Zum Hauptinhalt springen

Präsidium des Kantonsrats neu bestelltAls Erster in Zürich-Nord gewählt

Roman Schmid (SVP, Opfikon) ist neuer Kantonsratspräsident und damit höchster Zürcher in speziellen Zeiten.

Das Kantonsratspräsidium wechselt von Dieter Kläy (FDP) zu Roman Schmid (SVP). Die neue Ratsleitung: v.l.n.r. Benno Scherrer (1. Vize), Roman Schmid (Präsident) und Esther Guyer (2. Vize).
Das Kantonsratspräsidium wechselt von Dieter Kläy (FDP) zu Roman Schmid (SVP). Die neue Ratsleitung: v.l.n.r. Benno Scherrer (1. Vize), Roman Schmid (Präsident) und Esther Guyer (2. Vize).
Foto: André Springer

«Erstes grünes Ratspräsidium», «einer der jüngsten Kantonsratspräsidenten», «als Erster in Zürich-Nord gewählt»: Die Wahl von Roman Schmid (SVP, Opfikon) zum neuen Zürcher Kantonsratspräsidenten sorgte am Montag für vielfältige Versuche, das Besondere daran herauszustreichen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.