Zum Hauptinhalt springen

Putin und Assad machen sich über Trump lustig

Im Netz ist ein Video aufgetaucht, in dem die beiden Staatschefs über den US-Präsidenten scherzen. Mit einem Verweis auf die Bibel.

red
Die heilende Kraft einer Reise nach Damaskus: Putin und Assad scherzen über Trump. Video: Tamedia

Wladimir Putin und Bashar al-Assad haben sich bei einem Treffen in Damaskus über Donald Trump lustig gemacht – und wurden dabei gefilmt. Während eines Besuchs in einer griechisch-orthodoxen Kirche diskutierten die beiden die biblische Geschichte von der Bekehrung Saulus' auf dem Weg nach Damaskus.

Saulus, ein Pharisäer, der die Christen verfolgte, erschien auf diesem Weg Jesus. Darauf stürzte er, erblindete drei Tage lang, ehe er in Damaskus vom Jünger Hananias geheilt wurde. Dieses Erweckungserlebnis änderte sein Leben: Er nannte sich später nicht mehr Saulus, sondern Paulus und wurde zum christlichen Apostel.

In dem Video, das ein russischer Journalist auf Twitter postete, hört man den syrischen Diktator Assad sagen: «Wenn Trump auch diesen Weg ginge, würde ihn das heilen.» Darauf lachen beide.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch