Zum Hauptinhalt springen

Wetter in WinterthurStadt warnt vor fallenden Ästen

Seit Donnerstagmorgen sind in Winterthur rund 40 Zentimeter Schnee gefallen. Stadtbus Winterthur meldet lediglich kleinere Probleme und Verspätungen.

Vielerorts in der Stadt brachen wegen der Schneelast Äste von Bäumen ab – wie hier in Oberwinterthur.
Vielerorts in der Stadt brachen wegen der Schneelast Äste von Bäumen ab – wie hier in Oberwinterthur.
Foto: Heidrun Pschorn

Der Verkehr in Winterthur rollt am Freitagmorgen, wenn auch langsam. Seit Donnerstagmorgen fiel in der Stadt rund 40 Zentimeter Schnee. Das grösste Problem seien im Moment Äste und Zweige, die auf Strassen und Wegen liegen, sagt Peter Hirsiger, Leiter des Strasseninspektorates. Diese sind unter der Last des Schnees von den Bäumen abgebrochen.

Die Stadtpolizei Winterthur warnt vor Spaziergängen im Wald. Dort seien bereits viele Bäume umgestürzt. Fussgängerinnen und Fussgänger sollen aber auch auf den Trottoirs in der Stadt vorsichtig sein. (Das neuste zum Flockdown in Winterthur gibt es hier)

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.