Zum Hauptinhalt springen

Bezirksgericht AndelfingenAls 19-Jähriger verging er sich mehrmals an einer Stute

160 Tage Freiheitsstrafe bei einer Probezeit von zwei Jahren: Drei Jahre nach den Taten kam der Fall eines Tierquälers zum Abschluss.

In Andelfingen wurde das Urteil unter anderem wegen mehrfacher Tierquälerei gefällt.
In Andelfingen wurde das Urteil unter anderem wegen mehrfacher Tierquälerei gefällt.
Foto: Heinz Diener

Erst wollte er das Bezirksgericht gar nicht betreten. Der heute 22-jährige Beschuldigte war zwar schon in Andelfingen, traute sich aber nicht ins Gericht – weil draussen der Fotograf einer Boulevardzeitung mit der Kamera wartete. Der Richter konnte den Beschuldigten in einem halbstündigen Telefongespräch davon überzeugen, der Verhandlung beizuwohnen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.