Bauma

Dampfbahn soll im Herbst 2020 täglich fahren

Der Dampfbahnverein Zürcher Oberland (DVZO) plant befristetes Projekt.

Eine Dampflokomotive am Bahnhof Bauma.

Eine Dampflokomotive am Bahnhof Bauma. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

«Täglicher Betrieb» steht in grossen Lettern in einem Inserat der aktuellen «Baumerziitig». Aufgegeben wurde es vom Dampfbahnverein Zürcher Oberland (DVZO), der ab Herbst 2020 ein entsprechendes Pilotprojekt lancieren will.

Die Züge des Vereins sollen dabei vom 4. September bis zum 18. Oktober täglich zwischen Bauma und Hinwil verkehren, wie der «Tössthaler» berichtet. DVZO-Vorstandsmitglied Christian Schlatter sagt zum Projekt: «Damit wollen wir auf die historische Mobilität aufmerksam machen und diese auch weiterleben.»

Aktuell verkehren die Züge nur ein Dutzend Mal pro Jahr öffentlich. Detaillierter über das Pilotprojekt informieren will der DVZO am 23. September um 19.30 Uhr im Restaurant Tanne in Bauma.

Erstellt: 14.09.2019, 10:56 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles