An der eigenen Börse verkauft er Fische und Pflanzen aus eigener Zucht, als Alternative zur importierten Massenware. Mehr...

Mit Moschee-Vertretern den Islam in Jugendtreffs diskutieren?

Winterthur In den Jugendtreffs sollen mit Vertreter der Moscheen Fragen zum Islam beantworten. Kirchenvertreter zeigen sich offen gegenüber dieser Idee. Mehr...

Eluveitie sind wieder komplett

Winterthur Das Line-Up der Celtic-Metal-Band ist wieder vollständig und wird in den nächsten Wochen köpfchenweise vorgestellt. Mehr...

Die Anzeigetafel half mit

Schützenwiese Der angekündigte «Derby-Kracher» wurde zum «nebulösen Geisterspiel», bei dem sich viele wegen der schlechten Sicht einen Taschenradio gewünscht hätten. Die FCW-Fans nahmen es mit Humor. Ein Report aus der Bierkurve. Mehr...

«Mit Militanten muss immer gerechnet werden»

Sicherheit Mit einem gemeinsamen Dispositiv sorgen Stadt- und Kantonspolizei ums Stadion herum gemeinsam für die Sicherheit. Mehr...

Altwegg hat die Stimmenzahl fast verdreifacht

Winterthur Während der Sieger Jürg Altwegg in jedem Quartier massiv Stimmen dazugewann, konnte die SVP über die Parteigrenzen hinaus kaum mehr mobilisieren. Mehr...

Ein Duell der Gegensätze

Stadtratswahl Mit Jürg Altwegg und Daniel Oswald haben es zwei Kandidaten in die Stichwahl für den freien Stadtratssitz geschafft, die es persönlich zwar miteinander können, politisch aber meilenweit auseinanderliegen. Ein Überblick. Mehr...

Kaum lockt für Stadtbus «mehr freie Fahrt» drückt der Kantonsrat auf die Bremse

Winterthur Der Kantonsrat fordert, dass ein Ausbau des ÖV nicht zulasten des Autoverkehrs geht. Wie stark dies die geplante Bus-Priorisierung in Winterthur ausbremst, ist umstritten. Bei Stadtbus meint man: Ganz. Mehr...

«Es braucht einen Kulturwandel»

Blaulicht Eineinhalb Jahre nach der Fusion von Feuerwehr und Zivilschutz zu «Schutz & Intervention» zieht der Kommandant eine positive Bilanz. Kleinere Brände gibt es aber noch zu löschen. Mehr...

Kurz davor, sein Obdach zu verlieren

Winterthur Rund 90 Personen und Familien, die selber nichts finden, vermittelt die städtische Wohnhilfe jedes Jahr eine Bleibe. Dabei ist sie auf Partner angewiesen, auch auf die (Frei-)Kirchen. Mehr...

Stammlande und umstrittene Reviere

Quartiere In zwei Wahl­kreisen lag der SVP-Kandidat einsam an der Spitze, in anderen schwangen SP und Grüne praktisch gleichauf. Mehr...

Von Statisten der Statistik

Die Stadt wächst weiter, das besagen die neusten Zahlen. Das und noch viel mehr, wie eine kleine Auswertung zeigt, die auch die Frage aufwirft: Was bloss haben die Spanier gegen Winterthur? Mehr...

Wohl noch mehr Läden in der Grüze

Grüze Die Pläne für die einstige Ziegler-Druckerei sollten eigentlich bereits stehen. Doch es harzt bei der Akquise neuer Mieter. Dass es grosse Ladenketten werden, scheint aber wahrscheinlich. Mehr...

Ein sanfter Riese geht den «Weg des Kriegers»

Persönlich «Coach Ben» fing bei Sulzer an, landete nach einem Abstecher in die Finanzbranche bei der Polizei. Heute gibt er Spezialeinheiten Nahkampf-training und drillt Sportler im eigenen Studio beim Crossfit. Mehr...

Alles neu auf dem Lagerplatz-Platz

Sulzerareal Mit dem Ansturm auf den Skillspark nahm auch die Wildparkerei auf dem Lagerplatz wieder zu. Die Arealbesitzerin macht nun aber vorwärts mit der Neugestaltung des künftigen Hauptplatzes. Mehr...

«Nicht Steuervorteile gaben bei uns den Ausschlag, hier zu wachsen»

Winterthur Steuervorteile sind für einige Grossfirmen nur ein Standortvorteil von vielen. Am klarsten dazu äussert sich der Finanzchef von Burckhardt Compression, obwohl deren Holding bislang privilegiert besteuert wurde. Mehr...

Extremismus-Fachstelle: 17 Fälle begleitet, einen der Polizei gemeldet

Winterthur Der Leiter der neuen Extremismus-Fachstelle zieht eine positive erste Bilanz. Die Anlaufstelle werde genutzt, das Netzwerk spiele bereits. In einem Fall galt es sogar ernst. Mehr...

Für ein Obdach ist gesorgt

Winterthur Auf der Strasse muss in Winterthur niemand übernachten. In der Notschlafstelle kommt es aber nach wie vor zu Konflikten. Mehr...

Der vielfarbige Grüne

Winterthur Jürg Altwegg will die neue grüne Stimme im Stadtrat werden, als geerdeter Realo und Pragmatiker: «80 Prozent Grün reichen», sagt er, der gerne vorausschaut – und manchmal auch nach oben, zu seiner Drohne. Mehr...

Die Zukunft kann kommen!

Stadtverbesserer Mehr...

