Illnau-Effretikon

Initiative eingereicht

Die Stimmbürger werden darüber befinden können, ob der Dorfplatz Illnau vergrössert und die Häuser an der Usterstrasse 23 und 25 abgerissen werden sollen.

Stadtpräsident Ueli Müller (SP) nimmt die Unterschriftenbögen von Stefan Eichenberger (JLIE) und René Truninger (SVP) (v.l.) entgegen.

Stadtpräsident Ueli Müller (SP) nimmt die Unterschriftenbögen von Stefan Eichenberger (JLIE) und René Truninger (SVP) (v.l.) entgegen. Bild: Marc Dahinden

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Gestern Abend haben Vertreter der JLIE, FDP, SVP und BDP die Initiative «Für ein attraktives Dorfzentrum Illnau» eingereicht. Sie ist vorzeitig zustande gekommen. Stadtpräsident Ueli Müller (SP) nahm die 600 Unterschriften im Stadthaus entgegen, 500 wären nötig gewesen.

Müller bedankte sich «für die Ausübung basisdemokratischer Rechte». Der Prozess, den der Vorstoss in Gang gesetzt habe, werde laufen. Somit wird das Volk über ein Thema befinden können, das seit 2009 zwischen Parlament und Stadtrat hin und her geschoben wird. Das Datum der Abstimmung ist allerdings noch offen. Das Anliegen erstmals aufs Tapet brachte der damalige jungliberale Gemeinderat und heutige Finanzvorstand Philipp Wespi.

Mit der Initiative wollten die Bürgerlichen ihrer noch hängigen dringlichen Motion zum Thema von Stefan Eichenberger (JLIE) und René Truninger (SVP) Nachdruck verleihen. Die beiden fordern darin einen öffentlichen Gestaltungsplan für das Zentrum Unterillnau, den Abriss des Gebäudes an der Usterstrasse 23 sowie einen Neubau an der Stelle des Gebäudes an der Usterstrasse 25.

Der entsprechende Antrag des Stadtrates liegt derzeit bei der Geschäftsprüfungskommission und kommt demnächst ins Parlament. Er läuft dem Ansinnen der Initianten allerdings zuwider.

(landbote.ch)

Erstellt: 10.01.2017, 11:22 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Werbung

KIWI

Kiwi Kinos Winterthur

Kommentare