Zum Hauptinhalt springen

Spitäler, Ärzte und Ärztinnen schlagen AlarmBei Hüftgelenken, Prothesen und Implantaten drohen Engpässe

Könnten knapp werden: Hüftgelenke, Prothesen und Implantate. Ein Versorgungsengpass bei Medizinprodukten könnte in der Behandlung schlimme Folgen haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.