Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Nach dem 2:8-DebakelMit oder ohne Messi – wie weiter für Barça?

Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Messi und Guardiola bald wiedervereint?

Bald wieder zusammen? Unter Pep Guardiola waren Messi und Barcelona sehr erfolgreich.

Der Trainer ist schon fast weg

Ein Bild aus besseren Zeiten: Präsident Bartomeu (links) und Trainer Setién (Mitte) stehen stark in der Kritik.

«Wir müssen definitiv was ändern»

DPA

3 Kommentare
Sortieren nach:
    ralfkannenberg

    Es sind nur die grossen Mannschaften, denen solche Missgeschicke passieren, denn die spielen mit statt sich hinten reinzustellen und auf einen Konter oder das Penaltyschiessen zu hoffen. Damals beim 1:7 hat es Brasilien getroffen, nun hat es Barcelona getroffen. Man sollte solche Niederlagen nicht überbewerten. Und auch nicht vergessen, dass sie im Viertelfinale der Champtions League passiert ist. Für jeden Schweizer Fussballclub wäre es der grösste Erfolg der Vereinsgeschichte, so weit zu kommen !