Zum Hauptinhalt springen

Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong'o gibt Theater-Debüt in New York

Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong'o gibt in einem Theaterstück über den Bürgerkrieg in Liberia ihr Bühnendebüt in New York. Die Produktion von "Eclipsed" mit der 32-jährigen kenianischen Schauspielerin wird vom 29. September bis zum 8. November gezeigt.

In dem preisgekrönten Stück, das von der US-zimbabwischen Schauspielerin Danai Gurira geschrieben wurde, geht es um eine Gruppe von Frauen eines Rebellenanführers, deren Zusammenhalt durch die Ankunft eines neuen Mädchen erschüttert wird. Gespielt wird das Mädchen in der Produktion des Public Theater von Nyong'o, die vergangenes Jahr für ihre Rolle im Sklavendrama "12 Years A Slave" einen Oscar als beste Nebendarstellerin erhielt. "Eclipsed" sei "eine kraftvolle Geschichte über Überleben und Ausdauer" von Frauen in einer feindlichen Umgebung, erklärte das Public Theater. Das westafrikanische Liberia wurde in den Jahren 1989 bis 2003 von zwei Bürgerkriegen erschüttert, in denen etwa 25'000 Menschen getötet wurden.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch