Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Flucht vor DiktatorWeissrussische Sprinterin Timanowskaja in Polen eingetroffen

Unter grossen Sicherheitsvorkehrungen: Die weissrussische Athletin Kristina Timanowskaja sowie der österreichische Staatssekräter Magnus Brunner (ÖVP) am Flughafen Wien-Schwechat.
Kristina Timanowskaja hat kurz nach ihrer Ankunft den in Polen lebenden weissrussischen Dissidenten Pawel Latuschka getroffen.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung
Weg von Olympia: Kristina Timanowskaja (M.) begibt sich am Flughafen von Tokio in Richtung Maschine nach Wien.

Disziplinarkommission eingesetzt

«Wir bleiben in Deutschland»

Verbale Attacke aus Polen an die Adresse Lukaschenkos

34 Kommentare
Sortieren nach:
    Hugo Henner

    Soll die Sportlerin doch in Polen glücklich werden. In Weißrussland ist die Sache längst ab gehakt.