Zum Hauptinhalt springen

Muslimische SeelsorgeAcht neue Seelsorger sind im Einsatz

Acht Frauen und Männer haben den zweiten Lehrgang für muslimische Seelsorger abgeschlossen. Die Finanzierung des Pilotprojekts ist bis 2021 gesichert – danach hofft man auf den Kanton.

Auch Musliminnen und Muslime können in Notfällen oder anderen schwierigen Lebenslagen seit 2017 im Kanton Zürich auf professionell ausgebildete Seelsorgerinnen und Seelsorger zählen.
Auch Musliminnen und Muslime können in Notfällen oder anderen schwierigen Lebenslagen seit 2017 im Kanton Zürich auf professionell ausgebildete Seelsorgerinnen und Seelsorger zählen.
Foto: Keystone

Vier Frauen und vier Männer haben am Mittwoch ihre Zertifikate erhalten, sie sind nun ausgebildete muslimische Seelsorgerinnen und Seelsorger. Die Feier wurde Corona-bedingt vom Juni in den September verschoben. Den Lehrgang abgeschlossen haben die Absolventen im April. Sie sind auch bereits im Einsatz und betreuen die rund 100’000 Muslime im Kanton, wenn Blaulichtorganisationen, Spitäler oder Heime Unterstützung anfordern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.