Zum Hauptinhalt springen

Die elegante Variante

Nach dem 6er wird nun auch vom kleineren 4er eine viertürige Version angeboten: der BMW 4er Gran Coupé.

Er ist ungeheuer elegant, das müssen wir schon zugeben. Oder, wie es der Angestellte am Drive-in-Schalter zu später Stunde anerkennend ausdrückte: «Voll geili Chischtä, Mann.» Beides ist richtig. Und tatsächlich fragte einer an der Tankstelle auf dem Weg nach Genf, ob dies der neue Dreier sei – nein, ist es nicht, aber die Verwirrung können wir schon verstehen. Schliesslich wurde der 4er einst erfunden, um den zweitürigen 3er als eigene Modellreihe zu vermarkten. Und nun gibt es dennoch einen viertürigen 4er. Alles klar?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.