Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Pläne der israelischen RegierungAb dem 1. Juli geht Netanyahu auf Besatzungstour

Will etwa 30 Prozent des Westjordanlandes annektieren: Israels Premier Benjamin Netanyahu.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Vorbehalte gegen einseitige Schritte

US-Aussenminister Mike Pompeo (l.) und Israels neuer Verteidigungsminister Benny Gantz.

Während Skandinavier und Franzosen auf eine Drohung mit Sanktion drängen, wenden sich etwa Ungarn und Österreicher schon gegen Kritik an der neuen Regierung.

46 Kommentare
Sortieren nach:
    This Feierabend

    Als Russland die Krim übernahm gab es im Westen ein mediales Dauerbombardement. Und mit Sanktionen wurde nicht gespart. Wenn der Westen (die westl. Regierungen) nicht als Heuchler dastehen will, muss er bei Israel dieselben Massstäbe anwenden.