Zum Hauptinhalt springen

UNO wirft Eritreas Regierung massive Menschenrechtsverletzungen vor

Asylbewerber aus Eritrea vertreiben sich die Zeit in einer Unterkunft im Tessin (Archiv)

SDA