Republikaner-Chef kritisiert Trumps Syrien-Kurs

Trotz vereinbarter Waffenruhe gibt es in Nordsyrien Gefechte. Amnesty wirft der Türkei Kriegsverbrechen vor. Die News im Ticker.

Gemäss US-Vizepräsident Mike Pence soll die Waffenruhe für die kommenden 120 Stunden anhalten. Video: Tamedia

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

(red/sda/reuters)

Erstellt: 19.10.2019, 06:12 Uhr

Artikel zum Thema

In Syrien ruhen die Waffen für 120 Stunden

Auf Druck der USA willigt der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan in eine Feuerpause in Syrien ein. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!