Winterthur

Mädchen angefahren – Fahrerflucht

Ein Motorradfahrer hat am Donnerstagmorgen auf der Pflanzschulstrasse ein Mädchen auf dem Fahrrad angefahren. Ohne sich um die 12-Jährige zu kümmern, setzte er seine Fahrt danach fort.

Beim Überholmanöver kollidierte der Motorradfahrer mit dem Mädchen. (Symbolbild)

Beim Überholmanöver kollidierte der Motorradfahrer mit dem Mädchen. (Symbolbild) Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am frühen Donnerstagmorgen kam es auf der Kreuzung Pflanzschulstrasse/St. Gallerstrasse zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Velo.

Wie die Stadtpolizei mitteilt, fuhr die 12-jährige Velofahrerin um ca. 07.40 Uhr auf der Pflanzschulstrasse Richtung Tösstalstrasse. Dabei wurde das Mädchen, Höhe der St. Gallerstrasse, von einem Motorrad überholt. Unmittelbar nach dem Überholmanöver bog der Töfffahrer nach rechts in die St. Gallerstrasse ab. Dabei kam es zu einer Kollision. Die Velofahrerin stürzte und verletzte sich dabei.

Fahrerflucht

Der Motorradfahrer setzte seine Fahrt unvermittelt fort, ohne sich um das am Boden liegende Mädchen zu kümmern. Die Stadtpolizei sucht den Motorradlenker und bittet allfällige Zeugen um ihre Mithilfe (siehe Kasten).

Der Unfall ereignete sich unmittelbar bei der Kreuzung Pflanzschulstrasse/St.Gallerstrasse. (huy)

Erstellt: 18.05.2017, 15:19 Uhr

Kinderanhänger gerammt

Ebenfalls an der Pflanzschulstrasse hat sich bereits am Montagmittag ein ähnlicher Unfall ereignet. Ein Töfflenker übersah eine Velofahrerin mit Kinderanhänger und rammte den Anhänger. Dieser kippte um und die Insassen, Jahrgang 2013 und 2015, fielen heraus und erlitten Schürfungen und Prellungen. Sie wurden zur Abklärung ins Kantonsspital gebracht, sind aber wohlauf. Die Velofahrerin und der Töffahrer blieben unverletzt.

Zeugenaufruf

Personen, welche zum erwähnten Verkehrsunfall Angaben machen können, insbesondere der beteiligte Motorradfahrer und die Personen, welche sich nach der Kollision um das Mädchen kümmerten, werden gebeten, sich mit der Stadtpolizei Winterthur in Verbindung zu setzen.

Telefonnummer: 052 267 51 52

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.

Kommentare

Blogs

Jobsuche Marketing in eigener Sache

Kinder profitieren davon, wenn Mama und Papa anders erziehen

Paid Post

Forschen, entdecken, lernen

In der Gesamtschule Winterthur lernen Kinder anders. In der innovativen Tagesschule für Unter- und Mittelstufe liegt der Schwerpunkt im naturwissenschaftlichen Forschen.