Kaum geteiltes Esels-Glück

Mehr...

Saubär trennen in der Grillsaison

Winterthur Der «Wochenhit» der Metzgerei Gubler in der Winterthurer Altstadt wurde unfreiwillig Internet-Hit. Kleine Verschreiber tauchen in der Lebensmittel- und Gastrobranche immer wieder auf – zu Freude der Gäste. Mehr...

«Es braucht auch eine Frau für diesen Job»

Winterthur Im Interview erklärt der neue «Brückenbauer» Jan Kurt, wie er in verschiedenen Kulturkreisen das Vertrauen in die Stadtpolizei verbessern will, warum er ver- statt ermittelt und wieso er dafür künftig eine Partnerin braucht. Mehr...

«Wer wo siegt, bekommen wir eigentlich kaum mit»

ST. Moritz An der Ski-WM sind auch elf Zivilschützer aus Winterthur im Einsatz. Nicht, um Schnee zu schaufeln, sondern als Shuttle-Service für die Medienleute aus aller Welt. Mehr...

Video

«Es gibt ein Risiko, dass die Steuern steigen»

Winterthur Stadtpräsident Michael Künzle (CVP) wirbt prominent und lautstark für ein Ja zur Unternehmenssteuerreform III, seine Finanzvorsteherin dagegen. So oder so besteht laut Künzle das Risiko, dass man den Steuerfuss erhöhen muss, um die Ausfälle zu kompensieren. Mehr...

On your marks, get set – Rio!

Winterthur Der Winterthurer Mario Gehrer kommentiert für das Schweizer Fernsehen die Leichtathletik-Wettkämpfe in Rio de Janeiro. Im Interview verrät er, wie man bei 25 Disziplinen den Überblick behält und Patzern vorbeugt. Mehr...

Ausflug in Belgiens frühere Jihadisten-Hochburg

Bildungsreise Interview Eine siebenköpfige Zürcher Delegation, angeführt von Justizdirektorin Jaqueline Fehr (SP), besuchte am Freitag die ehmals belgische Jihadisten-Hochburg Vilvoorde. Lehrreich war die Reise auch für die Winterthurer Leiterin für Prävention. Mehr...

«Wir zelebrieren hier die Vertikale»

Winterthur Im Interview erklären die Geschäftsführer des neuen Lokals im Roten Turm, warum «Wald und Wiese» auf dem Teller funktioniert und was ihre Küche auslösen soll. Mehr...

«Mit einer Fachhochschule für Ärzte liessen sich einige Probleme lösen»

Winterthur Peter C. Meyer hat 10 Jahre lang das ZHAW-Departement Gesundheit geleitet. Im Interview fordert er den Abbau von Hierarchien in Spitälern und Arztpraxen. Mehr...

«Wer hier Jugendliche für den Jihad anwirbt, fliegt ganz schnell auf»

Winterthur Das Quartier Steig wurde in den Medien als Ghetto und «Molenbeek der Schweiz» gehandelt. Es liegt abgeschottet und der Anteil Muslime und Ausländer ist besonders hoch. In einem Gespräch erzählen die Bewohner aus dem Quartierleben. Dafür, dass sich Sippen gebildet haben, machen sie die Verwaltung verantwortlich. Mehr...

Chopfab-Bier ist weiter auf Expansionskurs

Winterthur Die Doppelleu-Brauereiwerkstatt verdreifacht ihre Kapazität. Sie baut eine neue Tankanlage auf dem Pangas-Areal. Die beiden Gründer wollen mit Chopfab und Doppelleu weiter expandieren. In die Schweiz, aber auch ins Ausland. Mehr...

«Wir wollen gehört werden und auf Augenhöhe mitdiskutieren»

Winterthur Kaum wo sind die Eltern der Gymischüler so aktiv wie in Winterthur. Sie wollen nun kantonal netzwerken, um sich mehr Mitsprache zu sichern. Mehr...

Die ZHAW auf der Bühne der Weltpolitik

Winterthur Das Institut für Nachhaltige Entwicklung hat an den UNO-Nachhaltigkeitszielen mitgearbeitet und dafür in Kürze ein internationales Expertenteam zusammengetrommelt. Mehr...

«Die Zinsen sollten nicht weiter sinken»

Winterthur Axa Winterthur hat heute ihre Halbjahreszahlen veröffentlicht. CEO Antimo Perretta über das unrentable Lebengeschäft, gegen was sich die Jungen versichern lassen und warum erst eine Frau in der Geschäftsleitung sitzt. Mehr...

«Die Verordnung ist insgesamt zu restriktiv»

Nach einer hitzigen Debatte verabschiedete der Grosse Gemeinderat gestern die Parkplatzvorlage. Doch die Bürgerlichen ergriffen sofort das Referendum. FDP-Gemeinderat Felix Helg sagt warum. Mehr...

«In unserem Schulhaus ist wieder Ruhe eingekehrt»

Winterthur Die zwei Tössemer Geschwister, die womöglich nach Syrien in den Jihad zogen, gelten weiterhin als vermisst. Der Schulleiter des Mädchens erklärt, wie das Schulhaus Rosenau mit dem Fall umgeht. Mehr...

«Für uns war der Fall erledigt»

Winterthur Die Mitschüler der mutmasslich nach Syrien geflüchteten 15-jährigen Muslimin wurden gestern offiziell informiert. Es gibt Hinweise, dass sich weitere Schüler radikalisiert haben. Spezielle Massnahmen ergreifen die Behörden aber nicht. Mehr...

Stichworte

Autoren