Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Mindestlohn in WinterthurAuch die Stadt müsste mit den Löhnen rauf

Der Mindestlohn einer nicht spezialisierten Reinigungskraft liegt deutlich unter den von der Initiative geforderten 23 Franken pro Stunde.

«Wir müssen zuerst mehr Fakten über die Löhne in Winterthur zusammentragen.»

Nicolas Galladé, SP-Stadtrat und Sozialvorsteher

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin