Winterthur

Schachtdeckelwerfer gefasst

Die zwei mutmasslichen Täter welche am Samstag einen Schachtgitterdeckel auf einen Fussballfan geworfen hatten, wurden gefasst.

Nach dem Gastspiel des FCZ am vergangenen Samstag in Winterthur kam es zu heftigen Auseinandersetzungen.

Nach dem Gastspiel des FCZ am vergangenen Samstag in Winterthur kam es zu heftigen Auseinandersetzungen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Polizei hat die zwei mutmasslichen Täter des Schachtdeckelwurfs vom Samstag gefasst. Es handelt sich dabei um zwei Schweizer ohne Migrationshintergrund im Alter von 19 und 21 Jahren aus dem Bezirk Winterthur.

Am Samstag war es nach dem Fussballspiel zwischen dem FC Winterthur und dem FC Zürich auf der Schützenwiese am Bahnhof Winterthur zu heftigen Scharmützeln zwischen Fans gekommen.

Im Zuge dieser Auseinandersetzungen hatten die Täter vom oberen Geschoss des Bahnhof-Parkhauses gegen 20.45 Uhr einen Gitterschachtdeckel auf FCZ-Fans geworfen, die gerade daran waren in den Extrazug nach Zürich einzusteigen. Der Schachtdeckel traf einen 27-jährigen Zürcher am Kopf und verletzte ihn dabei schwer.

Die Täter warfen vom Bahnhof-Parkaus aus einen Schachtdeckel auf die FCZ-Fans auf dem Perron.

Opfer erholt sich gut

Gemäss Stadtpolizei, hätten wertvolle Hinweise der Stadtpolizei Winterthur und die intensiven Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich, am Mittwochnachmittag zur Verhaftung der zwei mutmasslichen Täter geführt.

Das Opfer konnte mittlerweile aus der Spitalpflege entlassen werden. Ihm geht es den Umständen entsprechend gut, wie die Stadtpolizei auf Anfrage mitteilt.

Weshalb die beiden Winterthurer die Tat begingen, ist zurzeit noch nicht geklärt und bildet Gegenstand der laufenden Ermittlungen. (huy)

Erstellt: 18.05.2017, 15:40 Uhr

Artikel zum Thema

FCW-Fanrat ist erschüttert

Winterthur Der Fanrat des FC Winterthur distanziert sich von den Ausschreitungen nach dem Spiel gegen den FCZ. Der Wurf des Gitterdeckels werde «aufs Schärfste verurteilt». Mehr...

Schachtdeckel trifft FCZ-Fan am Bahnhof

Winterthur Nach dem gestrigen Fussballspiel zwischen dem FC Winterthur und dem FC Zürich auf der Schützenwiese ist es am Bahnhof Winterthur zu Scharmützeln zwischen Fans gekommen. Eine Person wurde durch einen geworfenen Schachtdeckel schwer verletzt. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Marketing in eigener Sache
«Ich kann trotz Krankheit noch lachen»

Jetzt abonnieren!

Abonnieren und profitieren!

Jetzt abonnieren und profitieren!