Zum Hauptinhalt springen

Nebendarsteller mit 725 PS

Mit dem DBS Superleggera bewirbt sich der englische Sport­wagenhersteller Aston Martin um eine Rolle im nächsten James-Bond-Abenteuer.

Daniel Craig hat nach langem und taktischem Zögern endlich unterschrieben, die Besetzungsliste füllt sich, und der neue Dienstwagen ist auch rechtzeitig fertig geworden. Denn pünktlich zum Beginn der Dreharbeiten am 25. Bond-Film bringt Aston Martin jetzt sein neues Flaggschiff an den Start – den DBS Superleggera. Der Nachfolger des Vanquish erinnert gleich an zwei berühmte Namen aus der Firmenhistorie und schlägt die Brücke zurück bis in die Fünfzigerjahre.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.