Wirtschaft muss Kinderbetreuung nicht unterstützen

Zürich Unternehmen im Kanton Zürich sind auch künftig nicht verpflichtet, Kinderbetreuungsangebote finanziell zu unterstützen. Die Initiative der Alternativen Liste (AL) wurde deutlich abgelehnt. Mehr...

Eine Panne zum Abschied

Winterthur Die Kommunikation ist die grosse Schwäche von Noch-Stadtrat Matthias Gfeller (Grüne). Mehr...

Todesstürze und Doppelsaltos

Winterthur Seit der zweiten Primarklasse tanzen Alexandra von Niederhäusern und Thomas Bula zusammen Rock ’n’ Roll, seit einem Jahr auf der höchsten Stufe. Mehr...


Newsticker

Meistgelesen



Wetter Region Winterthur

08:00 Nebel 11° 0mm 7 km/h
11:00 Nebel 19° 0mm 3 km/h
14:00 sonnig 22° 0mm 6 km/h
17:00 sonnig 18° 0mm 4 km/h
20:00 meist klar 14° 0mm 7 km/h

Winterthur

Kesselhausplatz und Salzhausplatz sollen die Stadtteile verbinden

Gestern hat Stadtrat Josef Lisibach (SVP) die Namen der neuen Plätze beidseits der Gleise verraten und eine illustre Gästeschar durch die neue Gleisquerung geführt. Mit dabei mehrere Ex-Stadträte und Matula. Mehr...

Das Theater bleibt – Wirtschaftsleute bedauern, die Kulturlobbyisten freuen sich

Die wirtschaftsnahen Initianten der Kongresshausidee bedauern das Aus und sprechen von einer «verpassten Chance». Theaterleute und Kulturkreise sind erleichtert. Mehr...

Verfahren gegen Jihadist sistiert

Die Bundesanwaltschaft stellt ihre Ermittlungen im Fall des tot geglaubten Wülflingers Christian I. vorläufig ein. Mehr...

«Schwierig, private Trägerschaft zu finden»

Mit einer Modeschau wollen Lernende auf die drohende Schliessung des Lehrateliers für Bekleidungsgestalterinnen aufmerksam machen. Mehr...

«Es isch scho echli sträng, aber es gaat»


Region

Gesundheitsbehörde kann aufgelöst werden

Die vom Gemeinderat angestrebte Teilrevision der Gemeindeordnung wurde vom Stimmvolk in Embrach klar angenommen. Mehr...

«Kopftuch-Verbot» wie in Adliswil?

Eine Motion der SVP fordert, dass der Stadtrat Vorschriften zum «neutralen Verhalten» der städtischen Mitarbeitenden erlassen kann. Dabei geht es um religiöse und politische Symbole – auch um Kleidungsstücke wie das Kopftuch. Mehr...

Tiki-Taka mit Barças Jugendtrainern

Zum ersten Mal findet in der Deutschweiz ein Camp des FC Barcelona statt. Die Spielweise des Clubs soll dabei vermittelt werden, sagen die Veranstalter. Mehr...

Gemeinderat lehnt Schulfusion ab

Die geplante Schulfusion im Tösstal droht zu scheitern. Der Wildberger Gemeinderat hat seinen Bürgern empfohlen, den Zusammenschluss an der Urne abzulehnen. Mehr...

Tote Vögel helfen den lebenden



Sport

Pfadi stösst auf Rang 2 vor

Die Winterthurer Handballer besiegen St. Gallen und rücken in der Tabelle vorwärts. Mehr...

Erster Heimsieg für den EHCW

Der EHC Winterthur gewann in der NLB zum dritten Mal in Folge: Mit dem 6:3 gegen die Ticino Rockets aus Biasca gelang das erstmals in dieser Saison in der Zielbau Arena. Mehr...

Wieder das Startdrittel verschlafen

Der EHC Kloten verlor gegen Ambri Piotta wie schon am vergangenen Dienstag gegen Davos in der Verlängerung. Mehr...

Pfadi stellt die Weiche noch rechtzeitig

handball Eine fehlerhafte erste Halbzeit rächte sich für Pfadi nicht. Die Winterthurer schlossen mit ihrem 29:25-Heimsieg zum zweitplatzierten HC Kriens-Luzern auf. Mehr...

. . . und dieses war der dritte Streich


Überregional

In Kehrsatz entsteht das Radio HB

Wie in einem kleinen Büro die Musik für den grössten Bahnhof der Schweiz ausgewählt wird – und wieso es Gölä und Wham nicht auf die Playlist schaffen. Mehr...

Betäuben, beten, töten: Allah im Schlachthof

Im Schlachthof in Hinwil werden Tiere nach muslimischem Ritus getötet. Das produzierte Halal-Fleisch ist konform mit den Schweizer Tierschutzregeln – anders als jenes, das importiert wird. Mehr...

Was aus den Akteuren des Swissair-Groundings wurde

Nach dem Swissair-Grounding mussten sich 19 Angeklagte vor Gericht verantworten. Heute sind die Prominenten von damals von der Bildfläche verschwunden. Mehr...

Was aus den Akteuren des Swissair-Groundings wurde

Auf das Grounding der Swissair folgte der grössten Wirtschaftsprozess der Schweizer Geschichte. Am 7. Juni 2007 sprach das Bezirksgericht Bülach alle 19 Angeklagten frei. Mehr...

Das «urbane Festival» geht los



Die Zeitung heute 25.9.2016


Facebook


Zugabe

Weinwandern mit dem Smartphone Der Weinweg Lattenberg Stäfa ist weder von der Streckenführung, noch von der Marschdistanz oder den Höhenmetern her anspruchsvoll.


Karikatur / Bild des Tages

Ein knorriger Zeitgenosse
(Bild: Max Schumacher, Winterthur) Mehr...