Zum Hauptinhalt springen

Elektrische Normalität

Elektromobile sind zum Mainstream geworden. Kaum ein Auto demonstriert das so deutlich wie der Nissan Leaf. Ist die zweite Generation des nach wie vor meistverkauften Akku-Autos der Welt also langweilig?

Er sieht einfach viel besser aus, der neue Leaf. Man kann es nicht genug betonen. Die erste Generation des Elektromobils mit ihren Rundungen und Glupschaugen war schlicht grässlich. Das Un-Desgin entsprach der Vorstellung jener Tage, dass Akku-Autos den Aufbruch in eine neue Mobilität repräsentieren. Und für dieses Statement waren die Käufer bereit, beide Augen zuzudrücken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.