Zum Hauptinhalt springen

Hyundai springt in die Bresche

Mit dem Kona Electric bringt Hyundai einen rein elektrisch angetriebenen Klein-SUV auf den Markt. Das Angebot klingt verlockend, es gibt aber noch Hürden.

In der Schweiz haben sich im ersten Semester 2018 nur gerade 1,5 Prozent (Zahlen Auto Schweiz) der Neuwagenkunden für ein Modell mit reinem Elektroantrieb entschieden. Eine Tendenz zu einer deutlichen Steigerung ist derzeit nicht erkennbar. Das liegt neben den bekannten Gründen – zu teuer, zu wenig Reichweite, zu lange Ladezeiten, zu wenige Lademöglichkeiten – auch daran, dass das Angebot an rein elektrisch angetriebenen Fahrzeugen noch immer eher dürftig ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.