Zum Hauptinhalt springen

Totalschaden bei Unfall in Flurlingen19-Jähriger dreht sich mit dem Auto auf der A4

Am Sonntagmorgen hat sich ein Alleinunfall mit einem Personenwagen auf der Autostrasse A4, auf der Höhe von Uhwiesen, ereignet. Dabei wurde niemand verletzt, aber es entstand erheblicher Sachschaden.

Der 19-jährige Lenker und sein Beifahrer blieben unverletzt, der Kleinwagen erlitt einen Totalschaden.
Foto: SHPol

Wie die Kantonspolizei Schaffhausen mitteilt, fuhr am Sonntagvormittag um circa 9. 15 Uhr ein 19-jähriger Automobilist mit seinem Beifahrer aus Fahrtrichtung Zürich auf der A4 in Richtung Schaffhausen. Auf der Höhe von Kilometer 19,5 bei Uhwiesen verlor der Lenker die Kontrolle über seinen Kleinwagen und kam von der Fahrbahn ab.

Am rechten Fahrbahnrand kollidierte das Auto mit einem Leitpfosten und streifte die angrenzende Mauer am rechten Strassenrand. Im weiteren Verlauf drehte sich das Auto um 180 Grad und kam erst auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand. Zum Unfallzeitpunkt war kein Gegenverkehr unterwegs. Bei diesem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt.

Das Fahrzeug erlitt Totalschaden und musste durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Die Unfallursache und der Unfallhergang sind Gegenstand laufender Ermittlungen.

SHPol/ani