Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Hobby-Forscher will MH 370 gefunden haben

Ein Australier behauptet, das am 8. März 2014 verschwundene Flugzeug MH370 gefunden zu haben.
Dazu hat er monatelang Satellitenbilder von Google Earth und der NASA ausgewertet.
Zum Beispiel Li Zhijin: 239 Menschen waren an Bord von MH370, die meisten von ihnen Chinesen (Peking, 22. Juli 2014).
1 / 5
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Verschwörungstheorie?

Trümmerteile bei La Réunion