Zum Hauptinhalt springen

Wer will was im Brexit-Streit?

«Dead as a Dodo»: Der Brexit-Deal sei so tot wie der ausgestorbene Vogel Dodo im Londoner Naturkundemuseum, sagte der konservative Abgeordnete Mark Francois.
Die Chancen auf eine Mehrheit sind nicht gestiegen, seit May die Abstimmung im Dezember verschoben hat.
Doch auch dafür zeichnet sich noch keine Mehrheit ab.
1 / 10
Pro-Brexit-Anhänger demonstrieren vor den Houses of Parliament in London. (14. Januar 2019) Bild: Tolga Akmen/AFP
Jeremy Corbyn spekuliert auf eine neue Brexit-Abstimmung. Bild: HO/PRU/AFP
Arlene Foster bekämpft einen Sonderstatus für Nordirland. (Archivbild) Bild: Paul Faith/AFP

SDA/oli