Kaum geteiltes Esels-Glück

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Schlicht, einfach und authentischer als die Kon­kurrenz der Drei Freunde (Tres Amigos) soll es sein, das mexikanische Restaurant El burrito feliz (Der glückliche Esel) im Neuwiesenquartier. Wir lassen uns also von den teils ­euphorischen Bewertungen im Internet leiten und freuen uns auf einen unprätentiösen Familienbetrieb, der nicht in Schnickschnack und Mariachi-Klamauk, sondern in Spezialitäten «hecho en casa» investiert.

Es ist Freitagabend und das Lokal halb leer. Rancheros, die leise aus den Boxen rieseln, heben in dem etwas kühl ausgeleuchteten und spartanisch eingerichteten Betrieb die Stimmung etwas, und die Bedienung empfängt uns sehr freundlich. Zur Vorspeise teilen wir uns eine Tostada mit Rindfleisch (7 Franken) und drei Flautas: gerollte Maistortillas, gefüllt mit Poulet, garniert mit Bohnensauce, Eisbergsalat, Sauerrahm und Frischkäse (12 Franken). Beides ist etwas lieblos angerichtet, aber knusprig und lecker, wenn auch der Tortilla-Geschmack klar dominiert.

Danach folgen zwei mexikanische Klassiker: Bisteces a la ­Mexicana (Rindsgeschnetzeltes, Reis, schwarze Bohnen und Chile Jalapeño, 25.50 Franken) und das Gericht Pozole mit Pozole-Mais, Huhn, Radieschen und ­Limones (20.50 Franken), der für einen Eintopf überraschend leicht und suppig ist. Ungewohnt, aber nach ­Rezept: Obenauf schwimmt Eisbergsalat. Es mundet, doch wir hätten beides etwas deftiger und pikanter erwartet. Das mexikanische Bier Sol löscht hier nur den Durst und nicht die Schärfe. Wir spülen ­damit auch den ersten Schreck hinunter, nachdem wir gelesen haben, was einst im Pozole des vorkolonialen Mexiko köchelte: die herausgerissenen Herzen der Menschenopfer, die den Göttern dargebracht wurden.

Wir wollen nicht bockig sein, aber noch schaut das Eselchen etwas traurig in die Landschaft. Ein bisschen mehr «Fiesta» sollte es uns schon auf den Teller zaubern, damit wir wiederkommen. (Landbote)

Erstellt: 01.02.2016, 08:18 Uhr

El Burrito Feliz

Schützenstrasse 8, Winterthur, 076 488 84 96, www.elburritofeliz.ch.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!