Zum Hauptinhalt springen

Er raste von Elgg nach WinterthurAuto flog 19 Meter durch die Luft – Unfallfahrer verurteilt

Mit 183 km/h ausserorts baute ein Golf-Fahrer einen spektakulären Unfall. Das Bezirksgericht Winterthur hat ihn nun verurteilt.

Der 290 PS starke Wagen überschlug sich und kam erst nach 64 Metern zum Stehen.
Der 290 PS starke Wagen überschlug sich und kam erst nach 64 Metern zum Stehen.
Kantonspolizei Zürich

Das Winterthurer Bezirksgericht hat am Donnerstag einen 34-jährigen Mann verurteilt, der im Herbst 2018 von Elgg nach Winterthur raste und dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Beim Unfall verletzten sich der Thurgauer und sein Beifahrer schwer. Nun kassiert der Fahrer eine bedingte Freiheitsstrafe von 24 Monaten und eine Busse von 2400 Franken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.