Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Türkisches Wahlamt schlägt 1. November als Termin für Neuwahlen vor

Regierungschef Davutoglu (l.) mit Präsident und Ex-AKP-Parteichef Erdogan auf einem Plakat in Istanbul: Sie stellen die Weichen auf Neuwahlen im November.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

SDA