Zum Hauptinhalt springen

Die zwei neuen Torhüter von PfadiAuf einen Schlag 21 Jahre jünger

Nach dem Rücktritt von Matias Schulz und dem Abgang von Simon Schelling machte sich Pfadi auf Torhütersuche. Zuerst kehrte Magnus Staub zurück, und jetzt kommt Dennis Wipf vom RTV Basel.

Letzten Dezember standen sich Torhüter Dennis Wipf und Kevin Jud noch gegenüber, ab nächster Saison spielen beide für Pfadi.
Letzten Dezember standen sich Torhüter Dennis Wipf und Kevin Jud noch gegenüber, ab nächster Saison spielen beide für Pfadi.
Deuring Photography

Matias Schulz, Argentiniens Nationalgoalie mit Jahrgang 1982, und Simon Schelling, geboren 1994, bildeten in den letzten beiden Saison Pfadis starkes Torhüterduo. Damit ist bekanntlich Schluss: Schulz beendete seine Karriere, und Schelling zieht zum BSV Bern weiter. Jetzt sollen es zwei Neue richten, die total 21 Jahre jünger als ihre beiden Vorgänger sind: Magnus Staub (Jahrgang 1998) und Dennis Wipf (1999).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.