Zum Hauptinhalt springen

Erstmals arabisches Team beim Drachenbootrennen auf dem Rhein dabei.

Das Drachenbootrennen lockt nebst vielen Einheimischen auch immer mehr internationale Gäste an.

Das Drachenbootwettkampf findet vor malerischer Kulisse in Eglisau statt.
Das Drachenbootwettkampf findet vor malerischer Kulisse in Eglisau statt.
Archiv ZU

Die Startplätze auf den Booten am Eglisauer Drachenbootrennen sind heiss begehrt. Schliesslich ist dies der grösste und etablierteste Wassersportwettkampf seiner Art in der Schweiz.

Am kommenden Wochenende findet das grosse Paddeln vor der Kulisse des schmucken Rheinstädtchens bereits zum 28. Mal statt. Die 68 Startplätze waren gemäss Organisatoren innert weniger als zwei Minuten restlos ausgebucht. Und wenn man weiss, dass in einem ausgewachsenen Drachen der schwimmenden Art üblicherweise 21 Personen sitzen, lässt sich erahnen, was am Samstag und Sonntag auf Eglisau zukommen wird. Nebst den angemeldeten 1500 Paddlern erwartet das OK nämlich mehrere Tausend Zuschauer.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.