Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Ureinwohner verteidigen Insel nach Tod eines US-Missionars

Der selbsternannte Abenteurer und US-Missionar John Allen Chau starb beim Versuch, den Sentinelesen auf den indischen Andamanen Jesus näher zu bringen.
Zum Schutz der Ureinwohner ist es verboten, sich der Insel auf weniger als fünf Kilometer zu nähern: Die Nord-Sentinel-Insel. (Archiv)
Doch Aussenseiter sind für Sentinelesen Eindringlinge: Die Behörden versuchten nach dem verheerenden Tsunami 2004, Schäden auf der Insel zu begutachten. (Archiv)
1 / 4
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

In Sperrzone eingedrungen

Jäger und Sammler

Missionierungswahn

Immer Ablehnung

Warnung vor Leichenbergung

SDA/sep