Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Opernhaus ZürichBelästigung und Machtmissbrauch sind häufig

Das Opernhaus in zweifelhaftem Rampenlicht: Eine externe Fachstelle prüfte die Belästigungsvorwürfe.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Blicke, Gesten, körperliche Übergriffe

Opernhaus «nimmt Ergebnisse sehr ernst»

SDA

1 Kommentar
Sortieren nach:
    TM

    Was fehlt: Sind 12% "Belästigungen", zu welchen blosse Blicke gehören, in drei Jahren denn viel oder wenig? Gibt es Vergleiche zu anderen Unternehmen? Allzu arg scheint mir die Situation hier nicht zu sein..