Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Waffenruhe im Nahen OstenJetzt ist die Frage, wann es zur nächsten Eskalation kommt

Tanz auf den Trümmern: Im Gazastreifen hat die Hamas noch in der Nacht auf Freitag die ersten Feiern inszeniert.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Hamas hat «Finger am Abzug»

Zerstörung in Israel: Ein Haus in Ashqelon, das von einer Rakete aus dem Gazastreifen getroffen wurde.

Hizbollah und Huthi-Miliz gratulieren der Hamas

Die Solidarisierungs­welle, die Palästinenser aus dem Gazastreifen, dem Westjordanland, Ostjerusalem und aus Israel zusammenbringt, ist der eigentliche Erfolg der Hamas.

«Massive Schläge» auf Gaza: Premier Netanyahu erklärt, Israel habe «neue Spielregeln» in der Auseinandersetzung mit den in Gaza herrschenden Islamisten durchgesetzt.

Israel kehrt zurück ins Alltagsleben

Auf nahöstlich-paradoxe Weise haben die Feinde von der Hamas Netanyahu noch einmal einen Rettungsring zugeworfen.

Kairo spielt routiniert die Vermittlerrolle

Sisi empfiehlt sich Biden

Je schlimmer die wirtschaftliche und humanitäre Lage ist, desto grösser ist die Gefahr einer gewaltsamen Explosion.

Rückkehr nach Gaza-Stadt: Eine palästinensische Familie ist während der Kämpfe geflohen.
26 Kommentare
Sortieren nach:
    Vilém Knebort

    "Je schlimmer die wirtschaftliche und humanitäre Lage ist, desto grösser ist die Gefahr einer gewaltsamen Explosion."

    Diese Wertung ist im Lichte der Tatsache, dass Israel diesen Waffengang nicht gewonnen hat, um so erschreckender.