Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Fehlender Covid-ImpfstoffAfrika muss noch lange warten

Seltenes Bild: In Durban in Südafrika erhält eine Gesundheitsfachfrau eine Impfung gegen Corona.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

WHO und Gates-Stiftung helfen

«In der Geschichte wird man sich erinnern, dass die US-Regierung zur richtigen Zeit das Richtige getan hat.»

John Nkengasong, Chef des afrikanischen Zentrums für Seuchenkontrolle

Impfstoff nicht nur für den Meistbietenden

Hoffnung auf die Covax-Impfinitiative der WHO und der Gates-Stiftung: In Goma, im Osten der Demokratischen Republik Kongo, werden Dosen bereit gemacht.

Kagame will den Impfstoff im eigenen Land produzieren

30 Prozent bis Ende Jahr

24 Kommentare
Sortieren nach:
    Gerrit Gerritsen

    Interessant wäre es zu beobachten ob Corona auch in jene Länder die kein oder zu wenig Impfstoffe haben zurück geht. ABER.. ob darüber dann ehrlich berichtet wird?