Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Die mächtigste Frau der Welt16 Jahre Merkel in fünf Minuten

Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Von der Aussenseiterin zur Weltpolitikerin

15 Kommentare
Sortieren nach:
    J. Schaerer

    Vielleicht sehe ich das falsch.

    A. Merkel war die Kanzlerin der grossen Ankündigungen, ohne diese dann auch wirklich in die Tat umzusetzen.

    Ihre Politik war geprägt vom stetigen Wechsel ihrer Positionen. Eine klare kann ich auch mit dem besten Willen nicht erkennen.

    Unter ihrer Führung rutschte die bürgerliche CDU immer mehr nach links, so dass kaum mehr Unterschiede zur SPD auszumachen sind, auf der rechten Seite liess sie ein Vakuum enstehen, welches den Aufstieg der AFD überhaupt erst möglich machte.

    Wer innerhalb ihrer Partei für sie hätte gefährlich werden können, wurde kurzerhand kalt gestellt. Sie unterliess es ebenfalls adäquate Nachfolgerinnen oder Nachfolger aufzubauen, welche die Lücke nun schliessen könnten.

    Ausser ihrer perfekt orchestrierten Machtpolitik, bleibt, aus meiner Sicht, der konkrete Leistungsauweis von Frau Merkel eher bescheiden. (Viele Probleme wurden kaum angegangen und wirklich gelöst wurde auch keines)

    Aber vielleicht sehe ich es ja wirklich alles falsch und irre mich.