Grossbritannien schickt der EU Brexit-Wunschliste

Nach langem Zögern hat die Regierung von Boris Johnson konkrete Vorschläge in der Irland-Frage gemacht. Die News im Ticker.

Neuer Schwung für die Brexit-Verhandlungen: Boris Johnson und Jean-Claude Juncker.

Neuer Schwung für die Brexit-Verhandlungen: Boris Johnson und Jean-Claude Juncker. Bild: Christopher Furlong/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

(red/sda/afp/Reuters)

Erstellt: 19.09.2019, 19:21 Uhr

Artikel zum Thema

Proteststurm gegen Boris Johnson

Tories treten zurück, Aktivisten klagen, Abgeordnete planen ein Gesetz gegen einen No-Deal-Austritt. Doch ihnen bleibt nur wenig Zeit. Mehr...

Opposition will No-Deal-Brexit per Gesetz stoppen

Nach der verkündeten Zwangspause des britischen Parlaments machen die politischen Gegner von Premier Boris Johnson mobil. Aber nicht nur sie. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare