Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Cyberangriff auf die USA«Als wären russische Bomber über unser Land geflogen»

Die verheerenden Ausmasse der Cyberattacke auf die US-Regierung werden nur langsam klar. Server des Luftwaffenstützpunkts Peterson Air Force Base bei Colorado Springs.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Russland im Fokus

Spionage, keine Zerstörung

Biden kündigt Reaktion an

101 Kommentare
Sortieren nach:
    Paul Meier9

    Russische Bomber sollen wohl Erinnerungen an vergangene Zeiten aus dem kalten Krieg mit den Sowjets wecken. Russische Bomber fliegen nur noch selten und wenn dann nur entlang der russischen Grenzen. Das Problem mit dem sich die Amerikaner beschäftigen sollte sind chinesische Hacker, die chinesische Wirtschaftspolitik und die Unterwanderung der US Wirtschaft und der US Politik durch chinesische Spione. Was war mit den langjährigen Chauffeur der Senatorin Feinstein, der Beziehung von Swalwell mit der chinesischen Sponin oder den Geschäften von Herrn Pelosi in China. Wird alles totgeschwiegen und umso lauter auf Russland eingedroschen. China erreicht demnächst die Wirtschafts- und Militärmacht der USA und expandiert klammheimlich nach Afrika, Asien und Europa. Russland ist den USA weder militärisch noch wirtschaftlich in geringster Weise gewachsen und wird trotzden immer als Erzfeind dargestellt.