Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Trump sagt wegen Grönland Dänemark-Besuch ab

Ist sehr an Grönland interessiert: US-Präsident Donald Trump. Foto: Keystone
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

«Hoffe, dies ist nicht ernst gemeint»

Die Insel zwischen dem Nordatlantik und dem Nordpolarmeer ist aufgrund ihrer Lage und den Bodenschätzen «strategisch interessant». Foto: Felipe Dana, Keystone
«Nicht ernst gemeint»: Dänemarks Regierungschefin Mette Frederiksen will von einem Verkauf Grönlands nichts wissen. Foto: Jens Schlüter, Keystone

Strategische Bedeutung

SDA/chk