Weiningen

Strolchenfahrt mit Baustellenfahrzeugen

Unbekannte haben in der Nacht auf Sonntag in Weiningen auf einer Strolchenfahrt mit Baustellenfahrzeugen grosse Schäden angerichtet.

Querfeldein fuhren unbekannte mit entwendeten Baustellenfahrzeugen in Weiningen.

Querfeldein fuhren unbekannte mit entwendeten Baustellenfahrzeugen in Weiningen. Bild: Kapo ZH

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Auf einer Strolchenfahrt mit Baustellenfahrzeugen haben Unbekannte in der Nacht auf Sonntagneben neben zahlreichen Flurschäden eine Sitzbank, ein Robidog-Behälter sowie ein Hochsitz in Weiningen zerstört.

Kurz nach Mitternacht sassen die unbekannten Täter auf einer Baustelle in Weinigen in einen Muldenkipper und fuhren mit diesem davon, wie die Zürcher Kantonspolizei am Montag mitteilte. Querfeldein gelangten sie auf eine andere Baustelle, wo sie das Gefährt abstellten.

Für die Rückfahrt benutzten sie von der anderen Baustelle ebenfalls einen so genannten Dumper mit Kippmulde. Die verursachten Schäden werden auf mehrere hundert Franken geschätzt. (far)

Erstellt: 20.03.2017, 11:06 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.

Kommentare

Werbung

KIWI

Kiwi Kinos Winterthur