Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Westen fordert Freigabe des britischen Tankers

Angeblicher Unfall mit Fischkutter: Das festgesetzte Schiff «Stena Impero». (Keystone/Handout/Archiv)
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

«Iran muss mit ernsthaften Konsequenzen rechnen»

Trump will sich mit London absprechen

Tanker in Gibraltar an der Kette

sda/afp/fal